31.07.10 19:17 Uhr
 5.632
 

Mannheim: Bei einem Schusswechsel mit der Polizei stirbt ein 39-jähriger Mann

Ein Mann ist am heutigen Samstag bei einem Schusswechsel mit der Polizei in Mannheim getötet worden. Der 39 Jahre alte Mann hatte zuvor seinen Vermieter mit einer Pistole bedroht.

Die vom Vermieter benachrichtigte Polizei alarmierte ein Einsatzkommando, weil der Mann als psychisch labil eingestuft wurde. Zivilfahnder sollten den Mann bis zum Eintreffen des Einsatzkommandos observieren.

Der Mann verließ seine Wohnung aber bereits vor dem Eintreffen der Spezialkräfte. Als er die als Zivilisten getarnten Polizeibeamte erkannte, zog er seine Waffe. Bei dem nun folgenden Schusswechsel wurde er getötet.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Mannheim, Verdächtiger
Quelle: www.haschcon.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2010 19:43 Uhr von StrammerBursche
 
+19 | -136
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.07.2010 19:57 Uhr von maretz
 
+61 | -7
 
ANZEIGEN
hmm: ich denke mal das wird eh eine ermittlung gegen die Polizisten geben.

Aber wer mit einer Waffe auf einen Polizisten zugeht der muss damit rechnen das er erschossen wird. Denn dafür haben die nunmal Dienstwaffen. Und bevor die sich selbst gefährden sollen die von mir aus auch solche Leute erschiessen. Denn immerhin möchte der Cop auch abends wieder nach Hause - und warum sollte der abwarten ob er wirklich angegriffen/angeschossen wird?
Kommentar ansehen
31.07.2010 19:57 Uhr von dr-klappspaten
 
+48 | -7
 
ANZEIGEN
Meine Güte @StrammerBursche -> Diese Hitze scheint manchen Forenmitglieder übel geschadet zu haben.

Durch so einen Ausnahmefall andere gleichzusetzen ist lediglich dumm - SORRY !

[ nachträglich editiert von dr-klappspaten ]
Kommentar ansehen
31.07.2010 20:15 Uhr von -Agitator-
 
+55 | -14
 
ANZEIGEN
Was für: stupide und unlogische Beiträge hier wieder von der Fraktion der Weltfremden und Linken kommt... -.-

Wenn es einen SchussWECHSEL gab, wurde der Mann folgerichtig erschossen, bevor er unschuldige trifft.
Kommentar ansehen
31.07.2010 20:37 Uhr von Chuzpe87
 
+6 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.07.2010 20:41 Uhr von sundiego
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
Wieso wird jetzt schonwieder gegen die Polzei gehetzt? Wenn der Mann geschossen hat (= Schusswechsel) sollen sich die Polizisten lieber abknallen lassen, bloß um sich dann später nicht rechtfertigen zu müssen, warum sie auf ihn -zurecht- geschossen haben?
Am besten Polizisten in Zukunft mit Wasserpistolen ausstatten, was?
Kommentar ansehen
31.07.2010 20:47 Uhr von Bleifuss88
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
Wieder so typisch: Polizist erschießt einen Zivilisten, und schon hören viele auf zu lesen, um dann im Kommentar von Bullenschweinen oder schießwütigen Cowboys zu reden. Fehlen tun hier eigentlich noch die Kommentare, dass der Polizeistaat wieder einen Schritt weiter gekommen ist usw.

Leute, erstmal die ganze News lesen. Wer einen Polizisten in einen Schusswechsel zwingt, muss sich nicht wundern, wenn er das nicht überlebt.
Kommentar ansehen
31.07.2010 20:49 Uhr von d.h
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Völlig richtige Entscheidung der Polizisten.
Kommentar ansehen
31.07.2010 20:51 Uhr von PeterLustig2009
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist das Problem wenn man auf: Blogseiten zurückgreift.

1. Der Mann war bewaffnet
2. Es gab einen Schusswechsel
3. Dabei wurde er tödlich verletzt
4. Es steht gar nicht fest dass er durch eine Polizeikugel gestorebn ist. Möglich wäre auch ein Selbstmord

Aber naja hauptsache gegen Polizei und Staat hetzen

@darkdaddy
Wenn ein Polizist dich bedroht und du keinen Ausweg hast darfst du auch einen Polizisten erschiessen. Nur sollte das Erschiessen seines Kontrahenten das letzte aller Möglichkeiten sein

@strammerBursche
Aber sonst alles klar bei dir im Oberstübchen.
Les blo0 nicht zuviel Quellen bevor du postest und ganz wichtig Gehirn ausschalten
Kommentar ansehen
31.07.2010 20:58 Uhr von ThePunisher89
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Diese dämlichen Anti-Polizeikommentare mal wieder. Mal sehen wenn dann zu euch bei einem Überfall oder Unfall keine Polizei kommt. Erst denken, dann reden ist von einigen Usern zu viel verlangt.
Kommentar ansehen
31.07.2010 21:14 Uhr von kirgie
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
wenn er auf Polizisten geschossen hat ist er wohl kaum "nur" en Verdächtiger!
Kommentar ansehen
31.07.2010 21:15 Uhr von Morie
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.07.2010 21:27 Uhr von penetrada
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.07.2010 22:10 Uhr von freak2435
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Eventuell Selbstmord Dann können sie die Zivilbullen aber noch mal aufn Schießstand schicken, wenn die nicht treffen können...
Kommentar ansehen
31.07.2010 22:25 Uhr von dragon08
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
Treffpunkt der "Hollbirne" hier ? Wenn ich so die Kommentare lese , dann wird Mir schlecht !

Einfach mal die Orginalquelle lesen !

"Unterwegs zog der Mann eine Schusswaffe aus seinem Rucksack" --> hier MUSS die Polizei handeln , Ich möchte den sehen , der hier jetz rummeckert , wenn Er von so einem Typen verletzt wird , weil die Polizei nicht gehandelt hat !

"Bei dem nun folgenden Schusswechsel erlitt der 39jährige die vermutlich tödliche Schussverletzung" --> da hat Er eben Pech gehabt , wenn Er einen Schußwechsel provoziert ,kann man eben dabei sterben !

Und wer meint , hey , die sollen doch in die Beine schießen und so weiter , schon mal eine Pistole in der Hand gehabt und mit geschoßen ?

In meinen Augen haben Sie richtig gehandelt !


.
Kommentar ansehen
31.07.2010 22:26 Uhr von fallobst
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
idee: user wie strammer bursche und darkdaddy solchen leute vorsetzen und die polizei soll dann mit popcorn zu schauen was mit denen passiert.

gibt noch immer viel zu viele realitätsverweigerer auf der welt. ab nach somalia mit euch, da gibts keine polizei. da dürft ihr mal die freiheit genießen...
Kommentar ansehen
31.07.2010 22:35 Uhr von Kusja
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Morie: Zu 1.
Ja da hast du Recht.

Zu 2. Eigenschutz geht vor. Wenn du angeschossen wirst, darfst du dich wehren. (Schusswechsel)
Es ist die letzte Lösung. Nähmlich dann, wenn keine andere Möglichkeit besteht den Täter auser Gefecht zu setzen, bevor er andere Menschen tötet. (Sich selbst eingeschlossen)

Zu 3. ... ich sag nun mal nichts dazu. Dir sollte selbst bewusst sein was an dieser Aussage falsch ist ;)

Wenn du das Feuer auf einen Polizisten eröffnest, sollte dir bewusst sein das du sterben kannst. ^^

StramerBursche & Einechterknabe: Troll =/ und dazu noch n schlechter. Bin enttäuscht mein Sohn >.>
Kommentar ansehen
31.07.2010 22:53 Uhr von Jackon
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Archiv: und dann wundern die sich warum ihr Archiv nie immer richtig geordnet ist und soviele Beiträge offenbleiben... xD
Kommentar ansehen
31.07.2010 23:00 Uhr von Morie
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Kusja: Punkt 3 war bezogen auf vorraus gegangene Aussagen ;)
..ich würde es nicht entfernt wagen über die holde weiblichkeit herzuziehen^^

[ nachträglich editiert von Morie ]
Kommentar ansehen
31.07.2010 23:02 Uhr von Todmanpla1
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Darkdaddy09: Du bist echt hohl !
Ein Teelicht hinter Deinem Kopf und vorne leuchten die Augen !

Man, man ...
Kommentar ansehen
01.08.2010 00:23 Uhr von kingoftf
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
den: Strammen Burschen kann man hier nicht für voll nehmen.
Ach ne, der ist ja dauernd voll.....

Der würde dem Typen bestimmt mit einem Roundhousekick die Pistole aus der Hand treten
Ach ne, ich glaub eher, der Angreifer hätte Mitleid, wenn er sieht, dass sich Strammerbursche eingenässt hat und nach der Mama ruft

Don`t feed the trolls.....
Kommentar ansehen
01.08.2010 00:43 Uhr von Kusja
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Morie: "Ich bin ein Mann.
Ich geb Dir eine Überdosis Fun!
An mir hängt jede Menge untendran.
Guck es Dir an: ich bin ein Mann." - Die Ärzte mit "Ein Mann"

Nur um sicherzustellen, das du nicht mich meinst xDDD
Gekiehlt hat schon alles Nötige gesagt. :p

Gute nacht :D

[ nachträglich editiert von Kusja ]
Kommentar ansehen
01.08.2010 00:51 Uhr von DeeRow
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich: mache mal den Anfang der Selbstidentifikationsversuches und muss zugeben:

Ich hätte auch geschossen.

Als Polizist und auch als verfolgter Student.


Also nur nicht aufregen...
Kommentar ansehen
01.08.2010 01:18 Uhr von horus1024
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
jemand dabei gewesen? glaubt ihr alles was man euch sagt, bzw. die Polizei so von sich gibt? Ob die Situation wirklich so war? Ich glaub der Polizei nicht! Die haben auch gesagt das in Duisburg daruch zu Toten kamm wei sie ja die Treppe runter gefallen sind!!! Die sie nicht hätten hochlaufen dürfen. Nur so als Beispiel zu Informationspolitik. Wenn es tote gibt sind sie es erst mal seber schuld und dann mal schaun wie es grade passt!

[ nachträglich editiert von horus1024 ]
Kommentar ansehen
01.08.2010 01:36 Uhr von anderschd
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wer andere mit `ner: Waffe bedroht, gehört gebremst. MIT ALLEN MITTELN,
die nötig sind.
Ich möchte jedenfalls keinen Trauerfall in meinem Dunstkreis wegen so einem.
Allerdings hab ich eine Frage.
Wie kommt der (psy.labil!) an eine Waffe?

[ nachträglich editiert von anderschd ]

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?