02.08.10 12:00 Uhr
 22.382
 

Funktionsfähige Waffen aus LEGO-Steinen gebaut

Fotos funktionsfähiger LEGO-Waffen sind nun im Internet veröffentlicht worden. Obwohl die Waffen tatsächlich Geschosse abfeuern können, gelten sie nicht als gefährlich und nur in Ausnahmefällen als tödlich.

Um die Waffen zu bauen, wurden LEGO-Steine, Gummibänder und Elemente der LEGO-Technik-Reihe benutzt.

Der LEGO-Konzern hat mit den LEGO-Waffen nichts zu tun. Die Waffen wurden also nicht unter offizieller Obhut von Seiten LEGOs gebaut.


WebReporter: GodChi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Waffe, LEGO, Geschoss, Legostein
Quelle: www.spielefilmetechnik.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2010 12:00 Uhr von GodChi
 
+11 | -103
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.08.2010 12:05 Uhr von Holy-Devil
 
+102 | -2
 
ANZEIGEN
Lego: Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Damit wirbt Lego doch (zumindest früher war es so).

Und diese Lego-Fans haben eben sowas gebaut.

Kann ja jeder machen was er will. "Böse Absichten" hat da sicher keiner.

Wenn ich einen 4x4 Meter Würfel aus Lego baue und den vom Dach schmeiße ist der auch tödlich.
Kommentar ansehen
02.08.2010 12:21 Uhr von mcSteph
 
+61 | -8
 
ANZEIGEN
Lego verbieten - Unbedingt! Sonst könnten Terroristen sich dieses Wissen zunutze machen und uns mit Gewalt und Terror überziehen.....


PS: Für die, die es nicht merken - das war Ironie!
Kommentar ansehen
02.08.2010 12:26 Uhr von Pilzsammler
 
+42 | -2
 
ANZEIGEN
OMG! Ich wusste als ich den Titel lass das es SFT und GodChi sind.
Vorallem, da ich das Thema vor 2 jahren schon im Internet gesehen habe :)

Altes Thema = SFT...

GTFO!
Kommentar ansehen
02.08.2010 12:26 Uhr von jaxdeluxe
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Mit der "Freidfertigkeit" von Lego ist es schon etwas länger auch von offizieller Lego-Seite aus vorbei, da es mitlerweile auch Spielfiguren mit Maschinenpistolen (Batman-Reihe, Star Wars) und diese merwürdigen (Kampf-)Roboter gibt.
Kommentar ansehen
02.08.2010 12:32 Uhr von slayniac
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Oha: Ich habe Klopapier auch immer für seine Friedfertigkeit geschätzt, bis mir jemand den Trick mit dem Luftballon und der Papprolle gezeigt hat.
Kommentar ansehen
02.08.2010 12:46 Uhr von ice900
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmm wenn es nur in Ausnahmefällen tödlich ist, ist aber trotzdem noch gefährlich...
Kommentar ansehen
02.08.2010 12:47 Uhr von cpt. spaulding
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
alte news: http://www.youtube.com/...

der lädt nur videos von seinen selbstgebauten waffen hoch und das schon seit 2009... von kettensäge über ak bis g36 ist alles dabei :)
Kommentar ansehen
02.08.2010 12:49 Uhr von w0rkaholic
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die sind ja mal viel geiler, als die Dinger: die ich als Kind mit Lego auf die Reihe bekommen hab!
Kommentar ansehen
02.08.2010 12:56 Uhr von invis
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Hab ich: doch auch gemacht, mit Phantasie waren sie dann auch funktionsfähig und ich hab die Erde mehrmals vor Aliens gerettet.
Kommentar ansehen
02.08.2010 12:57 Uhr von w0rkaholic
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Judas II: Also wenn Du früher keine "Flitsche" aus Luftballons und Papprollen gebaut hast, hattest Du wahrscheinlich keine schöne Kindheit ;-P
Kommentar ansehen
02.08.2010 13:16 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
mit einem Stück Holz und einem Gummiband: kann man sich eine Schleuder bauen!

Details unter http://www.bullshittechnikblog,de

ist man dadurch schon Derrorist?
Kommentar ansehen
02.08.2010 14:26 Uhr von jackblackstone
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
anwAAAALT eingeschaltet: das ist ma älter als das internet selber und das als news zu verhökern, noch bekloppter, und dazu noch solch eine überschrift O.o

herzlichen glückwunsch sie wären ein perfekte bild redakteur
Kommentar ansehen
02.08.2010 14:40 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nur in: Ausnahemfällen?
Kommentar ansehen
02.08.2010 15:58 Uhr von Herbstdesaster
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt kommt demnächst LEGO auch auf den Index, weil man ja mit einer aus Legosteinen entworfenden Waffe eine Bank überfallen könnte.

Das ist so lächerlich, aber ich würds der Regierung zutrauen.
Kommentar ansehen
02.08.2010 16:18 Uhr von dr.b
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Lego sofort verbieten! Hier werden schon die jüngsten unweigerlich zu Mördern.
Erst die Killerspieler und jetzt die "Brutal-Bastler", ich hoffe die Regierung wird eine sofortiges Verbot rasch umsetzen. Außerdem Hausdurchsuchungen in allen verdächtigen Haushalten, also solche mit Kindern.
Bis dahin sollten wir alle in Angst und Schrecken leben und uns vor diesen Monsterbausteinen gut verstecken.
Kommentar ansehen
02.08.2010 17:51 Uhr von SN-Beobachter
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Coole Info schlechte News und blöde Meinung dazu. Ein 9jähriger bekommts nicht hin und n 15jähriger nimmt, wenn er auf solche Ideen kommt anderes Material dazu. Tu ma´ nicht so schockiert. Erziehung zu ´nem vernünftigen Menschen löst sone Probleme, bevor Sie entstehen. Der Erfinder von soner Spielerei ist eher kreativ, als gestört.


HER MIT DEN MINUS
Kommentar ansehen
02.08.2010 18:03 Uhr von Pitbullowner545
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
och: GodChi und seine redaktionskumpanen haben wieder bilder im Internetz zusammengeklaut und verkaufen das jetzt wieder als News..

dabei ist das nur wieder werbung für ihre schrottseite

sowas ging vor 20 jahren schon und sogar da war das keine news wert
Kommentar ansehen
02.08.2010 18:15 Uhr von k55
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommt bestimmt bald auf die "Ausfuhrverbotsliste"
Kommentar ansehen
02.08.2010 20:06 Uhr von gowron0030
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@autor: was is daran krass ? plüschteddys und puppen (bzw anderes spielzeug )werden auch als bombe genutzt irgendwo

da is nix krass oder wie

und was is da besonderes mit legosteinen was bauen und gummibändern wie bei armbrust zu befestigen um legosteine etc zu katapultieren . guck dir mal irgendwelche he man figuren etc an die meisten können irgendwas abschießen na und ?
Kommentar ansehen
02.08.2010 20:52 Uhr von ohne_alles
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hatte nie genug Steine. Sonst hätte ich schon längst die Welt erobert
Kommentar ansehen
02.08.2010 22:32 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsch: Es handet sich hierbei um Lego-Technik.
Kommentar ansehen
02.08.2010 22:50 Uhr von pantherchen1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also dringend: Legosteinmengen im Flieger begrenzen und wenn zu viele dieser kleinen Terroristen mit Ihren Steinen einsteigen, dann mindestens 4 bis an die Zähne bewaffnete Air-Sherrrfs mitfliegen lassen. Nicht das die Kiddygruppe auch nur im Ansatz glaubt, ihre Absichten wären nicht durchschaut.

Wer Ironie oder Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten.
Kommentar ansehen
03.08.2010 00:22 Uhr von Kackenudel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man Godschiss: Deine New`s ist aus nem aktuellem Text gerissen und deine empörte Meinung ist sowas von aufgesetz, das glaubt dir sowiso kein Schwein.
Kommentar ansehen
03.08.2010 03:31 Uhr von hackepeter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was hat dieser Beitrag bei shortNEWS zu suchen? Irgendwie kommt von dieser Quelle nur schrott, schaue schon ne ganze weile lang zu.

Nichtsdestotrotz finde ich das Thema interesannt, teile aber die Meinung mit dem Autor überhaupt nicht. Wo ist die Friedfertigkeit bei lego, wenn man mit Indianern, Polizisten, Cowboys, Piraten und nem Arsenal aus Waffen aller Art (wenn auch nicht so detailgetreu wie die oben abgebildete) ein Schlachtfeld aufbaut?
Die Modelle zeugen von Kreativität und ich finde das alles sehr gelungen und wenn hier jemand ne Anleitung findet, wie ich sowas nachbauen kann würde ich mich in meinem Alter von 19 glatt nochmal an die Legokiste machen und das nachbauen. Um das ohne einer Anleitung zu machen bin ich zu unkreativ bzw zu ungeübt :P

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?