02.08.10 15:41 Uhr
 701
 

Türkei erwartet Wirtschaftswachstum von sechs Prozent

Nach boomender Wirtschaft ist eine Aufbruchstimmung im ganzen Land zu spüren. Während die EU noch mit den Nachwirkungen der Wirtschaftskrise kämpft, rechnet die Türkei mit einem Wirtschaftswachstum von etwa sechs Prozent. Das macht das Land zu einem umworbenen Partner.

Wahrscheinlich aus diesem Grund gaben sich in den letzten Wochen die Außenminister Frankreichs und Deutschlands sowie der britischer Premier David Cameron, die Tür klinke in der Türkei nacheinander in die Hand. Als neue Führungsmacht in der Region herrscht neues Selbstvertrauen unter Türken.

Mit den Nachbarn konnte das Land den Handel steigern und für mehr Wohlstand im Land sorgen. Die Hälfte der 72 Millionen Türken ist unter 30 Jahre. An allen Ecken explodiert die Modernisierung, Dynamik und Kreativität. Dies scheint für das ergrauende Europa ein Hoffnungsschimmer zu werden.


WebReporter: ______
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Europa, Handel, Hoffnung, Wirtschaftswachstum
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2010 15:58 Uhr von Rechthaberei
 
+13 | -15
 
ANZEIGEN
Hochmut kommt vor dem Fall: Aber die Türkei hat 2009 ja eben erst fünf Prozent Minus gehabt, daher dauerts sicher erstmal noch mit dem nächsten Fall.
Erdogan = Islam = Wirtschaftsniedergang

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
02.08.2010 16:21 Uhr von NemesisPG
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Ohne die EU: kein Wirtschaftswachstum von 6 % . Wenn die großen Aufträge nicht bei den EU-Firmen hereinkommen , können diese auch keine Fertigungsaufträge in die Türkei schicken .
Kommentar ansehen
02.08.2010 16:33 Uhr von BeaconHamster
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Ausserdem gibt es in der Türkei: horrende Kinderarmut.
Kommentar ansehen
02.08.2010 17:27 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
vorher nix ist, kann schnell größeres entstehen...

ist kein geheimnis
Kommentar ansehen
02.08.2010 17:33 Uhr von Extron
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.08.2010 17:35 Uhr von penetrada
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
... und sowas will in die EU: die kurz vor der Pleite stand. Die Türkei sollte sich im Süden und Osten nach verlässlicheren Partnern umsehen und den Beitritt zur EU nochmals gründlich überdenken. Im Iran lässt sich derzeit viel mehr Geld verdienen.
Kommentar ansehen
03.08.2010 09:08 Uhr von NemesisPG
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@bender: Die EU braucht die Türkei nicht . Aber was täte die Türkei ohne
den größten Handelspartner ? EU-Firmen raus aus der Türkei und ihr seid pleite . Denk mal drüber nach wo das meiste Geld herkommt . Lass doch nur einmal die Urlauber wegbrechen dann kann die Küstenregion einpacken .
Kommentar ansehen
03.08.2010 12:39 Uhr von nostre2008
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
die Handelspartner: stellen aus reiner Wohltat in der Türkei her... nein weil sie dort gut Ausgebildete und Hochmotivierte Leute für verhältnismäßig wenig Geld finden.

In der EU gibt es das nicht. China kann nur billig. Die EU muss in der Türkei produzieren damit sie ihre Waren verkaufen kann.
Kommentar ansehen
03.08.2010 17:40 Uhr von NemesisPG
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@nostre: Du redest nur Blödsinn . Der Gewinn ist höher wenn in der Türkei produziert wird ! Die meisten deiner gut ausgebildeten Arbeiter werden doch von den Firmen selber ausgebildet. z.B.Bosch , Daimler und Konsorten . Du kannst davon ausgehen , das diese Firmen garantiert auch Pläne in der Schublade haben für eine Zeit nach der Türkei .

P.S. Du kannst aus China auch Topprodukte zu guten Preisen bekommen . Technisch sind die Chinesen der Türkei um Lichtjahre voraus.

[ nachträglich editiert von NemesisPG ]
Kommentar ansehen
03.08.2010 18:37 Uhr von nostre2008
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
nix blödsinn: du hast ein Problem die Realität ins Auge zu sehen EU altert, die guten Ausgeblideten Leute fliehen (egal ob Deutsche oder Ausländer)

Fakt ist das die Türkei G20 gehört und in naher Zukunft G10 Staaten....

das du nicht weiter Denken kannst weil ´Ali und Co dich auf der Straße angemacht haben ist dein Problem.

Überall kann man das lesen nur NemesisPG weis es besser!
Kommentar ansehen
03.08.2010 19:18 Uhr von NemesisPG
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ nostre: Du bist ein Dummschwätzer.Nur weil Ihr für die Großen arbeiten dürft seit ihr noch lange keine wirtschaftliche Großmacht.Schaut lieber einmal das im eigenen Haus die Leute genug zum leben haben und nicht die Kinder zur Arbeit gezwungen sind. Aber leb Du nur in Deiner Traumwelt . Ach übrigens muss ich mich wundern das Du noch nicht zurückgeflohen bist. Sehr seltsam oder kann es sein das Du dem Wahnsinnsaufschwung nicht traust ?

P.S. Ali und Co machen mich nicht an . Wir kommen sehr gut miteinander aus weil so Typen wie Du nicht dabei sind.

[ nachträglich editiert von NemesisPG ]
Kommentar ansehen
03.08.2010 22:04 Uhr von nostre2008
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
kommt: was Sinnvolles eigentlich von dir? ich glaube nicht, deine Meinung und persöhnliche Erfahrungen Intressiert niemanden.

Falls du Hartfacts hast können wir gerne weiter reden?

Zu den Kindern schämst du und deines gleichen nicht in einem Land zu leben wo viele Kinder nicht mal eine warme Mahlzeit bekommen?

Das Kinder hier nicht arbeiten liegt an den Strafen für die Arbeitgeber ansonsten sähe es hier wohl sehr Düster aus.....

Hirn einschalten bevor du irgendwas daher redest.
Kommentar ansehen
04.08.2010 10:09 Uhr von NemesisPG
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@nostre: Ich möchte nicht wissen wieviele Kinder bei euch hungern weil der Staat sich einen Dreck darum kümmert.

Das ist ein Fact!

[ nachträglich editiert von NemesisPG ]
Kommentar ansehen
04.08.2010 11:10 Uhr von nostre2008
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
tja: man sieht ja was passiert wenn sich der Staat um Kinder kümmert.

Der größte Teil der Mikes und Angies zwacken das Geld für sich ab.

Jedes sechste Kind lebt in Deutschland nach Angaben des Kinderschutzbundes in Armut.

Armut heißt das sie keine Warmemahlzeit am Tag haben.

2,5 Mio Kinder sind Sozial vewahrlost. Das problem in Deutschland ist viel größer, als du dir denken kannst.

Kinder von reichen und Kinder von armen Eltern sitzen zusammen in einer Schule. Die armen Kinder trauen sich nicht sich als arm zu outen, weil sie Angst vor Ausgrenzung haben - dadurch ist Armut auch ein soziales Problem.

Aber back 2 Topic. Die Türkei ist ein aufstrebendes Land, wo sich viele EU Länder eine Scheibe abschneiden können. Wären da nicht noch die Politischen Spielchen Frankreichs oder USA /EU würde es heute noch viel besser stehen.
Kommentar ansehen
04.08.2010 12:20 Uhr von Hanno63
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
leider ist es etwas wahr , viele türkische Kinder müssen hier unter schlimmsten Verhältnissen leben und werden dazu noch , schon in der Vorschulzeit mit Suren -Auswendiglernen gequält , bevor sie überhaupt begreifen können was das alles ist , da sie ja noch keine Schule hatten , also noch kein Wissen haben können ,um das gewissenlose Tun ihrer Eltern vor dem 15 /16 Lebensjahr, zu erkennen und sich dagegen ja nicht wehren können ,gegen diese Programmierung.
Kinder zu programmieren bevor sie etws begreifen können ist sehr kriminell.
Daher dann auch das Niveau, mit::
Frauen anpöbeln ,
nicht arbeiten
und oft auch aggressive, kriminelle Taten.

gottseidank sind inzwischen diese Machenschaften , bei den fast immer arbeitslosen Türken , fast alle hier unter Kontrolle, genau wie die Massen-Kinderkriegerei, um später hier durch Wahlen nochmehr muslmischen Einfluss in unsere Politik zu bekommen.
Alles trotz der ca. 1972 weltweit vereinbarten Geburtenkontrolle, sodass sogar in China von früher 12-15 Kindern,... oft als normal,...
jetzt nur 1 Kind (mit Sondergenehmigung auch mal 2 Kinder) erlaubt sind,..
Denn bei 7.7 Milliarden Menschen auf der Erde , aber nur Versorgungsmöglichkeit für ca. 600 Millionen (= 1/10 ),...ist es nicht mehr gut mehr als 2 Kinder /Failie zu haben.

Thema:

bei einer Steigerung um 10 , also von 100 auf 110 = 10 %

Bei Steigerung von 1000 um 10 auf 1010 = 1 %



[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
04.08.2010 13:31 Uhr von nostre2008
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ich glaube: du vergleichst Arabien (der ja ein dicker verbündeter des Westen /Amerikas ) ist mit der Türkei.

Ich glaube so Leute wie dich gibts nur ein Land wo sie glücklich werden könntet. Ab nach Holland, oh da war ja was die Sprache. Bekanntlich sind Deutsche Auswanderer nicht sehr Intigrationswillig (s. Spanien z.B.) da kommen ähnliche parallelen wie mit den Türken auf.

Da vergleicht einer ein 1 Mrd Volk mit ein 80 Mio....

SN ist ein Sammelsurium von fehlgeleiteten und leider falsch Informierten (absichtlich oder Wissentlich) Hasspredigern geworden.
Kommentar ansehen
04.08.2010 14:25 Uhr von Hanno63
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ nostre2008 und du als Boss der Hetzer hier, bist ein leuchtendes Beispiel dieser Fehlgeleiteten , ...denn erst mal Info, dann denken (logisch denken ..??) dann erst mal überlegen wieviel Lüge , Angeberei oder einfach Unvermögen dahinterstecken , denn es ist nicht immer gleich zu begreifen was wirklich dahintersteckt.
Wenn ein Land wie die Türkei jetzt "langsam" seit ein paar Jahren aus der "Schei..e" rauskommt und schon "etwas" sich stabilisiert hat , ja sogar schon etwas in der internationalen Wirtschaft durch Zubringer-Funktionen und Montage für grosse europäische Konzerne , mitmachen kann , so ist das gut aber noch nicht die Welt.
Man kann stolz sein , dass man Anschluss hat am Markt und durch frühere Ausbildung z.B. in der BRD, jetzt sogar in der Türkei auch technisch mithelfen kann, um dieses Land langsam zu stabilisieen,...
so ist es noch lange hin , bis die erforderliche Festigkeit des Systems erreicht ist und dann erst geht es evtl. "wirklich" aufwärts,was im Moment ja gerade erst beginnt sich abzuzeichnen an Zuverlässigkeit und Stabilität , denn noch sind zuviele Probleme , wie z.B. freche Sprüche und Bedrohungen des Erdogan, dann dauernde Meinungsänderungen und hinterhältige , unnötige aber mit über 600 Provokateuren gemachte Angriffe , mit angeblichen Hilfsabsichten ,welche total überflüssig sind (es gibt keinen Mangel ) ,ausserdem jederzeit über die Grenzübergänge sowieso stattfindende Lieferungen und Spital-Besuche. usw. allesgeregelt auf den z,B. israelisch kontrollierten Zonen.
Das die arabisch/islamischen Leute "immer" jammern nur um:: "alles herauszuholen was irgendwie geht, ..
das ist weltbekannt und wird genauso auch behandelt.

Solche Gewaltaktionen der Türkei sagen viel aus über die "Willigkeit" , d.h. noch unfähig international "reif zu sein".
Wer schickt ca. 600 verschiedenartig aggressive Provokanten (mindest 1/2 davon rassistisch, fanatisch) nur um Unruhe zu stiften und alles "nur" um mal wieder bis an den Rand eines Krieges zu provozieren.??? Was für "feige Helden" die auch 9Tote produzierten durch ihr idiotisches, herausforderndes Verhalten.

Es ist toll das 6% Steigerungerreicht wurde , nur in welchem Verhältnis zur Weltwirtschaft..???
0.50€ + 0,50€ = 1 € ..= 100% Steigerung
bei 1 Million + 0,50 €.....??...0,....01% Steigerung

Was also für die Türkei viel ist ,..ist gut und schön, aber womit soll man das nun vergleichen...???
Afrika, Südamerika, Ungarn , Slovakei..??..
Es ist gut und es geht hoffentlich bald wirklich aufwärts , aber etwas Geduld und Besinnlichkeit .. ohne diese ewige Übertreibung und Hochnäsigkeit,.-...
dann wird´s auch mit den Nachbarn

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
04.08.2010 14:55 Uhr von nostre2008
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
haste deine Rechnung: in einer Fortbildungsmaßnahme des Arbeitsamtes gelernt?

Deine weiteren aufgeführten Punkte gelten genau für dich und deines gleichen.

Zu deiner Hilfsabsicht und Provokateuren, es waren Nobelpreisträger viele EU Abgeordnete dabei. Ich glaube du solltest dir die Liste nochmal anschauen.

Du könntest damit sehr viel unsinnige Schreiberei ersparen. Oder hoffst du mit deiner Hasspredig irgendwelche Geistig schwache beeindrucken zu können.

Aber es ein System zu erkennen. Dir gehen die Argumente aus, oder wie erklärst du dir dein sprunghaften Themen wechsel?

Ansonsten empfehle ich dir PI Forum, da findest du evntl gehör :)

[ nachträglich editiert von nostre2008 ]
Kommentar ansehen
04.08.2010 16:16 Uhr von Hanno63
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ nostre2008 es gibt hier genug Menschen mit Ahnung und Durchblick.
das Thema gehört genau da hin, und deine Polemik. und die schönschreiberischen Beleidigungen kannst du dir deswegen sparen , denn Kleinkinder sind hier nicht und die Meisten verstehen was hier geschieben wird .
Also ::
weiterhetzen
Wir warten .

Übrigens bevor ich ergesse :

die Terror-Absicht des gemischten "Hilfs-Kommando´s" ist schon erwiesen und anerkannt als solche, aber sowas darf ja keiner hier wissen ...oder..??


[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
05.08.2010 08:16 Uhr von Hanno63
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
übrigens @ nostre2008,..auch du solltest die Liste mal genauer lesen , ein paar relativ friedliche Demonstranten ,..ja...,, aber mindest. über 200 fanatische, einschlägig bekannte "Gewaltbereite" , welche wahrscheinlich ,...
ja eigentlich offensichtlich ,. auch die Hauptschuld am Tod der Leute haben , durch ihre Aggressionen gegen die stundenlang vorher schon angekündigte Waffen-Kontrolle, welche so oder so dann auch direkt durchzuführen war.
Denn,... ob nun 3 Meilen "vor der Zone" oder später , ..das hätte an der eindeutigen Absicht des povozierenden Angriffs bzw. Eingriffs, auch nichts geändert , wäre nur lange nicht so "effektvoll" gewesen, weil dann ja still und langweilig,= es hätte keiner auf der Welt darüber geredet, ... oder man hätte sich von Terror-Seite her noch was Anderes aggressives ausgedacht.

Also so oder so : ein Eingriff in eine gefährliche militärisce Aktion und damit schuldig an 9 Toten.
Kommentar ansehen
05.08.2010 09:09 Uhr von NemesisPG
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Nostre: Bei Dir ist wirklich Hopfen und Malz verloren .

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?