30.07.10 09:08 Uhr
 1.580
 

Stiftung Warentest: Verbraucherschützer bemängeln zahlreiche Sorten Basmati-Reis

Die Verbraucherschützer der Stiftung Warentest haben bei Tests mit Basmati-Reis besorgniserregende Entdeckungen gemacht. Demnach sind viele der Reissorten mit einem Schimmelgift belastet, das bekannt dafür ist, Krebs auszulösen.

Von insgesamt 31 Produkten, die die Stiftung Warentest getestet hat, wurden 21 Produkte beanstandet. Fünf Produkte enthielten zu viele Fremdreissorten und konnten nicht als Basmati-Reis durchgehen. Ein Rewe- und ein Penny-Produkt waren sogar aus 100 Prozent Fremdreis angefertigt.

Gleichzeitig war das Penny-Produkt so stark mit Pestiziden belastet, dass es gar nicht verkauft werden dürfte. Zu hohe Pestizidbelastungen gab es sogar in fünf Bioprodukten. Geschmack und Konsistenz wurden ebenfalls bei vielen Produkten beanstandet. Ein "Gut" erhielten nur sieben Produkte.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Stiftung Warentest, Verbraucherschützer, Reis, Pestizid
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen
Stiftung Warentest: Gemüsechips haben viele Kalorien und sind nicht gesund
Stiftung Warentest: Fitnessstudios fallen fast alle beim Thema Beratung durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2010 09:54 Uhr von Nebelfrost
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
was zum geier bringen solche meldungen dem verbraucher, wenn nicht erwähnt wird, um WAS für sorten bzw. hersteller es sich handelt??? das wäre genauso als wenn der wetterbericht sagt, dass es regnen wird, aber nicht dazu sagt, an welchem tag und an welchem ort. als verbraucher verlange ich eine ausführliche liste, bei welchem hersteller was festgestellt wurde und bei welchem nicht

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
30.07.2010 10:10 Uhr von GuruRoach
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Meldungen sollen den Verbraucher dazu bringen, das Heft zu kaufen. Deswegen steht nix ausführliches drin.
Kommentar ansehen
30.07.2010 10:13 Uhr von Susi222
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Doch: In der Quelle stehen die Sorten ausführlich drin, nur ist bei Short News (wo man ja eine Zusammenfassung der Meldungen machen soll) kein Platz für die ausführliche Beschreibung der Sorten. Aber dafür wird ja die Quelle genannt, in der jeder (der des Lesens mächtig ist) gern nachlesen kann.
Kommentar ansehen
30.07.2010 14:17 Uhr von lolwarrior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lange keine so interessante sack reis news gelesen xD

Aber gut zu wissen das nicht überall wo basmatireis draufsteht auch basmatireis drin ist.
Kommentar ansehen
30.07.2010 15:19 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: hier hast Du eine ausführliche Tabelle zum Test:
http://www.test.de/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen
Stiftung Warentest: Gemüsechips haben viele Kalorien und sind nicht gesund
Stiftung Warentest: Fitnessstudios fallen fast alle beim Thema Beratung durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?