28.07.10 19:52 Uhr
 535
 

Die vermutlich weltweit älteste Twitter-Userin ist tot

Die 104-jährige Ivy Bean verstarb heute Morgen in einem Pflegeheim in Bradford, einer Stadt in Nordengland.

Von 2008 an hatte Bean 56.000 Anhänger, darunter die Ehefrau des ehemaligen britischen Premierministers Gordon Brown, gesammelt, die ihre regelmäßigen Nachrichten auf der Microblogging-Plattform Twitter verfolgten.

Ihre letzte Nachricht verfasste Bean am 6.Juli, als sie ihren Fans mitteilte: "Ich gehe jetzt zum Mittagessen. Bis später."


WebReporter: Huhnhut
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Twitter, Microblogging
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2010 19:57 Uhr von Spafi
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Berühmte letzte Worte: "Ich gehe jetzt zum Mittagessen. Bis später."
Kommentar ansehen
28.07.2010 20:03 Uhr von ZzaiH
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
wow: ich mein sowas "Ich gehe jetzt zum Mittagessen. Bis später" hat 50k anhänger, ich bekomm angst um den zustand der menschheit...

ich mein respekt vor der alten dame, das alter erreicht niemand so schnell und offenbar war sie auch sehr fit und neuen dingen aufgeschlossen...

doch trotzdem ich bekomm angst...
Kommentar ansehen
29.07.2010 12:07 Uhr von Cyphox2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich geh jetz kacken, hab durchfall, könnt länger dauern, bis später!
Kommentar ansehen
29.07.2010 13:24 Uhr von logistiker
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
keine: news wert

menschen sterben überall

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Newsseite stirbt wegen Mitgliederschwund
Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?