31.07.10 15:47 Uhr
 1.334
 

Fußball: Manchester United bietet 14,5 Millionen Euro für Mesut Özil

Nachdem er eine starke WM gespielt hat, wird Werder Bremens Mittelfeldakteur Mesut Özil mit Offerten überhäuft. Jetzt haben die englischen Topvereine ihr Werben um den Werderaner anscheinend verstärkt.

Nach Angaben der "Daily Mail", hat Manchester United zirka 14,5 Millionen Euro für den Nationalspieler geboten. Neben Manchester haben auch Chelsea, Arsenal und Tottenham ein Auge auf Özil geworfen.

Werder Bremen verlangt laut Klaus Allofs mindestens 15 Millionen Euro für den Spielmacher.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, 14, Manchester United, Mesut Özil
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2010 15:58 Uhr von Darth Stassen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Laut transfermarkt.de steht der Marktwert von Özil derzeit bei 27 Millionen €. Das empfinde ich persönlich zwar als zu hoch, aber wenn ManU schon anklopft, dann solten imho, wie damals bei Diego, schon mehr als 20 Millionen € für Werder drin sein.
Kommentar ansehen
31.07.2010 16:45 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
für 15mio kann er gehen, das ist viel viel zu wenig...da stimme ich bastb zu
Kommentar ansehen
31.07.2010 17:19 Uhr von Elano
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Problem dürfte sein, dass Özil nur noch ein Jahr Vertrag in Bremen hat und dann ablösefrei gehen kann. Da finde ich fast 15 Mio. schon sehr viel, dafür das Özil "nur" eine Saison früher kommt.
Kommentar ansehen
31.07.2010 17:47 Uhr von darkdaddy09
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ist das nicht wie: Menschenhandel?
Kommentar ansehen
31.07.2010 17:47 Uhr von tobe2006
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mal wieder lustig: grade vor paar tagen war noch ne news da vonwegen verschuldet plaplaplapla..

und jetzt kommen wider 14 mio für nen spieler? lachhaft einfach..
Kommentar ansehen
31.07.2010 18:38 Uhr von Luisaza
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den Marktwertangaben auf transfermarkt.de, geht man aber auch immer davon aus, dass der Spieler noch einen 3-jahres-Vertrag hätte. Viel mehr als 15mio wird Werder Bremen nicht bekommen, es sei denn Özil wäre bereit seinen Vertrag zu verlängern, um seinem Verein eine höhere Ablöse zu bescheren (was einige Spieler schon gemacht haben, Gilardino z.b.), aber darauf hat er keine Lust, er will wohl sicher gehen, dass er keinesfalls mehr eine Saison mehr in Bremen verbringen muss ;)
Kommentar ansehen
31.07.2010 19:57 Uhr von Muay_Boran
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig, die verbleindenen Jahre entscheiden die Ablösesumme, 14,5Mil sind ein faires Angebot und vorallem würde Özil seine Erfahrung damit im Ausland steigern und ausserdem ist es nur eine Win-Situation für ManU wenn sie ihn kaufen, nach ca 2-3 Jahren wird er nicht unter 40Mio weggehen glaubt mir der ist sehr Jung und richtig Zielstrebig.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?