02.08.10 23:22 Uhr
 1.890
 

Big Brother: Porno Klaus verliert gegen Manuela und muss das Haus verlassen

Bei Big Brother 10 war heute wieder Entscheidungsshow. Auf der Liste standen Marc, Anne, Klaus und Manuela.

Schon im voraus war klar, dass es ein Rennen zwischen Klaus und Manuela geben wird.

Bei der Entscheidung hat Manuela knapp vor Porno Klaus gelegen, was bedeutet, dass damit der Bewohner raus ist, der am längsten dabei war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extron
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, Big Brother, Entscheidung, Container
Quelle: www.pinkclusive.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother 2017" ist zu ende - gewonnen hat Millionär Jens Hilbert
"Promi Big Brother": Nackt-Künstlerin Milo Moiré befriedigt sich unter Bettdecke
"Promi Big Brother": "Eis am Stil"-Star Zachi Noy pinkelt in die Dusche

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2010 01:02 Uhr von Katzengetier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie bitte? Warum war das Rennen zwischen den beiden denn schon klar?
Kommentar ansehen
03.08.2010 01:19 Uhr von Wumpster
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Und warum interessiert sich überhaupt jemand dafür?
Warum lese ich das eigentlich?
Kommentar ansehen
03.08.2010 01:25 Uhr von Splinderbob
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
WTF schon die zehnte Staffel ?

Warum ?
Kommentar ansehen
03.08.2010 04:55 Uhr von Barni_Gambel
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Jetzt schaue ich: den Scheiß nicht mehr....

Klaus war der Beste!!!!
Kommentar ansehen
03.08.2010 08:25 Uhr von mr_shneeply
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
vorzeitiges Ende der zehnten Staffel RTL2 hat sich dazu entschieden die zehnte Staffel von Big Brother eine Woche vor offiziellem Ende zu beenden da sie den Hauptdarsteller aus dem Haus genommen haben.

"Das ist wie Scrubs ohne J.D."

Die letzte Woche wird nur noch von unbedeutenden Kleindarstellern und ohne Zuschauer bestritten.

Die Vermarktungskette sei angeblich mit den verbliebenen Darstellern profitabler als mit dem ehemaligen Pornodarsteller.

Zuerst das Ende der Loveparade, jetzt das Ende von Big Brother.

[ nachträglich editiert von mr_shneeply ]
Kommentar ansehen
03.08.2010 08:36 Uhr von Treibeis
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
DAS war ziemlich überfällig, aber immerhin finanziert sich BB ja (auch) durch Televoting. Da ist es dann klar, das solche Typen möglichst lange drinbleiben. Was den "Gewinn" angeht: Wegen mir könnten die alle rausfliegen, ich kann auf solche Shows gut verzichten.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother 2017" ist zu ende - gewonnen hat Millionär Jens Hilbert
"Promi Big Brother": Nackt-Künstlerin Milo Moiré befriedigt sich unter Bettdecke
"Promi Big Brother": "Eis am Stil"-Star Zachi Noy pinkelt in die Dusche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?