30.07.10 12:52 Uhr
 339
 

Entführung durch Taliban: Zweiter US-Soldat ist wahrscheinlich tot

Offenbar ist im Osten Afghanistans die Leiche eines seit einer Woche vermissten GIs gefunden worden. Der Gouverneur der Provinz Logar, Din Mohammed Darwisch, meinte dazu, es wäre einer der beiden US-amerikanischen Soldaten, die angegriffen worden waren.

Bei diesem Angriff soll ein US-Soldat getötet worden sein, der zweite, jetzt aufgefundene, wurde zunächst entführt. Ein anonymer Mitarbeiter des US-Verteidigungsministeriums, bestätigte die Identität des gefundenen Soldaten.

Nach Angaben der ISAF, wurde der Leichnam bereits am Dienstag geborgen. Dorfbewohner hatten die zweite Leiche entdeckt. Der Soldat war wohl an Schussverletzungen gestorben. Die beiden Soldaten fuhren mit einem Auto von Kabul nach Süden, als die Truppe den Kontakt zu ihnen verlor.


WebReporter: Klassenfeind
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Soldat, Taliban, Entführung, Kabul
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2010 12:52 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich Denke, es ist höchste Zeit Afghanistan zu verlassen. Unsere und nicht nur diese Soldaten werden einem Krieg ausgeliefert, den niemand Gewinnen kann.
Kommentar ansehen
30.07.2010 13:11 Uhr von usambara
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
mit 63 toten Soldaten im Monat Juli haben die USA die höchsten Verluste seit dem Einmarsch 2001.
Kommentar ansehen
30.07.2010 13:21 Uhr von darkdaddy09
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.07.2010 13:22 Uhr von MoDDa438
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Ich glaube, dass es fast nichts grausameres gibt, als in die Hände der Taliban zu fallen ... arme Soldaten.
Kommentar ansehen
30.07.2010 13:32 Uhr von DirtySanchez
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
darkdaddy09: Saddam Hussein, wenn du den meinst, war der Diktator vom Irak. In der News hingegen geht es um Afghanistan. Und im hundertsten Thread über den Sinn und Unsinn des Afghanistankrieges zu diskutieren, fehlt mir die Lust.
Kommentar ansehen
30.07.2010 13:34 Uhr von usambara
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@MoDDa438: als Taliban in einem dunklen CIA-Loch zu sitzen
http://www.heise.de/...
http://www.spiegel.de/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
30.07.2010 13:39 Uhr von MoDDa438
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach foltern die Taliban viel grausamer und physicher als die Amerikaner.

Die schneiden einem doch erst alle Gliedmaßen ab, fackeln dann an einem rum und am ende schneiden se einem die Birne ab...

Das ist irgendwie ne andere Hausnummer

Wobei man ja noch sagen muss, dass Soldaten evtl. sogar gegen ihre Überzeugung in das Land geschickt werden.
Taliban hingehen sind von ihrem Tun überzeugt und machen es freiwillig!

Ich finde, dass das wohl ein Unterschied ist.

[ nachträglich editiert von MoDDa438 ]
Kommentar ansehen
30.07.2010 13:55 Uhr von Conner7
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Lieber "Klassenfeind": Gewonnen haben nur die Lobbyisten hinter diesen Kriegen.
Kommentar ansehen
30.07.2010 14:01 Uhr von usambara
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@MoDDa438: was meinst du, was mit den ausgelagerten CIA-Gefangenen in
den Knästen von Algerien, Marokko, Ägypten, Jordanien, Irak,
Afghanistan etc passiert?
Kommentar ansehen
30.07.2010 14:04 Uhr von Deejah
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ne woche ... geht doch ... Amerikanische Gefangene sterben einen jahrelangen langsamen Tod

ein gebrochener Mensch ist wie Tot
Kommentar ansehen
30.07.2010 16:10 Uhr von Mives
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
same shit every day: naja wie ich schon bei anderen news berichtet hab sind die meisten gis nicht freiwillig im ausland,
sie bauen scheiße in amerika (meist drogen delikte oder körperverletzung)und werden von einem richter vor die entscheidung knast, oder armee mit einsatz im ausland gestellt

das kann deutschland (eine kaserne bei uns in der stadt) oder halt afghanistan, irak etc etc etc sein


quelle: gis bei mir aus dem pub um die ecke :)


ps: nicht alle sind straffällig geworden aber es sind nicht grade wenig
Kommentar ansehen
02.08.2010 05:01 Uhr von ElChefo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@usambara: Gegenfrage: Wie sind eigentlich die Haftbedingungen und Verhörmethoden der Taliban? Haben die Taliban - wie es das Völkerrecht verlangt - Vollzähligkeitsmeldungen an unabhängige Institutionen abgesetzt? Hat das IKRK Zugang zu den - von der Kampflinie deutlich abgesetzten - Gefangenenauffanglagern? Wird den Gefangenen die gleiche Nahrung und sanitätsdienstliche Versorgung zugänglich gemacht wie den eigenen Leuten? Wird sich an das mediale Selbstbestimmungsrecht der Gefangenen gehalten?

Da du ja mindestens implizit zu gewissen Vorwürfen neigst, solltest du das Fachwissen haben, diese Fragen beantworten zu können.

PS: Wo wir schon dabei sind...
Halten die Taliban an die Neutralität von Nonkombattanten? Wie steht es um die Pflicht, einheitlich markiert aufzutreten und die Waffen offen zu tragen, wie es das Kriegsvölkerrecht verlangt, das ihr so oft auf "unserer" Seite verletzt seht? Ist es wahr, das die Taliban auf jeden ISAF-Soldaten ab der Dienstellung eines Kommandeurs ein Kopfgeld von 50.000 Dollar ausgesetzt haben? Ist es wahr, das dieses Kopfgeld nicht zur Ergreifung, sondern zur gezielten Tötung ausgesetzt ist? Sind abgestufte Kopfgelder auf jeden NATO-Soldaten in Afghanistan üblich? Nutzen die Taliban chemische Waffen gegen die Zivilbevölkerung?


...zugegeben, die Fragen sind eigentlich rhetorisch.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?