29.07.10 11:11 Uhr
 4.241
 

Verl: Vergewaltiger eines 13-jährigen Mädchens weiter auf freiem Fuß

Ein 64-jähriger Sexualstraftäter, der ein 13-jähriges Mädchen vergewaltigte und dafür zu sechs Jahren Haft verurteilt wurde, bleibt mindestens bis Ende des Jahres weiter auf freiem Fuß. Sein Anwalt hat wegen Krankheit seines Mandanten einen Haftaufschub erreicht.

Die Familie des Mädchens ist außer sich vor Wut, denn sie konnten das Mädchen nur damit überzeugen, eine Aussage zu machen, dass der Täter danach ins Gefängnis müsse. So begegnet sie jetzt immer noch ihrem Vergewaltiger auf der Straße.

Der Anwalt des 64-Jährigen sagte, dass der Mann an Bluthochdruck und schwerer Diabetes leide. Auch seien die Anfänge einer Demenz zu bemerken. Er ist der Meinung, dass sein Mandant überhaupt nicht mehr hinter Gitter müsse. Keine JVA in Deutschland könne den Mann mit seinen Krankheiten aufnehmen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Gefängnis, Skandal, Vergewaltiger, Sexualstraftäter
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2010 11:21 Uhr von Reinhard9
 
+49 | -4
 
ANZEIGEN
Echt zum kotzen: Bluthochdruck kann man mit Tabletten behandeln und eine "schwere" Diabetes gibt es nicht. Entweder hat man Diabetes, oder nicht. Es gibt Typ1 und Typ2-Diabetiker. Auch da gibt es natürlich Behandlungsmöglichkeiten (Insulin, Tabletten).

Echt eine Schande, wie manche Rechtsanwälte arbeiten.
Kommentar ansehen
29.07.2010 11:40 Uhr von MTKsays
 
+15 | -13
 
ANZEIGEN
Was soll man machen? Ich bin entweder für das ausbrennen des Triebsteuernden Bereiches im Hirn oder für die Todesstraft für Kinder vergewaltigung. Dafür gibt es keine Entschuldigung. Kenne Fälle von Pädophilen, die Ihre Medikamente nicht nehmen. Tickende Zeitbomben. Kein Erbarmen!

[ nachträglich editiert von MTKsays ]
Kommentar ansehen
29.07.2010 11:43 Uhr von pippin
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Schon traurig dass unsere Gesetze so etwas zulassen.

Wo ist das Problem den Mann in einem normalen Gefängnis unterzubringen? Keine der bei ihm diagnostizierten Krankheiten erfordert meines Wissens eine medizinische Sonderbehandlung.

Das Mädchen tut mir wirklich leid.
Wenn ich mir vorstelle, dass sie jeden Moment ihrem Vergewaltiger über den Weg laufen kann, wie er sich vielleicht gerade seine Medikamente von der Apotheke abholt, dann wird mir selber ganz anders.

Sollte so etwas meiner Tochter widerfahren, dann wüsste ich nicht, ob ich mich beherrschen könnte, wenn mir der Täter über den Weg laufen sollte.
Kommentar ansehen
29.07.2010 11:48 Uhr von WO4y9mgwZ
 
+5 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2010 11:54 Uhr von Stadtaffe_84
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@WO4y9mgwZ: der Typ war noch keinen Tag im Knast!
Er wurde zu 6 Jahren verurteilt, sein Anwalt hat aber dafür gesort das er die Strafe noch nicht antreten muss.

Und das ist unfassbar!
Kommentar ansehen
29.07.2010 11:58 Uhr von dr-klappspaten
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
@WO4y9mgwZ PEINLICH !!! "Die Strafen in DE sind ganz in Ordnung! !! !!!!!! "

- Sieht man den den armen pädophilen Geistlichen, die diplomatisch immun zu sein scheinen.

- Sieht man an Fällen, bei denen sexueller Misbrauch von Kindern mit Bewährungsstrafen + Sozialstunden bestraft werdn.

Mehr sage ich zu deiner Äusserung nicht, vorallem wenn man bedenkt, dass es sich um einen Triebtäter handelt. Jemand der aus Trieb handelt "lernt" nicht aus so einer Strafe. Davon bin ich überzeugt.

Bei solchen Anwälten drängt sich mir immer der Verdacht auf ähnliche Gesinnung auf........

[ nachträglich editiert von dr-klappspaten ]
Kommentar ansehen
29.07.2010 12:00 Uhr von Zu_Doll
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Typ: muss in den Knast, bzw ins Knast-Krankenhaus:

http://www.nw-news.de/...
Kommentar ansehen
29.07.2010 12:00 Uhr von pippin
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@WO4y9mgwZ: Erst lesen, dann denken, dann verstehen und dann schreiben!

Wie Stadtaffe_84 schon geschrieben hat, war er noch nicht einen Tag im Knast.
Typen wie dieser Mann gehören lange hinter Gittern.
Da darf sich jeder einzelne Tag ruhig wie drei Jahren anfühlen.
Er hat nichts anderes verdient.
Das Leben des Mädchens ist verpfuscht, nicht seins!
Kommentar ansehen
29.07.2010 12:08 Uhr von floutsch
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@MTKsays: "Kenne Fälle von Pädophilen, die Ihre Medikamente nicht nehmen."

Ich zweifle stark daran, dass es Medikamente gegen Pädophilie gibt. Falls doch, hast Du da irgendwelche Links dazu? Das müssten ja wohlirgendwelche Psychopharmaka sein. Oder aber ich hab Dich falsch verstanden...
Kommentar ansehen
29.07.2010 12:12 Uhr von Xaardas
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe ja jetzt soooooo was von Mitleid mit dem Mann -.-

Wenn ich mal Gefahr laufe wegen irgendwas in den Bau zu wandern sag ich einfach ich hätte einen Eingewachsenen Zehennagel und zu lange Haare auf dem Kopf..... *Übertreibung ende*


Nun aber mal im Ernst:

Ich hätte keinerlei Mitleid mit diesem Menschen, nur weil er Krank ist soll er nun haftaufschub oder vielleicht keine Haftstrafe mehr bekommen? WTF ich halte zwar von sowas nichts aber wenn der im Knast sirbt.....Wayne?

Ich stelle mir das im umkehrschluss grade als Freibrief für alle kranken Menschen vor(vorrrausgesetzt die sind neben körperlich auch Geistig nicht auf der höhe weil ein Normaler Mensch macht sowas nicht)......ich meien hey geh ich mal auf die Straße sch mir n Kind und vergewaltige das einfach mal und was solls ich bin ja krank also passiert mir vielleicht eh nix. Gruselliger Gedanke


MFKG Xaardas
Kommentar ansehen
29.07.2010 12:18 Uhr von darkdaddy09
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt hat er die Gelegenheit weitere Kinder zu: vergewaltigen oder ins Ausland unterzutauchen. Dann jammert er einfach wieder und kriegt nur Bewährung. In so einem Fall ist Selbstjustiz die beste Lösung.
Kommentar ansehen
29.07.2010 12:19 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das: bestätigt mal wieder den alten Spruch:

Anwalt ist der zweitälteste Beruf der Welt und entstanden, als klar wurde, dass selbst Huren nicht alles für Geld machen...
Kommentar ansehen
29.07.2010 12:21 Uhr von aknobelix
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
wenn er so krank sein sollte,dann frage ich mich wie er einen "harten"bekam.ich kenne fälle von diabetis,da können die männer froh sein,noch unbeschadet einen ziehen zu laßen....

ich wüßte was dem guttun würde,kurz und fast schmerzlos-aber die gutmenschlobby will ja an diesen subjekten ihr geld verdienen.
Kommentar ansehen
29.07.2010 12:33 Uhr von werhamster40kilo
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
KACHELMANN KOMMT FREI!!!
Kommentar ansehen
29.07.2010 12:42 Uhr von Moepjunge
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Krass: Echt nicht mehr auszuhalten wie viele unparteiische schon Stöcke im Arsch haben. Wenn ich ein Anwalt wäre würde ich keinem Vergewaltiger helfen!
Kommentar ansehen
29.07.2010 12:46 Uhr von don_vito_corleone
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bluthochdruck und Diabetis: sind also ein Freifahrtschein für Alles Mögliche?

Dann Fang ich gleich mal an ein Paar Banken auszuräumen und Paar Leute Abzuknallen. /sarkasm off

Mal echt den Typ sollte man sich Schnappen und Eier Ab und ab in ein Loch mit dem.
Kommentar ansehen
29.07.2010 13:00 Uhr von Herbstdesaster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aha: Aber Kachelmann wird sofort in den Knast gesteckt, obwohl die Tat noch nicht eindeutig bewiesen wurde.

Und um Bezug zu der KRankheit zu nehmen...es hat die Gerichte ja auch nicht gestört einen senilen, kranken über 80 Jährigen Altnazi zu verurteilen und in den Knast zu stecken.

Ich hab wirklich manchmal das Gefühl, dass solche Drecksäcke, die sich an Kindern vergehen Narrenfreiheit haben, aber ihr seid ja immer auf der Mitleidstour mit solchen Verbrechern...die sind ja einfach nur unverstanden.
Kommentar ansehen
29.07.2010 13:04 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Moepjunge: Nicht nachgedacht: Mit der Begründung findest Du dann gar keinen Anwalt mehr, wenn Du beschuldigt würdest, Deinen Nachbarn umgebracht zu haben, auch wenn Du es nicht getan hättest.

Denn da ein Anwalt sich ja nach eigenem Gutdünken weigern sollte, würde das ja eine Vorverurteilung bedeuten. Wozu dann noch einen Richter? Kehren wir doch zum guten, alten Lynchmob zurück, der Verdächtige (ob unschuldig oder nicht) erstmal sicherheitshalber aufhängt.


Das es auch Fälle wie diesen gibt, wo ein ansonsten funktionierendes System gegen sich selber verwendet werden kann, ist bitter, aber leider kaum zu ändern.

Es gibt kein perfektes System.
Aber dieses, was wir uns ausgesucht haben, ist schon recht gut.
Kommentar ansehen
29.07.2010 13:05 Uhr von MTKsays
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@floutsch: http://www.spiegel.de/...

Oder Ähnliches, in Polen ist die chemische Keule für Triebtäter nach der Entlassung übrigens Pflicht.
Kommentar ansehen
29.07.2010 13:09 Uhr von happycarry2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Unvorstellbar: Ich möchte mir gar nicht vorstellen wie sich das Kind fühlen muss wenn Sie dem Vergewaltiger auf der Strasse begegnet. Selbst wenn das nicht passiert wird Sie diese Tat nie wieder vergessen. Welcher Antwalt übernimmt denn ohne schlechtes Gewissen so einen Fall? Ganz ehrlich, der Typ war nicht krank genug um einen hoch zu bekommen. Ab in den Knast. Im übrigen gibt es sehr wohl einen Krankenhausknast....
Kommentar ansehen
29.07.2010 13:18 Uhr von Bierkeule
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na und? selbst wenn er Krank ist gehört er in den Bau gesteckt, und wenn er da drinne verreckt wegen Krankheit etc. hat er halt pech! Das kleine Mädchen wird sich auch ihr Leben lang an diese Tat erinnern, also wäre es nur Gerecht. Wahrscheinlich wieder eine tickende Zeitbombe auf freiem Fuß. Zu seinen Krankheiten: Bluthochdruck & Diabetes sind nicht soo schlimm und mit Medikamenten behandelbar. Demenz hat er wahrscheinlich nur weil er sich nicht an die Tat erinnern WILL wenns um seine Bestrafung geht. Wenn der für die Tat nicht in den Bau muss verliere ich sämtlichen Glauben an unseren "Rechtstaat". Für alles was mit Kohle zu tun hat geht man ins Gefängnis. Wenn man ein Menschenleben ruiniert offensichtlich nicht! Dieses schäbige Land ey.
Kommentar ansehen
29.07.2010 13:45 Uhr von harryblob
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nichtig: Kleine Mädchen vergewaltigen,aber nicht einfahren wegen Zucker?.............Wie war das nochmal?........Schwanz ab und ausbluten lassen!Den Rechtsverdreher direkt mit.Kann dem Opa ja seine Tochter in Obhut geben.Verdammten Drecksäcke.
Kommentar ansehen
29.07.2010 13:47 Uhr von penetrada
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
6 Jahre Haft für Vergewaltigung? Liegt Verl in Deutschland? Gibt es nicht normalerweise eine Bewährungsstrafe, zumindest bei Ersttätern? Oder liegt es daran, dass er ein Kind vergewaltigt hat?

Die Kleine tut mir jedenfalls unheimlich leid. Hoffentlich geht es ihrem Vergewaltiger bald wieder gut, damit er ins Gefängnis kann. Gute Besserung.
Kommentar ansehen
29.07.2010 14:08 Uhr von omar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da kann man es verstehen wenn jemand zur Selbstjustiz greift.
Ich hätte als Vater des Kindes vermutlich den Vergewaltiger kalt gemacht und dem Anwalt ins Knie geschossen.
Der verteidigende Anwalt hatte sicher keine eigenen Kinder.
*Kopfschüttel*
Einfach unfassbar!
Kommentar ansehen
29.07.2010 15:06 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Omar: Wieso willst Du dem Anwalt ins Knie schiessen??

Wenn Du morgen im Tage des Kindesmissbrauchs verdächtigt wirst, flennst Du nach einem Anwalt, der Dich da raus haut, weil Du ja unschuldig bist.
Du findest dann aber keinen, weil die alle Angst um ihre Knie haben. Ob Du dann Deine Zeilen hier immer noch so toll fändest?


Ein Anwalt verteidigt Leute, Schuldige wie Unschuldige.
Meist kann er sich nicht mal aussuchen, ob er jemanden verteidigt, der gemäß eigenem Geständnis wahrscheinlich schuldig ist, weil er zum Pflichtverteidiger bestellt wird, der laut Gesetz jedem zusteht.
Und wenn er bestellt wird, MUSS er mit vollem Einsatz für denjenigen streiten, unabhängig von seiner persönlichen Einstellung.
Denn andernfalls verliert er seinen Job, mindestens aber seine Reputation, denn wer vertraut schon einem Anwalt, der nach eigenem Gewissen eine Vorverurteilung fällt und seine Verteidigung danach ausrichtet.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?