01.08.10 17:02 Uhr
 11.974
 

Das sind die zehn schönsten dicken Models

Dicke Models sind immer mehr im Kommen und bekommen unterdessen mindestens genauso viel Aufmerksamkeit wie ihre dünnen Kolleginnen.

Eine Webseite zeigt nun die schönsten von ihnen, darunter unter anderem die Models Crystal Renn oder Jill Scott.

Auch eine Gewinnerin der US-Show "America´s next Topmodel" ist unter den schönsten Plus-Size-Models.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: barflyy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Model, Schönheit, Crystal Renn
Quelle: www.glamour.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2010 17:41 Uhr von horus1024
 
+61 | -1
 
ANZEIGEN
Dicke Models? Aha Frauen mit einer normalen Figur sind also dann dick! Sind ein paar dicke dabei aber die meisten entfinde ich als normal. Aber weil die meiste Models klapper dünn sind ist das ist dann halt das Mass der Dinge!! so so!

[ nachträglich editiert von horus1024 ]
Kommentar ansehen
01.08.2010 17:46 Uhr von Sonny61
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Die sehen wenigstens wie Frauen aus und nicht wie die anderen.
Da denkt man immer die machen Werbung für die Welthungerhilfe!
Kommentar ansehen
01.08.2010 17:54 Uhr von weg_isser
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Kurven sind was feines...nicht nur beim Auto fahren! ;-)
Kommentar ansehen
01.08.2010 17:56 Uhr von sodaspace
 
+1 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.08.2010 17:58 Uhr von Gelber-Engel
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
da hat Man(n): wenigstens keine Angst mehr, dass das Becken beim Ersten-mal bricht O.o
Kommentar ansehen
01.08.2010 18:07 Uhr von Blackrain87
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie: Ist da doch da ca die hälfte einfach nur Normalgewichtig anstatt total abgemagert wie "normale" Models.
Kommentar ansehen
01.08.2010 18:08 Uhr von Mario1985
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
naja: so wie die aussehen, ist das für mich normales aussehen, und nicht so knochendürr, das ist doch auch nicht mehr schön.. Paar rundungen gehören einfach zu einer frau dazu..... Naja übertreiben sollte man dies aber auch nicht....
Kommentar ansehen
01.08.2010 18:31 Uhr von megamanxxl
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ich hab jetz mit 200kilo frauen gerechnet^^
diese frauen aus der quelle sind doch nich dick?? nur bissel ...wenn überhaupt!
dann lieber so eine als nen hungerhaken^^
Kommentar ansehen
01.08.2010 19:12 Uhr von fuxxa
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.08.2010 19:26 Uhr von Lustikus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@horus1024: kannst du mir mal bitte erklären, was das Wort "entfinden" bedeutet?
Kommentar ansehen
01.08.2010 20:13 Uhr von Taure
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
gefallen mir allesamt besser, als diese schrecklichen hungerhaken! da hat man(n) wenigstens was in der hand.....
Kommentar ansehen
01.08.2010 21:12 Uhr von antiSith
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
pah dick da is kein wriklich dick
nur gut gebaut oder wohl proportioniert

dick ist was anderes!
Kommentar ansehen
01.08.2010 23:20 Uhr von Floppy77
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Gegensatz zu den Kreaturen welche sonst den Laufsteg bevölkern, sind das wenigstens ganz normale Frauen. Da von "dick" zu sprechen ist krank.
Kommentar ansehen
02.08.2010 07:25 Uhr von sonnenschein104
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jill Scott: ist etwas unvorteilhaft gekleidet mit ihrem Kleid.
Eine schöne Bluse mit einem Rock oder Hose würde bei ihr sicher besser aussehen.
Wenn ich schon etwas unförmig bin dann muss ich mich dementsprechend kleiden.

Ich sehe auch nicht aus wie eine Fischgräte, aber so ein Kleid würde ich NIEMALS anziehen.
Kommentar ansehen
02.08.2010 11:22 Uhr von Lakritze
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dick? Schön, so viele normale Frauen zu sehen. Einige gefallen mir besser als andere aber das ja nur mein persönlicher Geschmack.

Die meisten dieser Frauen haben meiner Meinung nach eine ganz normale Figur. Schade, dass man durch die Frauen, die man sonst auf den Laufstegen sieht, schon so eine verzerrte Wahrnehmung hat, dass diese Frauen alle als dick gelten.
Kommentar ansehen
02.08.2010 13:05 Uhr von Hanno63
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie schön das die weiblichen "Menschen" wieder akzeptiert werden.
Man hat also entschieden jetzt erstmal wieder Mode für Menschen zu machen , während sonst ja immer Standard-Masse mit möglichst wenig Grössen-Meter an die "Magerstelzen" gezwungen wurden.
Jetzt muss zwar mehr auf jedes Model zugeschnitten werden ,(keine üblichen, austauschbaren Standard-Figuren)
Und endlich auch mal etwas natürliches, frauliches, ... etwas was nicht nur ewig zickige,magere, modegeile Frauen, sondern nun endlich auch richtig Männer anspricht und nicht nur oft verrückte "Tunten-Ideen und -Vorlagen" sind.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
02.08.2010 17:53 Uhr von Eckhaat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo sind denn die fett? Die meisten der Models sind völlig normal gebaut und spiegeln den Bevölkerungsschnitt wieder. Ich frag mich sowieso, wer sich denn die von den Hungerhaken vorgetragenen Mode kauft?

Außerdem, schon Beavis & Butthead wußten: "Fettsäcke sind cool". ;-)
Kommentar ansehen
02.08.2010 18:05 Uhr von SmileToday
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: plädiere für neue Bezeichnungen im Modegeschäft:

Die heutigen Models sind ab sofort "Minus-Sized", die sog. Plus-Sized werden das, was sie sind: "Normal".

Ein Modedesigner, der es nicht schafft, Mode für "Normal" zu kreieren, versteht nichts von seinem Job!
Kommentar ansehen
02.08.2010 18:46 Uhr von Raginmund
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Plus size vs Hungerhaken: also 1-2 hätte ich nicht mal bei Plus size eingestuft. endlich mal keine "Wettermeldung" >eine große dürre wird kommen<. Ich sehe bei manchen zwar auch etwas viel, aber teilweise ist es ja doch eher Oberweite.
:) Aber die brauchen bei einem Sturm wenigstens keine Bodygards die sie festhalten um nicht weggeweht zu werden.)
-

[ nachträglich editiert von Raginmund ]
Kommentar ansehen
03.08.2010 11:28 Uhr von timmy_o_toole
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich: bekommt man mal natürliche, richtige Frauen zu sehen. Es ist derart unnatürlich solch dünne Frauen wie sie immer noch als s. g. Models rumlaufen. Allein was die "Modemacher" und Medien oder besser gesagt, die die sich dafür halten, angerichtet haben indem sie jungen Mädchen, die so beeinflußbar sind, quasi eingetrichtert haben, dass wäre normal, Gewichte unter 50 Kg, ist Wahnsinn. Nicht wenige sind an dieser Idiotie gestorben oder krank ein Leben lang. Solche Menschen wie "LAGERFELD" sind eine Gefahr für die jungen Mädchen. Er sieht so abartig aus mit seiner Fliegengewichtfigur, einfach widerlich - für mich persönlich jedenfalls.

Nirgendwo sind Kurven schöner anzusehen als an einer Frau ;-) Schön proportioniert ist es ein wirklich schöner Anblick. Mich ärgert es z. B. wenn auf einer Singleplattform die Frauen bei einem Gewicht von 70 oder 80 Kg ankreuzen "Ein paar Kilo zuviel". So hat der Wahnsinn schon um sich gegriffen. Ich hoffe, dass das bald der Vergangenheit angehört und die Modeindustrie das zeigt, was Männer wirklich sehen wollen, zumindest viele.

Natürlich sollte immer die Ästhetik stimmen, aber das ist ja meistens der Fall, zumindest bei meinen Erfahrungen und die sagen mir, eine dünne, dürre kommt mir nicht ins Haus :-)

Weiter so Mädels...
Kommentar ansehen
03.08.2010 23:09 Uhr von Anahid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also bis jetzt war noch keine Tochter von Steven Tyler hässlich - egal wieviel die wiegt. *G*

Nein, mal ehrlich.. so dürre Weiber sind auch nicht grad schön, in der Galerie sind durchaus einige dabei, die ich so schlanken Topmodels vorziehen würde.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?