31.07.10 16:21 Uhr
 535
 

Al-Kaida - Eine Stadt im Jemen

Die unfreiwillige Namensverwandtschaft mit dem Terrornetzwerk von Osama bin Laden stellt die Bewohner der 220 Kilometer nordwestlich von Sanaa gelegenen Stadt immer wieder vor Probleme. Bewohner der Stadt Al-Kaida (übersetzt Basis). werden überall misstrauisch beäugt und haben Probleme bei Passkontrollen.

Dabei hat die 70.000-Einwohner-Stadt ganz andere Sorgen. Es herrscht eine hohe Arbeitslosigkeit. Drogenabhängige und Alkoholiker prägen das Stadtbild von Al Kaida. Es gibt keine geschlossene Kanalisation.

Früher war Al Kaida auf den Handelsrouten zwischen Nord und Süd ein wichtiger Knotenpunkt. Durch Zolleinnahmen ging es dem Ort gut. Inzwischen leben 90 Prozent der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze.


WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Jemen, Al-Kaida
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2010 17:10 Uhr von darkdaddy09
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn jemand in Berlin-Kreuzberg oder im: Ruhrpott wohnt, wird er ähnliche Sorgen haben = asoziales Viertel.
Kommentar ansehen
31.07.2010 21:10 Uhr von aknobelix
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
da kann nur noch der islam abhelfen-rofl.

auf ihr gotteskrieger,es gibt was zu tun :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?