03.08.10 07:52 Uhr
 270
 

Ulm: Zwei Jahre alter Junge baut Unfall mit Omas Auto

In Ulm hat ein zweijähriger Junge das Auto seiner Oma und ein auf dem Parkplatz abgestelltes Fahrzeug verbeult, nachdem er Omas Auto startete.

Die Frau gab aus unerklärlichen Gründen dem Jungen die Autoschlüssel. Der Knirps wusste allerdings schon ganz genau, was man mit so einem Schlüssel anstellt.

Er steckte ihn in das Zündschloss und drehte daran. Der Wagen startete sofort und machte einen Satz nach vorn. Dabei rammte er den anderen Wagen. Außer einem Blechschaden ist glücklicherweise nichts weiter passiert.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Junge, Autounfall, Ulm
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2010 09:57 Uhr von Reinhard9
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sicher! Sicher! VERSICHERUNGSBETRUG! *hüstel*
Kommentar ansehen
03.08.2010 14:50 Uhr von Extron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klar. Ein zweijähriger dreht den Zündschlüssel herum.

Zu feige sich selbst einzustehen, das man zu doof zum Autofahren ist.

[ nachträglich editiert von Extron ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?