30.07.10 19:13 Uhr
 472
 

Köln: Ausstellung "Gegen die Regeln - Lesben und Schwule im Sport" eröffnet

Am gestrigen Donnerstag wurde im Sport- und Olympiamuseum in Köln (Nordrhein-Westfalen) die Ausstellung "Gegen die Regeln - Lesben und Schwule im Sport" eröffnet.

Diese Schau berichtet über die Leiden von homosexuellen Sportlern. Ein Großteil der betroffenen Sportler hat sich erst nach dem Karriereende geoutet.

Am morgigen Samstag starten, ebenfalls in Köln, die "Gay Games". Dabei handelt es sich um die Olympiade der Homesexuellen. Die Schau wurde daher speziell zu diesem Sportereignis veranstaltet.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sport, Köln, Ausstellung, Homosexualität
Quelle: www.wdr.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2010 19:20 Uhr von AnitaF
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hier kannste guggen wer Schwul ist. http://www.schwuugle.de/...
Kommentar ansehen
30.07.2010 19:28 Uhr von Adina
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
@ Aguirre: Was soll denn bitte der Kommentar? Ich find´s gut, dass das Thema öffentlich gemacht wird - wurde lange genug totgeschwiegen ....
Kommentar ansehen
30.07.2010 23:44 Uhr von tenge
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@Der.Blonde: toll dass du dir anmaßt homosexualität als gestört zu betiteln.
vielleicht solltest du einfach mal über die paar m² horizont die du hast hinausblicken und sehn dass schwule und lesben noch (zu) viel haben wofür sie kämpfen müssen. und ich unterstütze sie dabei.
Kommentar ansehen
31.07.2010 00:19 Uhr von aknobelix
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
ja die kölner für alles habens geld,aber ihre viertel sicherer zu machen muss halt hinten anstehen.

lesben und schwule im sport-ich wollte das ja immer wissen.einfach nur peinlich.sollen ihr leben leben und uns nicht auf den sack gehen.
Kommentar ansehen
31.07.2010 00:51 Uhr von Urrn
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bwahaha

Gestört, Krank... bald auch unwert? Der Deutsche begreift es nicht. So wird aus dieser Gesellschaft nix, mit dieser latenten Abneigung gegen alles andersartige. Na Hauptsache der Gauleiter kann nen guten Bericht schreiben, wa.
Kommentar ansehen
31.07.2010 02:04 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@tenge: Ne, er ist normal und sonst keiner.
Kommentar ansehen
31.07.2010 07:56 Uhr von erichmiller
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
klasse: beim fussball stell ich mir das lustig vor. " schiess mir doch bitte mal das bällchen zu".
Kommentar ansehen
31.07.2010 12:16 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin absolut tollerant, was die Homosexualität angeht. Aber dieses nach Aufmerksamkeit haschen nervt allmählich. Und ich nehme mal an, dass sich die meisten Schwulen und Lesben selbst davon angenervt fühlen. Schwule, die einerseits mit solchen Aktionen auf sich aufmerksam machen müssen, sich andererseits aber nicht trauen, sich in der Öffentlichkeit (z.B. in einer Fußgängerzone) zu küssen, sind in meinen Augen Feiglinge. Lebt euer Leben, lasst es zu einer Selbstverständlichkeit werden.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?