31.07.10 18:09 Uhr
 160
 

Übernimmt Harald Schmidt den "Satire Gipfel"?

Es wird darüber spekuliert, dass Harald Schmidt die ARD-Sendung "Satire Gipfel" im kommenden Jahr übernehmen und so Matthias Richling ablösen könnte.

Der erste "Satire Gipfel", der im Frühjahr des vergangenen Jahres ausgestrahlt worden war, hatte 2,11 Millionen Zuschauer, dies entsprach einem Marktanteil von 12,7 Prozent. Im Durchschnitt hat die Sendung 1,52 Millionen Zuschauer.

Den "Scheibenwischer", unter der Leitung von Dieter Hildebrandt, sahen dagegen 2,38 Millionen Zuschauer, dies war ein Marktanteil von 13,5 Prozent. Hildebrandt verhindert, dass der Namen "Scheibenwischer" weiter verwendet werden durfte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gipfel, Harald Schmidt, Satire
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leser können abstimmen: Soll Harald Schmidt für "Spiegel Daily" schreiben?
Harald Schmidt sagt überraschend "Tatort"-Teilnahme ab
Harald Schmidt wünscht sich weiterhin Angela Merkel als Bundeskanzlerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2010 18:09 Uhr von rheih
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Seit dem Dieter Hildebrandt nicht mehr mit dabei ist, hat die Sendung an Niveau verloren. Spätestens seit Georg Schramm zum ZDF wechselte (wo er jetzt allerdings auch ausgestiegen ist) wurde die Schau eher uninteressant.

[ nachträglich editiert von rheih ]
Kommentar ansehen
31.07.2010 19:17 Uhr von Geschan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Alles was der Meister anfasst wird zu Gold!
Kommentar ansehen
31.07.2010 23:32 Uhr von Enny
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
seine: Seine Glanzzeiten sind vorbei. Er ist nur noch einer von vielen.
Kommentar ansehen
01.08.2010 09:10 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin: gespannt, was er daraus macht.
Kommentar ansehen
01.08.2010 11:59 Uhr von hertle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schmitdt hat leider sehr stark abgebaut was Niveau und Humor betrifft. Teilweise sind seine Sprüche einfach nur noch dumm und plump. Früher hatte er meist noch einen sehr scharfsinnigen und bösen Humor. Heute hat er einfach keine Ideen mehr. Schade schade. Aber die Sendung wird er sicher nicht retten.
Für mich hatte er sein Ansehen verloren als er mit dem Pocher-Idioten auf Sendung ging. Pocher ist einer der dümmsten "Komiker" die im TV rumlaufen. Das hat wohl auf Herrn Schmidt abgefärbt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leser können abstimmen: Soll Harald Schmidt für "Spiegel Daily" schreiben?
Harald Schmidt sagt überraschend "Tatort"-Teilnahme ab
Harald Schmidt wünscht sich weiterhin Angela Merkel als Bundeskanzlerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?