30.07.10 17:11 Uhr
 699
 

Klaus Ernst entzürnt die Linke

Die Reisekostenaffäre von Linke-Mitglied Klaus Ernst weitet sich aus. Mittlerweile werden Rücktrittsforderungen aus den eigenen Reihen immer lauter. Er schädigt nämlich durch sein Verhalten seine Partei.

Auch ist es mittlerweile so, dass die Staatsanwaltschaft gegen ihn ermittelt, weil er Flugreisen über den Bundestag abgerechnet hat, die gegen die bestehenden Gesetze verstießen.

In Baden Württemberg zeigte sich der große Unmut, indem man dort beschloss, das Klaus Ernst von seiner Funktion als Parteivorsitzender zurücktreten solle. Der Zorn in der Partei der Linken über Ernst ist riesig.


WebReporter: Klassenfeind
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt, Die Linke, Klaus Ernst
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke plant Cannabis zu legalisieren
Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2010 17:11 Uhr von Klassenfeind
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
So Unglaubwürdig, wie dieser Mann der Linken, darf man sich niemals vor den Leuten machen, die man vertreten will..Unmöglich...da kann er erzählen was er will, die Flüge hätte er sich locker selbst leisten können..wie kann man nur so gierig sein ??
Kommentar ansehen
30.07.2010 17:33 Uhr von dr.b
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor: Wasser predigen und Wein trinken.....so lange sich genug dumme Schafe finden die einen wählen ist das doch kein Problem. Der Witzverein ist doch nicht minder korrupt und verlogen wie die größeren Vereine.
Kommentar ansehen
30.07.2010 17:59 Uhr von usambara
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
da liegt der Unterschied in den Parteien.
Die Kritik und Rücktrittforderungen kommen aus den eigenen Reihen.
Beim Bundespräsident Wulff und seinem Traumurlaub herrscht schweigen in der Regierung.
http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
30.07.2010 18:05 Uhr von tai_pan
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@usambara: Was spricht dagegen wenn der Bundespräsident Urlaub macht?

Laut der von dir angegebenen Quelle hat er ja alles selbst finanziert und auf die Flugbereitschaft verzichtet.
Kommentar ansehen
30.07.2010 18:05 Uhr von jupiter12
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
das sehe ich aber anders: was hier richtig greift ist die "Meinungsmache" in Deutschland. Die grossen Parteien haben die Kacke am Dampfen weil sie Politik GEGEN die Buergen machen.

Bei gekauften oeffendlichen Medien und Springer Presse
ist es doch einfach von eigenen Fehlern abzulenken.

Die linken fahren uebrigens NICHT auf Kosten anderer in Urlaub - weder nach Malle noch nach Florida!


PS: Ich bin KEIN Linkert und NEIN, ich weis auch nicht wo die SED Millionen sind.

[ nachträglich editiert von jupiter12 ]
Kommentar ansehen
30.07.2010 18:09 Uhr von usambara
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
@tai_pan und sein Dutzend Leibwächter vom BKA sind auch im Urlaub
abgetaucht.
Was kostet ein Urlaub in einer solchen Villa am Tag?
http://www.mallorcazeitung.es/...
Kommentar ansehen
30.07.2010 18:12 Uhr von Ich_denke_erst
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Wie war das mit den linken? Reichtum gleichmässig verteilen?

Wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe verdient er ca. 13000 Euro Brutto und ist bekennender Porschefahrer. Gabs da nicht noch ein paar so klitzekleine Luxusdinge die er mag?

Ach ja - da war noch seine Vergangenheit: Gewerkschafter - sind das nicht die die die Arbeitnehmer vertreten sollen?

Armes Deutschland.
Kommentar ansehen
30.07.2010 18:20 Uhr von usambara
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@Ich_denke_erst: so einen alten 911er kriegst du schon unter 10.000.
Andreas Baader hatt auch so einen...
Kommentar ansehen
30.07.2010 18:54 Uhr von onkelmax
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
news ist falsch wiedergegeben: ist schon schlimm wenn sogennate sn-reporter keine news schreiben können. in der quelle steht nirgendwo das in bawü beschlossen wurde, ernst solle doch bitte zurücktreten. konkret geht es um zwei kreisverbände und hier auch nur (was die quelle verschweigt) um anträge von einzelpersonen!!!! nix da also mit großen unmut!!
Kommentar ansehen
30.07.2010 18:55 Uhr von dr.b
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@usambara: Kritik wo Kritik angebracht ist in allen Ehren, aber schon abstrus wie Du hier den Parteisoldaten für die Pseudosozialisten spielst....schau sie dir an die Elite dieser Partei....alles Egozentriker die nicht minder selbstverliebt sind als die Genossen von SPD, die Freunde von den Grünen und die Schützenkönige von CDU/CSU und FDP.
Man mag einwenden die Basis ist anders....aber auch das gilt für andere Parteien, wenn auch mitunter in anderer Ausprägung.
Kommentar ansehen
30.07.2010 20:03 Uhr von Plazebo2
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ tai_pan: Das Problem ist nicht das Herr Wulff Urlaub macht sondern mit WEM er Urlaub macht und zwar genau mit so jemanden mit dem er keinen machen sollte als unparteiisches Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland. Du solltes dich mal genauer informieren wer Carsten Maschmeyer eigentlich ist. Ist wahrscheinlich aber egal.

http://de.wikipedia.org/...

@ Ich_denke_erst

Lese mal nicht die Oberflächlichkeiten sondern die echte Kritik die von der Linken ausgesprochen wird.

[ nachträglich editiert von Plazebo2 ]
Kommentar ansehen
30.07.2010 20:03 Uhr von usambara
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@dr.b: da magst du recht haben, deshalb kann man trotzdem immer noch das geringere Übel wählen.
Und Flugreisen innerhalb Deutschlands sind sowieso eine Sauerei, zumal die MdBs alle mit der Bahn umsonst fahren...
Kommentar ansehen
30.07.2010 20:17 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ usambara: Ich bin selber beruflich viel im In- und Ausland unterwegs. Warum soll ich Bahn fahren, wenn fliegen günstiger UND schneller ist? München-Hamburg oder München-Berlin per Bahn ist ja nun z.B. nicht dein Ernst, oder?!

Aso, noch wichtiger: eben WEIL man das kleinere Übel wählt, wählt man NICHT die Linke. Der einzige Grund, warum die Linken nicht beschuldigt werden, Wahlversprechen zu brechen, ist: sie regieren nicht bzw. nur mit - und da kann man das immer noch als Zugeständnis an den Koalitionspartner verkaufen. Und viele Ideen der Linken sind einfach nur aberwitzig.

[ nachträglich editiert von TheRoadrunner ]
Kommentar ansehen
30.07.2010 20:19 Uhr von usambara
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
der Umwelt: zuliebe...
Kommentar ansehen
30.07.2010 20:21 Uhr von Plazebo2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ TheRoadrunner: Tja leider ist das Fliegen so billig. Der Unterschied ist eben weil bei einen Flug wird einiges an Schadstoffen in die Umwelt geblasen.

z.B.? Welche Ideen der Linken sind aberwitzig?

[ nachträglich editiert von Plazebo2 ]
Kommentar ansehen
30.07.2010 21:01 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Antworten Zu Flügen: Ich fliege mit Linienflügen. Die fliegen auch, wenn ich nicht drin sitze.
Zu Linke: ich korrigiere. Viele Ideen sind an sich sogar toll, nur: man kann sie nie und nimmer finanzieren. Bestes Beispiel: bedingungsloses Grundeinkommen.
Kommentar ansehen
30.07.2010 21:27 Uhr von Plazebo2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@TheRoadrunner: "Zu Flügen: Ich fliege mit Linienflügen. Die fliegen auch, wenn ich nicht drin sitze."

Aha und die Bahn fährt natürlich nur für dich alleine. Ist schon klar. ;)

Einige Forderungen der Linken sind diskussionsbedürftig. Dennoch so wie das jetzige System abläuft ist es auch nicht finanzierbar, die Quittung bekommen wir in einigen Jahren erst so richtig zu spüren. Denn dann wird nämlich das was jetzt als notwendig gesehen wird als komplette Verarschung der Wähler gesehen.
Interessanterweise hört man da kaum Kritik nur die Forderungen der Linken sind nicht finanzierbar.

[ nachträglich editiert von Plazebo2 ]
Kommentar ansehen
30.07.2010 21:40 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ plazebo: Bitte nochmal denken. Natürlich fährt die Bahn *auch* so. Der Punkt ist: *beides* bewegt sich sowieso. Warum soll ich also nicht das für mich bequemere nehmen?
Man wird von mir keine Komplimente für die Arbeit (wenn man das denn so nennen kann) der etablierten Parteien hören, aber ich bin davon überzeugt, dass man unter der Linken erst herausfinden würde, was "bergab" wirklich heißt.

Was meinst du mit "was jetzt als notwendig gesehen wird"?
Kommentar ansehen
30.07.2010 21:56 Uhr von medru
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
was soll eigentlich entzürnen bedeuten? oder ist das ne variation von erzürnen ?

naja... ist auch nicht so wichtig.

Ist schon lustig wie die Springer-presse gegen Ernst hetzt. Er sollte zurüctreten und anschließend von allen CDU/FDP/Grünen -Abgeordneten, die ähnlich abgerechnet haben, verlangen das gleiche zu tun.. :D

dann wird das parlament richtig leer ;D

generell ist es immer wieder lustig zu sehen, wie leute von der linken wg. irgendwelchen nicht nachgewiesenen pseudoverstößen sofort in den medien vorfgeführt werden, während auf der anderen seite leute wie koch jüdische vermächtnisse hin und herschieben dürfen, oder gar pflichtbewusste steuerfahnder mobben dürfen ohne, dass daraus gleich ne riesen kampagne wird... seis drum...

ich glaube irgendwer hat da richtig angst vor der linken...^^

und dann immer dieses hummerbeispiel... das zeigt einfach wie wenig einige leute linke ideologie verstehen... es geht um wohlstand für alle... nicht wohlstand für keinen... lol

[ nachträglich editiert von medru ]
Kommentar ansehen
30.07.2010 22:29 Uhr von Plazebo2
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ TheRoadrunner: "Bitte nochmal denken. Natürlich fährt die Bahn *auch* so. Der Punkt ist: *beides* bewegt sich sowieso. Warum soll ich also nicht das für mich bequemere nehmen?"

Das kann direkt wieder zurückgeben. Du finanzierst zum Teil durch dein Bezahlen des Fluges einen Teil. Weil alle so denken wie du gibt es diese Billiginlandsflüge. Also bitte selbst nochmal genau nachdenken bevor du das anderen vorwirfst. Ob du nun im Flugzeug sitzt oder nicht ist so gesehen völlig egal so lange du dein Geld da rein steckst. Aber klar ist ja bequemer.

"Was meinst du mit "was jetzt als notwendig gesehen wird?"

Beispiel die Rentenreform mit der privaten Vorsorge, Hartz-4, das allgemeine Sparen um die Staatsschulden senken zu wollen, Steuererleichterungen nur für Unternehmen und mehrere Belastungen für den Bürger, Leiharbeit, kein Mindestlohn, keine großartigen Investitionen für die Bildung

Eben all das was die momentane Regierung als notwendig erachtet.

[ nachträglich editiert von Plazebo2 ]
Kommentar ansehen
30.07.2010 23:34 Uhr von usambara
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@MadeInGermany: was ist ein rot lackierter Faschist?
ein Nationalsozialist? Ein Stalinist?
Nun, die mögen Diktaturen- ich nicht.
Denunziation ist ja ein Merkmal der Diktatur...
Zum Thema: Erst wird den Linken auf den Teller geschaut, nun in die Garage. Dürfen die nur Soljanka essen und Trabbi fahren.
Wie viel Asket muss man als Linker sein?
Unter dem Kommunismus ist der Kaviar-Stör jedenfalls nicht ausgerottet worden.
Kommentar ansehen
31.07.2010 08:01 Uhr von usambara
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB: wer hätte vor 30 Jahren gedacht, das die Grünen an der 20% Marke stehen, mit der CDU koalieren, Soldaten nach Afghanistan schicken, die FDP ersetzen....ich hoffe die Linke macht nicht so einen "Anpassungsprozess" gen Mitte.
Kommentar ansehen
31.07.2010 09:50 Uhr von Sting24
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
normal: für einen Kommunisten. Dem Volk immer schön was vormachen doch nur sich selbst die Taschen vollstopfen. Übelste Sorte!
Kommentar ansehen
31.07.2010 10:36 Uhr von NemesisPG
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
eine gewisse Sympathie: hatte ich anfangs für die Linken aber die machen jetzt schon genauso weiter wie die Großen . Fazit : Gelegenheit macht Diebe. Schade . Nicht wählbar !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke plant Cannabis zu legalisieren
Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?