29.07.10 20:58 Uhr
 351
 

Bonn: Feuerteufel legt Brände in Innenstadt

Ein unbekannter Feuerteufel legte heute in der Bonner Innenstadt zwei Brände in Bekleidungsgeschäften.

Nur drei Stunden lagen zwischen den zwei Taten. Da die Rettungskräfte weitere Feuer befürchtet setzte die Polizei 200 Kräfte ein um die Bonner Innenstadt zu bewachen.

Auch die Feuerwehr war mit rund 200 Kräften im Einsatz um die Brände unter Kontrolle zu bringen und weitere vorzubeugen. Die Polizei fahndet fieberhaft nach dem Täter.


WebReporter: RheinSiegler
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bonn, Innenstadt, Feuerteufel
Quelle: anzmedien.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2010 21:12 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der "Feuerteufel" hat´n Hass: auf Klamotten ??? Ein geplagter Ehemann ?? Kopf-Kratz...Grübel
Kommentar ansehen
29.07.2010 21:20 Uhr von Lyko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich verbrennt er sich mal schön seine halbe Fresse !



[ nachträglich editiert von Lyko ]
Kommentar ansehen
30.07.2010 06:50 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn sie ihn fassen, und der Psychologe ihn untersucht hat, war er krank und nicht schuldfähig. Sowas kennt man doch zu genüge. Für mich ist das versuchter Totschlag und sollte danach bestraft werden.
Kommentar ansehen
31.07.2010 11:49 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein 43-jähriger Mann wurde gefasst: nachdem er durch Überwachungskameras identifiziert wurde. Der mutmassliche Täter wurde anhand einem von der Polzei herausgegebene Fahndungsfoto identifiziert und gefasst.

Der Verdächtige ist bereits aktenkundig. Er wurde mit Haftbefehl gesucht, unter anderem wegen verschiedener Diebstahl-Delikte.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?