02.08.10 10:00 Uhr
 444
 

Warnung vor Schlankheitsmittel aus dem Ausland

Schlankheitsmittel aus dem Ausland können riskant sein. Davor warnte jetzt das Regierungspräsidium Darmstadt. Dabei wurde vor allem vor dem Kauf aus dem Internet gewarnt.

So wurde zum Beispiel in Mitteln aus China und auch aus Indonesien der Wirkstoff Sibutramin gefunden, der nicht auf der Verpackung stand, aber in Deutschland verschreibungspflichtig ist.

So heißt es in der Meldung: "Nach Studien birgt Sibutramin vor allem für Herz-Kreislauf-Patienten ein deutlich erhöhtes Herzinfarkt-Risiko, eine US-Studie listet 34 Todesfälle durch den Arzneistoff auf."


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Ausland, Medikament, Warnung, Schlankheitsmittel
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Frau wollte sich Po vergrößern lassen und muss nun im Rollstuhl leben
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2010 10:12 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hat da die deutsche: Pharmaindustrie ihre Hände im Spiel? Sieht sie ihre Felle davonschwimmen?

Abgesehen davon ist es schon riskant Schlankheitmittel ohne ärztliche Beoachtung zu nehmen. Das beste Schlankheitsmittel, das auch sehr preiswert ist, das wende ich immer dann an wenns bei mir ein paar kilo nach oben gegangen ist. Friss die Hälfte und mach das doppelte an Sport. Funktioniert 100 %tig. Kostenpunkt Überwindung und Charakterstärke, das vorgenommene auch durchzuziehen.
Kommentar ansehen
02.08.2010 10:32 Uhr von Kaan71
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schlankheitsmittel die wirken haben: IMMER Nebenwirkungen.
Meist werden diese aber erst schlimm, wenn die Konsumenten übertreiben und oder wenig Trinken..

Mehr Energie verbraucht der Körper halt nur wenn der Kreislauf hochgeht und da ist viel trinken wichtig.
Kommentar ansehen
02.08.2010 11:03 Uhr von opheltes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
-Pharmaindustrie-: Alle verfluchen diesen Konzern obwohl wir so viele Medikamente günstig bekommen, wo andere Länder nur träumen können.

Aber es sind ja alles totale Verbrecher......
Kommentar ansehen
02.08.2010 11:45 Uhr von Mario1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kaan71: da haste recht, das medikament, weniger fressen, mehr Bewegen, hat auch nebenwirkungen, kann zu Muskelkater führen, und zu einem besserem Wohlbefinden, diese Nebenwirkungen sind eigentlich nur Positiv. Aber dafür muss man sich aus dem Sessel rausbewegen und sich eingrenzen. Statt einfach Pille nehmen in Kauf nehmen dass man öfters auf Toilette muss und warten dass die Pfunde schmelzen...... Sollten solche Produkte wirklich helfen, würde doch kein Mensch mehr mit sport und weniger essen versuchen abzunehmen
Kommentar ansehen
02.08.2010 14:18 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@mario1985: Du vergisst die Verletzungsgefahr. Wenn ich an die dauernden Verletzungen der Hobbyfussballer in meinem Umkreis denke. Oder die Probleme mit umgeknickten/verstauchten/gebrochenen Füßen oder Sprunggelenken.

Abgesehen davon mag halt nicht jeder Sport und wenn man es wirklich schaffen würde die Fettverbrennung zu aktivieren ohne großartig Sport zu treiben, dann wäre das was. Nicht jeder empfindet körperlichen Sport als wichtig oder tolles Hobby bzw. lebensnotwendig.
Kommentar ansehen
02.08.2010 15:00 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes: Man muss es halt mal ausprobieren, ich treibe seit ca. 18 Monaten Sport, seit etwa 6 Wochen intensiver (ca. 10 h die Woche) und seit 3 Wochen esse ich weniger.... und das ist total geil, ich könnte den ganzen Tag vorm Spiegel stehen und yeaaaaaah brüllen!
Kommentar ansehen
11.10.2010 16:39 Uhr von owii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier wird übrigens genauer auf das Thema eingegangen:

http://www.123-abnehmen.net/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?