29.07.10 19:03 Uhr
 974
 

Fußball: U20-Frauen erreichen Finale der WM

Nach einem 5:1-Sieg gegen Südkorea stehen die deutschen U20-Fußballerinnen am kommenden Sonntag (15 Uhr) in Bielefeld im Finale. Trainerin Maren Meinert nannte nach der Gala-Vorstellung die Weltmeisterschaft als Ziel. Gegner werden die Gewinnerinnen aus dem Spiel zwischen Kolumbien und Nigeria sein.

Auf regennassem Boden schossen Svenja Huth (13.), Kim Kulig (26., 53.) und Alexandra Popp (49., 66./Handelfmeter) vor 18.217 Zuschauern in Bochum die Tore für das DFB-Team. Südkoreas Treffer in der 64. Minute hatte nur noch Statistik-Wert.

Vor dem Anpfiff gedachten die Mannschaften und Zuschauer mit einer Schweigeminute den Opfern der Loveparade am vergangenen Samstag in Duisburg. "Uns allen war es ein tiefes Bedürfnis, unsere Anteilnahme zum Ausdruck zu bringen", sagte OK-Präsidentin Steffi Jones.


WebReporter: Kutte1969
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Finale, Frauenfußball
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2010 19:45 Uhr von Schlaumi
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@TonyBender: Für die Big Brother News, bist du wohl in die verkehrte Sparte gerutscht. Wenn du News haben willst, die DICH interessieren:
http://www.bild.de
http://www.dnews.de
http://www.20min.ch
;)
Kommentar ansehen
29.07.2010 20:19 Uhr von Schlaumi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...deine Vorstellung von News scheint etwas: etwas zu sein. Vielleicht wurden deine deswegen auch nicht akzeptiert... :-D
Kommentar ansehen
29.07.2010 20:41 Uhr von Floppy77
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
kann man mal sehen, dass man von wirklicher Gleichberechtigungen von Frauen und Männern noch weit entfernt ist. Während 2006 und dieses Jahr ein riesen Trubel war, interessiert sich für Frauenfussball keine Sau, dabei waren sie 2003 und 2007 Weltmeister.

Nächstes Jahr ist wieder WM für Frauenfussball, und keiner wird sich dafür interessieren.
Kommentar ansehen
29.07.2010 22:08 Uhr von LocNar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Saubere Leistund, Mädels und den letzten Kampf werdet ihr auch gewinnen, wenn ihr wieder so spielt. Echt geile Tore.

*daumendrück*
Kommentar ansehen
29.07.2010 22:09 Uhr von xie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Floppy77: @Floppy77
Das liegt einfach daran, dass Frauenfußball noch längst nicht so weit entwickelt ist wie der Männerfußball. Das weibliche DFB-Team kickt etwa auf dem Niveau von männlichen 3-Liga-Mannschaften, was das Spiel nicht sehr attraktiv macht. Zudem wird nirgends der Frauenfußball so gefördert wie in Deutschland und es deshalb keine ernstzunehmende Konkurrenz gibt. Dies führt zu einem Titelgewinn nach dem anderen und erzeugt natürlich auch keinerlei Spannung.

Damit es überhaupt eine Gleichberechtigung geben könnte, müssten Männlein und Weiblein in ein und derselben Liga spielen, also gemischte Vereine geben und auch die Nationalmannschaft besteht aus den besten Männlichen und Weiblichen Spielern. Da die Frauen aber (zurzeit noch) sehr weit den Männern hinterherhinken und allgemein einen softeren und langsameren Fußball spielen würde es nur damit enden, dass wieder fast nur Männer spielen. Dann würde jemand auf die blöde Idee kommen Frauenquoten einzuführen ;) und die gesamte Entwicklung im Fußball wird auf ein niedrigeres Niveau gesenkt.
Kommentar ansehen
30.07.2010 00:45 Uhr von Beng.
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Floppy77: Frauenbundesliga niveau ist weitaus tiefer anzusiedeln als 3. Bundesliga bei Männern, seeeeeehr viel tiefer!

Trotzdem glückwunsch für die Frauen. Aber ich Frage mich echt, warum die deutschen Damen so verdammt gut Fussballspielen im gegensatz zu den anderen Nationen?

Liegt das darna, dass die ROlle der Frau in dt. um einiges..emanzipierter ist?
Kommentar ansehen
30.07.2010 08:13 Uhr von BigTX
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gegenfrage: Habt ihr viel von der U20!! Männer-WM mitbekommen? Ich jedenfalls nicht. Ich denke die Frauen WM nächstes Jahr wird mehr Beachtung kriegen als die jetzige U20 WM, aber ja, weniger als die Männer-WM. Hängt ja auch viel davon ab, wer die Spiele überträgt und ich glaube gehört zu haben, ARD/ZDF tuns nächstes Jahr? Bin mir da aber nicht sicher!
Kommentar ansehen
30.07.2010 10:08 Uhr von omar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schade eigentlich War überascht nicht nur "Kampflesben" und "Vogelscheuchen" zu sehen. Asche über mein Haupt. Aber das Vorurteil kann man in die Tonne treten...
Dabei sind einige echt fotogene Mädels mit dabei...
http://www.dfb.de/...

Schöne Beispiele:
Kristina Gessat
Sylvia Arnold
Turid Knaak
Svenja Huth
Selina Wagner
Jessica Wich
Laura Brosius

Viel Spaß beim Durchklicken :)

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
31.07.2010 11:22 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omar: Es ist mal leider so. Immer noch diese Vorurteile. Eweder sind die Mädels hässlich,lesbisch oder was sonst noch einige meinen. Einfach quatschen lassen.
Kommentar ansehen
31.07.2010 11:24 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
achso: und dann imme die Vergleiche zwischen Männer und Frauenfußball. Sollte man einfach lassen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Koh Samui: Tschechischer Tourist stürzt Wasserfall hinunter und stirbt
Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?