01.08.10 16:43 Uhr
 541
 

Kritik an zu hohem Sauerstoffanteil bei Fleisch aus den Kühlregalen

Vertreter von Foodwatch bemängeln den Einsatz von Sauerstoff-Gas-Gemischen beim Verpacken von Frischfleisch in den Lebensmittelmärkten.

Bei einer Kontrolle von mehr als hundert Fleischpackungen aus den Kühlregalen führender Geschäfte, haben die Leute von Foodwacht eine Sauerstoffkonzentration von bis zu 85 Prozent festgestellt.

Durch das Hinzufügen der Gase, erscheint das Fleisch frischer und attraktiver. Allerdings habe eine Untersuchung gezeigt, dass durch die Verwendung der Gase das Aroma und die Zartheit vom Fleisch abnehme und es ranzig werden kann.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kritik, Fleisch, Sauerstoff
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste
USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis
Uno-Bericht: Gefährlichste Orte für Frauen sind Lateinamerika und Karibik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2010 18:55 Uhr von tinagel
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
wenn: ich könnte würde ich sofort beim Metzger meines Vertrauens einkaufen. Aber ganz ehrlich , das kann ich mir nicht mehr leisten.
Kommentar ansehen
01.08.2010 21:00 Uhr von mpex3
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@tina: Wenn ich sowas lese könnte ich kotzen...

Dieses ewige Gejammer. Wir leben in einem Land in dem keiner hungern muss und durch Institutionen wie die Tafeln bekommt manch einer mehr Nahrungsmittel als er jemals essen kann.

Diese Leute scheinen vergessen zu haben wie gut es uns eigentlich geht.

Ach ja, und wenn man sich vernünftig ernährt und nicht sich und seine Kinder mit riesigen Fleischbergen abspeist wird das Fleisch auch bei einem Metzger kaufen können. Denn soviel teurer sind die nämlich auch nicht.
Kommentar ansehen
01.08.2010 21:35 Uhr von tinagel
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@mpex3: und ich könnte kotzen wenn ich dein Kommentar lese. Wenn es dir gut geht schön für dich. Aber es gibt sehr sehr viele die einfach auf jeden Euro schauen MÜSSEN. Leider begreifen das immer noch viele nicht. Da wo ich wohne kostet das Fleisch teilweise das 3fache gegenüber dem Supermarkt. Das ist sicher kein bisschen mehr.

Die Nachricht bezog sich eben auf abgepacktes Supermarktfleisch was ich ja kaufe, wie sicher Millionen andere auch. Aber mir wär es eben lieber ich könnte die Metzger in meiner Umgebung, teilweise Biobauern, unterstützen. Aber das können nur noch Besserverdienende.
Kommentar ansehen
04.08.2010 00:28 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Diese Leute scheinen vergessen zu haben wie gut es uns eigentlich geht. "

Im Verhältnis zu wen? Den Negern im Busch oder wie?

Sprüche wie diese hört man oft von selbstgefälligen Leuten die ihren Arsch an der Wand haben,gut verdienen und wahrscheinlich nicht wissen wohin mit dem Geld.

Wenn es allen so gut geht warum gibt es dann die Tafeln?
Du vergißt das es viele Menschen in Deutschland gibt die von der Hand in den Mund lebt und wo am Monatsende kein einziger Euro übrig ist. Das unterscheidet sich nicht viel anders zu den Menschen im Busch nur das die anders wohnen und andere Sachen essen, was man aber nicht vergleichen kann da sie es nicht anders kennen. In beiden Fällen ist es nur noch ein dahinvegitieren.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?