01.08.10 10:51 Uhr
 1.715
 

Dresden: Nach fünf Monaten schon 175.000 Gäste in der Türckischen Cammer

Seit der Eröffnung vor rund fünf Monaten konnten die Organisatoren rund 175.000 Besucher begrüßen, die die Türckische Cammer im Residenzschloss in Dresden aufgesucht hatten.

Der Leiter der Staatlichen Kunstsammlungen, Dirk Syndram, sagte unter anderem: "Es gibt deutlich fühlbar viele türkische, türkischstämmige und auch aus dem Nahen Osten stammende Besucher im Schloss". Es wurde zwar keine Einzelzählung durchgeführt, aber ein Gästebuch gab Auskunft darüber.

Viele Glück- und Lobenswünsche wurden besonders von türkíschen Gästen hinterlassen. Insgesamt hat Sachsen für die Wiederbelebung der überwiegend orientalischen Kunst aus der Zeitepoche vom 16. bis 19. Jahrhundert über 5,7 Millionen Euro bereitgestellt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Dresden, Besucher, Residenzschloss
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2010 10:51 Uhr von jsbach
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Nach meinen Recherchen handelt es sich um eine Dauerausstellung, die die größte Sammlung von osmanischer Kunst nach über 70 Jahren in der BRD zeigt. (Bild zeigt ein Unikat aus der Türckischen Cammer)
Kommentar ansehen
01.08.2010 11:06 Uhr von ______
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
ist: eine schöne Ausstellung. Wenn man in der Nähe wohnt, sollte man es gesehen haben.
Kommentar ansehen
01.08.2010 11:38 Uhr von Weird_Ed
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
gute sache. :)
Kommentar ansehen
01.08.2010 11:41 Uhr von Alh
 
+13 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.08.2010 12:06 Uhr von spoonman
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
*Hüstel*: Für die schiere Masse an Zielgruppe sind das aber nicht viel Besucher.

Multi Banausen ohne Kulti, oder was?
Kommentar ansehen
01.08.2010 12:38 Uhr von Rupur
 
+16 | -12
 
ANZEIGEN
@spoonman: Wenn er sagt "...deutlich fühlbar...", gehen wir mal von 100.000 Türken aus die das Teil besucht haben.

Es leben ca. 2.500.000 Türken in Deutschland.

Dann waren immerhin 4% dort. Und das ist relativ viel.

Außerdem ist das auch für deutsche gedacht und bei 70 Mio. deutschen, wo bleiben denn die? Multi Banausen ohne Kulti, oder was?
Kommentar ansehen
01.08.2010 12:50 Uhr von strausbertigen
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
Unnötiger Mist! " Insgesamt hat Sachsen für die Wiederbelebung der überwiegend orientalischen Kunst aus der Zeitepoche vom 16. bis 19. Jahrhundert über 5,7 Millionen Euro bereitgestellt. "

Für so einen Blödsinn hat Sachsen also Geld, ja? Für den sozialen Unterhalt des gleichen Klientels ebenso ABER wenns um Bildung und um neuere Schulbücher an Schulen geht heisst es "Das Land hat keine finanziellen Mittel zur Zeit und muss sparen!"

So weit sind wir schon!
Kommentar ansehen
01.08.2010 14:59 Uhr von strausbertigen
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
ich lach mich krank: Erkundige dich erstmal was Volksverhetzung ist. Wenn dich meine Kommentare stören, dann lies sie nicht oder geb mir ein Minus statt dich bei Admins auszuheulen. Wenn ich mich Deiner Aussage nach bei jeder Türken-News angeblich wiederhole, liegt das vielleicht daran dass fast jede Türken News wie du das nennst den selben Hintergrund hat....

Im übrigen bin ich noch in der Lage zu diskutieren...ich habe kein einziges mal bei einem Admin gejammert weil mir ein Beitrag nicht passt!
Kommentar ansehen
01.08.2010 15:35 Uhr von ______
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Ich frage mich: was man bei deiner Erziehung falsch gemacht hat. Wie kann ein Mensch tag täglich wie du es hier machst, gegen Türken hetzen. Du bist für dein leben selbst verantwortlich. Kein anderer. Du verdienst mein Mitleid.
Kommentar ansehen
01.08.2010 15:55 Uhr von spoonman
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Und ich dachte immer ich bin der Hetzer.

Seit wann haben wir nur 2.5 Mio. Türken? Die sind vielleicht noch nicht eingebürgert?
Die anderen 2,5 Mio. haben auch nur einen deutschen Pass weil Rot/Grün sonst nicht mehr über die 5% Hürde kommen würde.
Kommentar ansehen
01.08.2010 17:31 Uhr von strausbertigen
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Hetzkeule: Sorry ich lass mir aber nicht die Hetz oder Nazikeule überziehen. Die Masche zieht nicht mehr...und im übrigen, habe ich nicht gegen Türken gehetzt sondern es GEWALTIG in Frage gestellt, wofür das Land Sachsen Geld hat obwohl man in Schulen den Kindern und Eltern erzählt, dass für neues Lehrmaterial kein Geld da ist!

Ich bin für mein Leben selbst verantwortlich, völlig richtig. Drum hänge ich auch nicht in anderen Ländern auf Sozialämtern rum oder nerve hier irgendwelche admins weil mir eine Meinung eines anderen nicht passt!

So jetz mach weiter mit ein paar nicht qualifizierten und Off Topic Äusserungen!
Kommentar ansehen
01.08.2010 19:02 Uhr von MaoD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@spoonman: aber du bist glücklich ,dass du schwarz-gelb gewählt hast?
Kommentar ansehen
01.08.2010 22:31 Uhr von snfreund
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Alh: ****wie ein Kropf.
Zum Kotzen für was unser Solidaritätszuschlag verwendet wurde. Aber Hauptsache man fährt auf Straßen voller Schlaglöcher. ****

tztztz.....was meckerst du über den soli, der osten braucht ihn noch die nächsten 20 jahre,
Kommentar ansehen
02.08.2010 09:13 Uhr von chip303
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
von den 16 vorherigen Kommentaren gehen 11 völlig am Thema der News vorbei. Wenns jetzt das Pferde-Museum in Verden / Aller gewesen wäre, wäre uns wenigstens das Bashing erspart geblieben.

Ich finde die Ausstellung gut, habe sie selber aber noch nicht besuchen können. Das auch Museumsstücke aus anderen "Kulturkreisen" hier ausgestellt werden, halte ich durchaus für wichtig. Vielleicht begreifen dann einige mal, das wie früher alle aus ner Holzschüssel gegessen haben :)

Off-Topic für die Soli-Fetischisten: Mir ist es lieber, wenn Steuergeld für ein Museum gebraucht wird, als für Protzbauten von Rathäusern/Verwaltungen oder Marmorklos im Bundestag, die zwar schick aussehen und ewig halten, das Gebäude umzu aber nach 2 Jahren wegen schwerer Baumängel für das 3fache des ursprünglichen Preises "komplettsaniert" werden muss. Museen und Kultur sind für alle zugänglich, das Merkel-Klo nicht..

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?