29.07.10 16:46 Uhr
 1.165
 

USA: New Yorker Richter entschied - Tragen von Saggy Pants ist kein Verbrechen

Ein Richter aus New York City musste sich mit dem Fall eines Mannes beschäftigen, der Saggy Pants (auch Baggy Pants genannt) trug, die seine Unterwäsche zeigte.

Julio Martinez, der aus der Bronx stammt, wurde von einem Polizisten angezeigt. Richter Ruben Franco sagte, dass die Vorladung wohl dadurch zustande kam, weil ein Polizist versuchte, sein Missfallen gegen diesen Kleidungsstil auszudrücken.

Der Richter erklärte, dass sich Leute anziehen können, was sie wollen, so lange sie die öffentliche Ordnung und den Anstand nicht verletzen. Letzten Endes wäre es eine Frage des guten Geschmackes, denn viele könnten diesen Trend als dumm oder geschmacklos finden.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Richter, New Yorker
Quelle: www.cfnews13.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New Yorker Wahlbehörde: Donald Trumps Schwiegersohn registrierte sich als Frau
New Yorker Museum stoppt Anti-Trump-Installation von Hollywoodstar Shia LaBeouf
USA: Oben-Ohne-Protest in New Yorker Wahllokal von Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2010 16:57 Uhr von Sherman_Hemsley
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
..... der Knaller sind dieses Saggy Pants nicht, aber über Geschmack kann man bekanntlich streiten.

Daher, leben und Leben lassen .....
Kommentar ansehen
29.07.2010 17:05 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Doch ein Verbrechen gegen den guten Geschmack.
Aber wer definiert den schon.

Freue mich darauf, wenn die Kinder der heutigen Saggy-Pants-Träger mit einer noch größeren Geschmacklosigkeit daherkommen.

Jede Generation hat ihre "Besonderheiten", und die müssen die der vorhergehenden natürlich übertreffen...
Kommentar ansehen
29.07.2010 17:49 Uhr von hertle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja die Dinger sehen wirklch nicht gut aus. Ich dachte allerdings bis jetzt, die Hosen heißen Baggy und nicht Saggy, aber man lernt ja immer dazu.

Ich finde die heutige Emo-Mode aber ehrlich gesagt auch nicht schöner.

Jedes mal wenn ich Leute in grünen oder orangen Röhrenjeans in Kombination mit lilafarbenen oder gelben Chucks sehe, wird mir ganz anders. Aber so hat eben jede junge Generation ihre modischen Fehlgriffe. Es wäre ja auch langweilig, wenn die Jugend immer nur Einheitsklamotten tragen würden.
Verbote finde ich da völlig unangebracht.

[ nachträglich editiert von hertle ]
Kommentar ansehen
29.07.2010 22:02 Uhr von Earaendil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
manche: stossen sich daran,da die herkunft dieses trends fragwürdig ist.

typen im knast wird der gürtel weggenommen,und darum geht denen die buxe flöten...daher kommt diese unart..
ein paar vollidioten fanden das cool,und haben es zum trend gemacht!

verurteilen kann man dafür niemanden,aber ich fänd es gut,wenn es zum beispiel in schulen verboten wäre...auf der arbeit darf ich so auch net rumlaufen....davon ma abgeshen,daß ich es auch nicht würde..man will sich ja nicht lächerlich machen! ;)
Kommentar ansehen
30.07.2010 09:21 Uhr von DichteBanane
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ihr müsst die Hosen mal tragen ihr wisst gar nicht wie bequem die sind .-) mann muss die hose ja nicht so anziehen wie auf den bild :-)
Also ich finde eher man sollte den truckercappy style und den Hose in die Socken stecken Style als Verbrechen ansehen :-)

aber wer kann schon über eine Moderichtung richten ...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New Yorker Wahlbehörde: Donald Trumps Schwiegersohn registrierte sich als Frau
New Yorker Museum stoppt Anti-Trump-Installation von Hollywoodstar Shia LaBeouf
USA: Oben-Ohne-Protest in New Yorker Wahllokal von Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?