02.08.10 15:04 Uhr
 820
 

Springer-Chef Mathias Döpfner verteidigt umstrittene Ausstellung: "Kunst darf alles"

Eine Ausstellung mit sehr umstrittenen Werken in Potsdam hat eine heiße Diskussion ausgelöst. Der Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG und Eigentümer der Villa, in der die Ausstellung untergebracht ist, Mathias Döpfner, verteidigt die Schau vehement.

Mathias Döpfner schreibt, dass seiner Meinung nach "Kunst alles darf" und daher sollte man beispielsweise auch einen gekreuzigten Frosch samt schlüpfrigem Titel zeigen dürfen.

Für ihn ist der Macher des Frosch-Kunstwerkes sogar vergleichbar mit den "Sex Pistols", denn beide sind geschmacklos, aber sie regen auf und an. Zudem verunsichern sie die Gesellschaft. Eine Aufgabe, die man laut Döpfner der Kunst unbedingt zugestehen sollte.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Kunst, Gesellschaft, Axel Springer, Sex Pistols, Mathias Döpfner
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2010 16:12 Uhr von Thingol
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Klar: Dabei sind es immer Springer und Blöd die aufschreien wenn sich irgendwelche Künstler mal was herausnehmen, dass ihnen nicht passt.

[ nachträglich editiert von Thingol ]
Kommentar ansehen
02.08.2010 16:28 Uhr von Domenicus
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Genau!! Deswegen hat die Bild auch gar keinen Terror wegen der Papst-Plastik in Konstanz gemacht.

Verfluchter Heuchler.
Kommentar ansehen
02.08.2010 17:05 Uhr von spoonman
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wo sind die Mohammed Karikaturen? Da ziehen sie den Schwanz ein diese Heuchler!
Kommentar ansehen
02.08.2010 18:13 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
haha: aber wehe es hat was mit hitler zu tun xD
Kommentar ansehen
03.08.2010 07:29 Uhr von AnotherHater
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Moderne Kunst darf alles für Scheiße gilt aber nicht das gleiche, ich fordere Gleichberechtigung!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?