02.08.10 09:29 Uhr
 1.117
 

Vatikan: Theologe soll seine Tätigkeit wegen seines "Coming-out" aufgeben

Wegen des Bekenntnisses zu seiner Homosexualität soll der promovierte katholische Theologe David Berger, Meldungen der "Frankfurter Rundschau" (FR) zu Folge, aus der römisch-katholischen Kirche ausgeschlossen worden sein.

Der Geistliche hatte schon vor drei Monaten in der "FR" sein "Coming-out" offengelegt und sich dazu bekannt. Gleichzeitig warf er der katholischen Kirche vor, eine "heuchlerische, bigotte" Haltung zur Homosexualität zu haben und beklagte eine "sektenhafte Zunahme homophober Tendenzen im Katholizismus".

Als Chefredakteur und Herausgeber der Zeitung "Theologisches" hat der 42-jährige Priester sein Amt bereits ruhen lassen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Vatikan, Homosexualität, Katholische Kirche, Theologe, Coming-out, David Berger
Quelle: www.oecumene.radiovaticana.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf
Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2010 09:29 Uhr von jsbach
 
+3 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.08.2010 09:46 Uhr von Hansus
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor: "So wie es einem weltlichen Lehrer untersagt ist, gilt díes besonders im kirchlichen Bereich. Wenn man mit Jugendlichen - egal in welcher Funktion - in Kontakt kommt, hat dies zu unterbleiben. "

1. Satz: Deutest du damit ein Berufsverbot für homosexuelle lehrer an? pffffffffffff

2. Satz: "hat dies zu unterbleiben" damit meinst du das "Coming-out"?? Wer "kontakt " mit unter <18 jährigen hat darf kein "Coming-out" haben? xD

3. Hast du überhaupt von solchen komplexen sozialen verhaltensweisen plan? verkorste sexuallität und nun angst vor schwulen?? hmmmm :p
Kommentar ansehen
02.08.2010 09:55 Uhr von Götterspötter
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor ?? Entschuldig mal bitte !!!!! Wenn es homosexuellen Lehrer (weltlich) nicht erlaubt sein sollte Ihre Sexualität auszuleben - dann gilt dies ebenso für Heterosexuelle !

Wie stellst du dir also das Lehramt der Zukunft vor ?
Eine Lehrsoftware von MS und alle Schüler sitzten vor dem Laptop ?

****
Genau dasselbe gilt - gem. allgemeiner Etik - für die Kirche !
Ein Priester soll im kath. Glauben zölibatär leben - Es ist also vollkommen egal ob er Homo oder Hetero ist !

Sex und eigene Liebe wird diesen Menschen ab-erkannt - ganz egal welche Sexualität sie normalerweise leben sollten.

Und dieses unmenschliche Dogma verlangt eine Religion die sich das Wort "Liebe" und "Mitgefühl" auf die Fahnen schreibt

****
Ich dachte eigentlich bis heute, das du eher ein "normal denkender" Christ bist - aber ich habe mich wohl geirrt ?
:( schade !

Besonders schlimm finde ich den Unterton - der deinen Kommentar begleitet !
Du unterstellst damit allen Homosexuellen eine Pädopheli.
Das eine hat mit dem anderen überhaubt nichts zu tun.

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
02.08.2010 09:55 Uhr von atrocity
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Author: Was bist den du für en Vogel?

In Deutschland darf zum Glück jeder Lehrer Homo-, Bi-, Trans- oder gar Heterosexuell sein wie er lustig ist.

Wenn die Sektierer der katholischen Kirche keine Menschen wollen die nicht ihrem Bild von "normalen" Menschen entsprechen, bitte, das ist ihre Sache, verstehe eh nicht warum da jemand freiwillig mit machen will.
Kommentar ansehen
02.08.2010 10:47 Uhr von lebraska
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ Autor da sind sie wieder, die Vorurteile gegen Homosecuelle. Das sind ja alles Männer die sich aufgrund ihrer sexuellen Neigung bestimmt auch an Kindern zu schaffen machen. Ja du hast es erkannt lieber Autor. Jeder Schwule ist ein Pädo! Nur weiter so!

- Ironie aus -
Kommentar ansehen
02.08.2010 11:17 Uhr von Fahnenflucht
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Steht nicht sogar in der Bibel dass niemand abgestoßen wird oder werden soll :D? Lächerlich paradoxer Verein...
Kommentar ansehen
02.08.2010 11:25 Uhr von fourteil
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
....sich über die Kirche zu ärgern, halte ich sowieso für sinnlos.
Der Verein stirbt früher oder später von ganz alleine aus.

Wenn ich aber den Kommentar vom Autor lese, kommt mir die Galle hoch!
Dazu erspare ich mir jeden weiteren Kommentar....

[ nachträglich editiert von fourteil ]
Kommentar ansehen
02.08.2010 11:52 Uhr von Mario1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: hab da heute nacht so ein Bericht gesehen, der die Grundfesten der katholischen Kirche erschüttern wird. es wurde vor einiger Zeit das Grab des Jesus Christus gefunden, Es war ein Familiengrab, selbst überreste gibt es, somit ist die himmelfahrt freierfunden. Ausserdem hatten Maria und Joseph noch 4Kinder mehr(2 Bubis, 2Töchter), Ausserdem soll Jesus mit Maria magdalena verheiratet gewesen sein und einen Sohn gehabt haben. Von alle dem wird in der katholischen Bibel nicht berichtet. Schade dass dies alles nicht zu 100% nachweisbar ist, so dass die Kirche sich auch heute noch auf ihren altertümlichen Glauben stützen kann.

http://www.google.de/...
einmal die 1-5 anschauen wens interessiert

[ nachträglich editiert von Mario1985 ]
Kommentar ansehen
02.08.2010 13:08 Uhr von Holy-Devil
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man: JEDER SCHEISS WIRD GELÖSCHT ABER SO EINE MEINUNG WIE DIE DES NEWSEINSENDERS BLEIBT BESTEHEN????

meine fresse.
Kommentar ansehen
02.08.2010 13:17 Uhr von masche1976
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Lieber jsbach liest Du Dir eigentlich den Schwachsinn, den Du hier regelmäßig als Kommentar abgibts, auch mal durch bevor Du ihn postest???

Warum zum Teufel sollte es für einen kath. Theologen problematisch sein, schwul zu sein??? - Mal von der - wie Hr. Berger ganz richtig bemerkt - bigotten Haltung der kath. Kirche zu diesem Thema abgesehen...

Und: Du stellst in Deinem Kommentar Schwule mit Pädophilen gleich? - Sag mal geht´s noch? Du solltest Dich über einige Dinge vielleicht mal ein wenig mehr informieren, das täte Deinem Weltbild vermutlich nur gut...
Kommentar ansehen
03.08.2010 00:08 Uhr von Floppy77
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich: Kinder hätte, dann würde ich die lieber zu einem homosexuellen Lehrer(in) schicken als zu einem der stark religiösen Angehauchten. Und lieber ein homosexueller Priester statt einem pädophilen Priester.

@jsbach
Ich schätze Deine News aus dem kulturellen Bereich, aber Deine religiöse Einstellung macht mir schon ein wenig angst...Schuster bleib bei Deinen Leisten ;)
Kommentar ansehen
04.08.2010 10:57 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut das wir nicht alles in Erfahrung bringen werden was im Vatikan vor sich geht.

Sie Fluchthilfe für NS Kriegsverbrecher etc....

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf
Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?