31.07.10 11:48 Uhr
 293
 

Ölriese BP: Nun wird in der Arktis nach Öl gebohrt

Ölkonzern BP wird mit zwei Partnern der Imperial Oil und Exxon Mobil in der kanadischen Arktis nach Öl bohren. Die Zusammenschließung senkt die Kosten jedes einzelnen.

Gebohrt werden soll in der Beaufortsee. Seitens der Umweltschützer wird das Bohrvorhaben kritisiert. Erst vor einem Vierteljahr entstand die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko.

Sollte es in der Arktis zu einem Zwischenfall kommen und Öl tritt aus, so wären die Folgen noch fataler. Das dortige kalte Wasser würde länger zur Regeneration brauchen. Zudem könnten noch unerforschte Lebensräume zerstört werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Edge_1985
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Öl, BP, Arktis
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2010 14:44 Uhr von sammy90
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wenns da brennt und ausläuft bekommt keiner mit oder wie?
Kommentar ansehen
02.08.2010 22:45 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Recht so! Da ist es wenigstnes nocht so schlimm, wenn mal Öl ausläuft und man bekommt es auch nicht so mit.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?