03.08.10 12:35 Uhr
 681
 

Probefahrt für Reiche: Lexus lädt Käufer des 560 PS starken LFA nach Goodwood

Auch wenn die Kunden des 375.000 Euro teuren Lexus LFA ihren Wagen erst im Winter 2010 in Empfang nehmen dürfen, können sie schon jetzt mit ihrem Baby auf Tuchfühlung gehen.

Lexus lud einige der 500 Kunden zu einer Testfahrt mit Prototypen auf die Rennstrecke in Goodwood ein.

Dort konnten sie ihren zukünftigen, 560 PS starken und 325 km/h schnellen Supersportwagen schon mal ausgiebig testen.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Käufer, Lexus, Reiche, Probefahrt
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2010 13:53 Uhr von saber_
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
eines der schoensten autos der letzten paar jahre...

der feuchte traum eines jeden ingenieuren... fast 10 jahre entwicklungszeit und schoen ohne zeitdruck etwas gemacht und bis ins details perfektioniert...

und nicht wie die audi mit ihrem r8... schnell schnell einen "supersportler" aus dem boden stampfen der dann am ende totaler bullshit ist mit tehnik aus dem mittelalter...

beim lexus wurde eben einfach nur "gespielt".... der preis mag zwar hoch sein, aber das ist dann doch eher was fuer autosammler... zudem macht lexus keinen gewinn mit den fahrzeugen...
Kommentar ansehen
03.08.2010 15:42 Uhr von Josch93
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Lexus die perfekte Mercedes-Kopie!
Kommentar ansehen
03.08.2010 17:26 Uhr von saber_
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Josch93: mir kommt es so vor als haettest du keine ahnung.... wo genau kopiert lexus denn mercedes?
Kommentar ansehen
03.08.2010 18:02 Uhr von Marple67
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Josch93: Genau durch diese großkopferte Einstellung ist uns unsere schöne Kameraindustrie (die fast ein Weltmonopol hatte) abhanden gekommen. Ist zwar schon ein Weilchen her, aber genau so wie jetzt mit den Autos hatte es damals auch angefangen.

In Asien ist kopieren nichts verwerfliches, warum das Rad jedesmal neu erfinden? Eine japanische Lebensweisheit lautet: Kopiere den Meister und übertreffe ihn dann!

Die Japaner sind schon längst in der Phase des Übertreffens.

[ nachträglich editiert von Marple67 ]
Kommentar ansehen
03.08.2010 21:41 Uhr von allahuakbar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"eines der schoensten autos der letzten paar jahre..."

Zusammen mit KTM X-Bow, Gumpert Apollo, Pontiac Aztek usw.

... :x
Kommentar ansehen
04.08.2010 08:00 Uhr von saber_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ allahuakbar: schoenheit ist nicht nur das aeussere...sondern auch das innere...

fuer den lfa wurde ein 4,8l v10 gebaut der kleiner ist als die meisten v8 motoren ... er wiegt weniger als der hauseigene 3.5l v6 motor... und er stellt ab knapp ueber 3000 rpm bis zum drehzahlbegrenzer ueber 90% des drehmoments zur verfuegung... und der begrenzer ist bei 9500rpm...

der motor dreht in etwa einer halben sekunde bis in den begrenzer rein.... von 0 auf 9500 rpm in etwas ueber 0.5 sekunden!

auch aussen sieht man tausend details die einfach nur gemacht wurden weil es die performance steigert...form follows function...

interessant ist auch die evolution dieses autos in den letzten paar jahren....da haben sich paar sachen doch recht gut geaendert...

und das ist eben eine ganz andere art ein auto zu bauen als teilweise von den deutschen vorgemacht wird....

hier wird halt ein designvorschlag gemacht und dann wird das auto so gebaut...was die ingenieure sagen is hier teilweise auch egal...das auto muss eben schoen aussehen.... und genau die tatsache das der lfa ein auto ist bei dem die ingenieure noch was zu sagen hatten macht ihn schoen;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?