29.07.10 16:15 Uhr
 2.215
 

"Starcraft 2": Entwickler veröffentlicht Liste mit Problemen und Lösungen dazu

Am 27. Juli dieses Jahres ist das wohl am meisten von der Spielergemeinde herbeigesehnte Spiel veröffentlicht worden: "Starcraft 2".

Ganze zwölf Jahre nach dem ersten Teil ist das Spiel nun erschienen. Leider gibt es auch einige negative Dinge zu dem Titel. So sind, obwohl bei "Starcraft 2" schon viel rund läuft, doch einige Fehler aufgetreten.

Der Entwickler des Spiels hat nun eine Liste mit bestehenden Fehlern und Problemen veröffentlicht. Dazu werden auch gleich, sofern möglich, die Lösungen zu den Problemen präsentiert.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Problem, Blizzard, StarCraft II
Quelle: www.computerbild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2010 16:15 Uhr von Borgir
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Über einen Link der Quelle gelangt man zu genannter Liste. Ich hatte das Spiel vorbestellt und hab´s gestern erhalten. Der erste Eindruck ist absolut super. Mir sind noch keine Fehler oder Probleme begegnet und ich hoffe, dass das so bleibt. Ein wirklich geniales Spiel.
UND EINES NOCH: Verfilmt das doch endlich mal, das Spiel gibt so viel her!!!!
Kommentar ansehen
29.07.2010 17:54 Uhr von Vincent21
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
OMG, das Spiel hat BUGS: Ist das denn wirklich so verwunderlich? Es gibt nunmal kein fehlerfreies Game, Blizzard leistet in Sachen Bugfixing immer hervorragende Arbeit, dass man nicht alles finden kann ist einfach nur normal.

Da gibt es ganz andere Kaliber in der Spielebranche, bei denen kann man sich dann wirklich beschweren. Siehe z.B. Pirranha Bytes / Jowood bei Gothic 3.

Über Starcraft 2 kann ich zwar nicht urteilen, da ich es mir nicht holen werde. Aber ich bin überzeugt dass es von Blizzard, wie eigentlich alle vorherigen Games auch, bis zur Beinahe-Perfektion getestet wurde.
Kommentar ansehen
29.07.2010 19:31 Uhr von fuxxa
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hab bis jetzt noch keine Bugs bemerkt: das Spiel macht auch Fun und ist ganz OK, kommt aber nicht an Spiele wie Warhammer 40000 oder Company of Heroes ran. Aber das ist ja eher Geschmackssache
Kommentar ansehen
29.07.2010 21:07 Uhr von flireflox
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Vincent21: Ja es ist verwunderlich, wenn man sich andere Blizzard Produkte anschaut und berücksichtigt, dass Blizzar über viele Monate hinweg das Produkt Starcraft in einer extrem ausgedehnten Beta Version getestet hat.

Wenn man dann wie manche User das Spiel kauft und entweder gar nicht installieren kann oder nur auf der Systempartition weil sonst der Installer abbricht oder abstürzt ist das schon peinlich.

Mal sehen was Blizzard noch draus macht ... immerhin kümmert sich Blizzard im Gegensatz zu vielen anderen Firmen um seine Kunden.
Kommentar ansehen
29.07.2010 22:42 Uhr von elenath
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott. Und was für poplige Fehler das sind:

Beispiel:

Issue:
Players will be unable to download or use the digital installer when attempting to download or install the game to a hard drive formatted in FAT32.

Solution:
Download or install the digital client to a NTFS formatted hard drive.

Der einzig schwere Bug ist unter MscOS zu finden:

4. Mac issues

Issue:
The game may occasionally crash on OS X 10.6 with Nvidia drivers.

Solution:
None at the moment.

Die restlichen Bugs sind nicht wirklich schwerwiegend. Gut, das mit FAT32 ist nicht toll, aber wer nutzt denn noch FAT32 bei den riesen Platten, die heute standardmäßig verbaut sind? oO

[ nachträglich editiert von elenath ]
Kommentar ansehen
01.08.2010 19:38 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Vincent21: mir ist bis heute noch kein Bug untergekommen. Genauso bei anderen Blizzard-Spielen nicht. Von daher muss man dir vollkommen recht geben.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?