29.07.10 11:40 Uhr
 589
 

Offenburg: Mitarbeiter einer Firma fangen Vogelspinne im Umkleideraum

Eine etwa sechs Zentimeter große Vogelspinne versetzte die Mitarbeiter einer Firma in Offenburg in helle Aufregung, als sie durch den Umkleideraum spazierte.

Doch fackelten zwei Kollegen nicht lange und nahmen die Spinne mit Hilfe eines Schuhkartons in Gewahrsam. Die Polizei brachte das Tier danach zu einem Experten nach Oberkirch, in der Nähe von Offenburg.

Dieser meinte dann, dass das Tier normalerweise in Südamerika zu Hause sei und für den Menschen keine Gefahr darstelle. Woher die Spinne kam, ist allerdings immer noch ein Rätsel.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mitarbeiter, Firma, Spinne, Vogelspinne, Umkleidekabine
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2010 11:52 Uhr von euruba92
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Aha: "Dieser meinte dann, dass das Tier normalerweise in Südamerika zu Hause sei und für den Menschen keine Gefahr darstelle" sehr schlauer "Experte"
Ganz ehrlich das hätte ich auch gewusst!
Kommentar ansehen
29.07.2010 12:01 Uhr von shadow#
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
War wieder bring-your-pet-to-work day?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?