29.07.10 08:40 Uhr
 78
 

Französischer Kreditversicherer Coface will sich als Ratingagentur etablieren

Als europäische Konkurrenz zu den drei großen US-Ratingagenturen (Standard and Poor´s, Moody´s und Fitch Ratings) will der französische Kreditversicherer Coface seine eigene Ratingabteilung für zunächst zehn EU-Länder akkreditieren lassen. Unter den zehn Ländern ist neben Frankreich auch Deutschland.

Auslöser für diesen Schritt war die Kritik an den bisher führenden internationalen Ratingagenturen, die im Zusammenhang mit der Finanzkrise ein eher schlechtes Licht auf die Branche geworfen haben. In den Bewertungen der Agenturen waren hoch riskante Papiere oft stark überbewertet.

Das französische Unternehmen will sich dabei nicht von den Unternehmen, die bewertet werden, bezahlen lassen, sondern seine Ergebnisse im Abonnement an interessierte Kunden verkaufen. Nach Unternehmensangaben seien wohlwollende Bewertungen untragbar, da die eigene Kreditversicherung Hauptkunde ist.


WebReporter: pippin
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Finanzkrise, Ratingagentur, Kreditversicherung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2010 08:40 Uhr von pippin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mir war schon immer schleierhaft, was diese Ratinganalysten da treiben, wenn sie Unternehmen bewerten, die selber für diese Bewertung zahlen. Noch unverständlicher war und ist mir aber, wie sich andere Institute und Staaten auf solche, offensichtlich gekauften Bewertungen verlassen.
Damit war doch Schiebereien Tür und Tor geöffnet, was man am Zusammenbruch so mancher Bank ja auch deutlich sehen konnte.
Allein mir fehlt der Glaube, dass dieser gut erscheinende Versuch fruchtet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?