03.08.10 11:04 Uhr
 404
 

SPD-Vize Olaf Scholz will Anhebung der Hartz-IV-Sätze

Jetzt meldet sich auch die SPD mit ihrem stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Olaf Scholz zur Diskussion um die Hartz-IV-Sätze zu Wort und verlangt eine Anhebung des Regelsatzes.

Scholz sagte: "Die Erhöhung der Regelsätze ist aufgrund der jetzt vorliegenden Einkommens- und Verbrauchsstichprobe und der Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts zwingend."

Scholz, der in der vergangenen Regierung die Stelle von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) bekleidete, meinte, dass die Umsetzung des Gerichtsbeschlusses langsam überfällig sei. In der Regierung von Union und FDP gebe es aber große Widerstände gegen eine Anhebung des Hartz-IV-Geldes.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Hartz IV, Erhöhung, Anhebung, Arbeitsminister, Olaf Scholz
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2010 11:52 Uhr von snfreund
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
aus der oppositionellen position lässt sich leicht fordern, warum hat er es nicht gefordert als er noch arbeitsminister war ??, ...scheinheiliges pack !!!
Kommentar ansehen
03.08.2010 11:52 Uhr von BillyBoy1290
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Bauernfängerei!
Kommentar ansehen
03.08.2010 12:10 Uhr von petersem_franz
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wer hat hartz iv eigentlich eingeführt: ach ja....stimmt...die SPD.
schröder, steinmeyer und superminister clement !!!

auf geht´s kameraden: vollgas zurück!

der wahrheit nur nichts ins auge sehen. geld kommt von der bank und strom aus der steckdose.

ich bin für 1000€ für jeden. aber nach 1 jahr würde da sicher auch wieder jemand sagen: "also 1200 müssen es schon sein". wie will man sonst wählerstimmen gewinnen.

*ironie off*
Kommentar ansehen
03.08.2010 13:48 Uhr von SXMPanther
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Olaf Scholz: Irgendwie kommt mir der Name sehr bekannt vor... War das nicht einer der vielen die an der Bilderberger Konferenz teilgenommen haben? Bin ja mal gespannt wie lange es noch dauert bis er wieder ein hohes Amt bekleidet, so eine Gehirnwäsche bei den Bilderbergern wirkt ja Wunder.

BTW.: Merkel, Schröder und Kohl waren auch alle bei den Bilderberger Konferenzen. Zufälle gibts!
Kommentar ansehen
04.08.2010 01:02 Uhr von thesithlord
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
die masse an hartz iv: erhält noch zuviel oder wieso können die sich noch soviel alkohol leisten... (ausnahme wenige betroffene die unverschuldet in hartz iv gerutscht ist), die masse an hartz iv will doch wirklich nicht arbeiten und diese wählerstimmen will man sich mit diesem VERsprechen erkaufen...
Kommentar ansehen
07.08.2010 08:47 Uhr von Marco Werner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@thesithlord: Wie wäre es,wenn du mal statt dem abendlichen Stammtischgeblubber mal eine Portion Realität zu dir nimmst ? Die Leute "wollen" deswegen nicht,weil es ganz einfach nicht genügend ordentlich bezahlte (!) Jobs gibt. Erst gestern habe ich im Radio wieder so ein Stellenangebot gehört: da suchte ein Hotel einen Küchenchef,der im Teildienst 9-10h am Tag arbeitet...für 401€. Selbst mit Aufstockbeträgen kommt da nur unwesentlich mehr raus als Hartz4. Wundert es da,daß keiner so einen Job machen will ?

Diejenigen,die sogar noch eine Senkung von Hartz4 fordern,damit die "faulen" Hartzer ihren Arsch hochkriegen,vergessen dabei nur eins: Eure Löhne werden dadurch auch sinken. Wieso ? Bedenkt mal folgendes: Wenn Hartz4 gesenkt würde,wären die Hartzer genötigt,für jeden Minilohn zu arbeiten,der noch irgendwie höher ist als Hartz4. Und ihr glaubt doch wohl nicht,daß irgendein Chef es für nötig erachtet,wirklich mehr zu zahlen,als er unbedingt muss ? Ihr habt also dann einen Ex-Hartzer als Kollegen,der für die Hälfte eures Lohnes arbeite,aber sonst die gleichen Tätigkeiten ausführt wie ihr. Dann habt IHR ein Problem,denn IHR seit nun erpressbar:entweder ihr arbeitet auch für diesen Minilohn oder ihr fliegt raus und werdet durch andere Hartzer ersetzt,die den Lohn akzeptieren.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?