01.08.10 20:22 Uhr
 1.422
 

Kühlsystem an Bord der Internationalen Raumstation ISS ausgefallen

Am heutigen Sonntagmorgen (deutscher Zeit) kam es an Bord der Internationalen Raumstation ISS zum Ausfall eines Kühlkreislaufs, genannt "Loop A". Die Ursache liegt bei einer Ammoniakpumpe, die kurz vorher ausfiel. Ob eine Reparatur der Pumpe möglich ist, wird zurzeit untersucht - Ersatzteile wären vorhanden.

Nachdem ein Alarm die Besatzung vom Ausfall von Loop A in Kenntnis gesetzt hatte, mussten verschiedene Maßnahmen eingeleitet werden: Um den zweiten Kühlkreislauf nicht zu gefährden, wurden sicherheitshalber einige Bordsysteme abgeschaltet, darunter zwei Gyroskope und eine Kommunikationsanlage.

Die NASA gab jedoch Entwarnung. Für jedes abgeschaltete Gerät sei ein Ersatzsystem in Betrieb, das dessen Aufgabe übernimmt. Die sechs Astronauten und Kosmonauten an Bord der ISS befinden sich also nicht in Gefahr, allerdings müssen noch weitere Umbauarbeiten wegen dem Kühlsystem vorgenommen werden.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Bord, Raumstation, Ausfall, Kühlsystem
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2010 20:22 Uhr von alphanova
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Auf solche Notfälle sind die Astronauten vorbereitet. Das zeigt sich schon daran, dass 5 Astronauten nach den gröbsten Arbeiten wieder ins Bett gehen konnten.
Trotzdem glaube ich, dass man in den ersten Sekunden ein ziemlich mulmiges Gefühl hat, wenn man an Bord einer Raumstation durch einen Alarm geweckt wird.
Kommentar ansehen
01.08.2010 21:24 Uhr von ollolo
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und, mein Gott, dann müssen ´se halt Ihre Cola mal warm trinken...... (kleiner Scherz)!!!
Kommentar ansehen
01.08.2010 21:44 Uhr von snfreund
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
cola warm ohne eiswürfel, ...grauenhaft, die tun mir leid da oben
Kommentar ansehen
01.08.2010 23:09 Uhr von MBGucky
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man: den selben Lieferanten wie die Bahn hat, passiert das schon mal.

[ nachträglich editiert von MBGucky ]
Kommentar ansehen
01.08.2010 23:22 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wo iss das Problem? Einmal Türe aufmachen und es wird kalt....





...für immer:D
Kommentar ansehen
01.08.2010 23:42 Uhr von LhJ
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: müsste es nicht richtigerweise [...] wegen DES KühlsystemS [...] heißen?
Kommentar ansehen
02.08.2010 11:42 Uhr von Freedom_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Wurstwasserpfeiffe: Bei einer Temperatur von -270°C würde drin alles kaputt gehen. Direkt in der Sonne gibt es aber keinen Schutz, wie hier auf der Erde. Ohne Kühlsystem wirds heiß. ;-)
Kommentar ansehen
02.08.2010 13:47 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gleicher Hersteller wie beim ICE? dann wundert mich das nicht, as die Klimaanlage nicht will ;)

der Knaller ist, das diese Geräte auch nach Afrika und andere heisse Länder exportiert werden...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?