02.08.10 17:17 Uhr
 453
 

Dresden: 55-Jähriger belästigt einen Straßenbahnfahrer

Der Fahrer einer Straßenbahn wurde am Sonntagabend von einem 55-Jährigen belästigt. Der Straßenbahnfahrer der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) hatte um 22:30 Uhr eine Pause auf dem Gelände der Verkehrsbetriebe gemacht.

Das Gelände war in der Nähe der Endhaltestelle. Ein 55-Jähriger, der sich neben dem Fahrer noch in der Straßenbahn befand und alkoholisiert war, versuchte die hintere Tür der Straßenbahn zu öffnen. Er schaffte es nicht und brüllte herum. Der Fahrer öffnete die Tür.

Er bat den Mann an der Haltestelle zu warten, der aber murrte und wollte den Fahrer herausziehen. Der Fahrer drückte den Notfallknopf. Der Angreifer musste zum Ausnüchtern mit der Polizei mitkommen. Er wird wegen Körperverletzung angezeigt. Der Fahrer ist unverletzt, die Straßenbahn unbeschädigt.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Alkohol, Dresden, Anzeige, Straßenbahn
Quelle: www.dnn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2010 17:21 Uhr von Menthanar
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
wtf? "Er wird wegen Körperverletzung angezeigt. Der Fahrer ist unverletzt"

ja ne is klar
Kommentar ansehen
02.08.2010 17:40 Uhr von Nickdome
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ob das: eine News wert ist..
Kommentar ansehen
02.08.2010 17:47 Uhr von darkdaddy09
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
War sicher einer Shortnews-Leser: ;-)
Kommentar ansehen
02.08.2010 17:49 Uhr von NGen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
menthanar +, aguirre -: der hätte es nämlich nicht anders geschrieben. höchstens noch ein paar nackedeis in seine news hineinerfunden.
aber sich hier mit aufspielen wollen ;)
Kommentar ansehen
03.08.2010 01:50 Uhr von SXMPanther
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn schon: wird er maximal wegen versuchter Körperverletzung angezeigt. Abgesehen davon das er die in nachweislich nicht zurechnungsfähigem Zustand versucht hat wird das Verfahren sowieso eingestellt.
Kommentar ansehen
03.08.2010 12:24 Uhr von ted1405
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
öhhh "Er wird wegen Körperverletzung angezeigt. Der Fahrer ist unverletzt"

Darin sehe ich nun dennoch keinen Widerspruch?

Wenn der Betrunkene dem Straßenbahnfahrer z.B. eine Ohrfeige verpasst hat, dann war das eindeutig Körperverletzung, auch wenn der Straßenbahnfahrer letztlich unverletzt blieb.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?