31.07.10 18:40 Uhr
 506
 

Luxemburg: Passanten fanden neues Auto ohne Räder

Um 8:20 Uhr am heutigen Samstagmorgen meldeten Passanten der Polizei einen Neuwagen ohne Räder.

Die Polizei stellte fest, das Felgen sowie Reifen über Nacht entwendet wurden.

Der Wagen war durch zwei alte Stahlfelgen abgestützt. Das neue Fahrzeug wurde neben sechs Schrauben und zwei Schraubschlüssel beschlagnahmt.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Rad, Luxemburg
Quelle: www.wort.lu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2010 20:04 Uhr von darkdaddy09
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Cool: Wahrscheinlich waren die Polen wieder am Werk =)
Kommentar ansehen
31.07.2010 21:41 Uhr von handyandy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die: Südländer waren es xD
Kommentar ansehen
01.08.2010 11:25 Uhr von dr.b
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
um die Vorurteile zu bereichern Verarmter fettleibige deutsche Hip-hopper in Hängehosen, die auf ihrem Polo auch mal schöne Felgen wollten
Kommentar ansehen
01.08.2010 13:29 Uhr von darkdaddy09
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@dr.b: Die Deutschen haben es auf Kinder abgesehen :(

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?