28.07.10 23:37 Uhr
 104
 

NRW: Auf ungefähr 3.000 Euro pro Bürger belaufen sich die Schulden der Kommunen

52,9 Milliarden Euro Schulden drückten im Jahre 2009 die Nordrhein-Westfälischen Kommunen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes war das eine Erhöhung von 5,3 Prozent gegenüber dem Jahr 2008.

Statistisch gesehen hatte somit jeder Bürger Nordrhein-Westfalens 2.957,64 Euro Verbindlichkeiten.

Um kurzzeitige Zahlungsengpässe zu überbrücken, nahmen die Kommunen 17,2 Milliarden Euro Kredite in Anspruch. Das war eine Erhöhung von 18,5 Prozent im Vergleich zum Jahre 2008.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bürger, Schulden, Kommune
Quelle: www.wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 13 Schüssen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Goslar: 18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?