28.07.10 14:56 Uhr
 4.278
 

Unerwartetes Erfolgserlebnis am IceCube-Neutrinodetektor

Der IceCube-Neutrinodetektor liegt am Südpol und wird nach seiner Fertigstellung über 5.000 hochempfindliche Lichtsensoren enthalten. Eigentlich für die Registrierung von Neutrinos gedacht, lieferte das Instrument nun unerwartete Daten über die Verteilung der kosmischen Strahlung in der südlichen Hemisphäre.

Ein Team von der University of Wisconsin-Madison analysierte diese Strahlung, die für den Nachweis von Neutrinos eine eher geringe Rolle spielt. Man fand in der angefertigten Karte zwei markante Regionen: Eine mit überdurchschnittlich hohen Werten und eine mit einer deutlich kleineren Konzentration.

Eine mögliche Ursache für den "Hotspot" könnte der Supernova-Überrest Vela sein, welcher sich auch in dem fraglichen Gebiet befindet. Die Karte basiert auf Daten von 2007 und 2008, daher sollen empfindlichere Messungen mit einer höheren Anzahl von Sensoren die Ursache der Anomalie genauer ergründen.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Südpol, IceCube, Neutrinodetektor
Quelle: www.physorg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2010 14:56 Uhr von alphanova
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder so ein "Glücksfall" für die Wissenschaft. Normalerweise wird diese Strahlung als Hintergrundrauschen herausgefiltert, so dass die Forscher sich auf den eigentlichen Zweck der Anlage - nämlich dem Nachweis von Neutrinos - konzentrieren können. Diese Studie zeigt, dass auch "nutzlose" Daten sehr aufschlussreich sein können.
Kommentar ansehen
28.07.2010 15:23 Uhr von pippin
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Faszinierend: Was man doch alles aus - vermeintlichem - "Müll" machen kann.
Gut dass immer wieder mal Wissenschaftler auf unübliche Daten reagieren und diese weiter auswerten.

Wer weiß, was noch so alles entdeckt wird, bei der Suche nach Neutrinos?!
Kommentar ansehen
28.07.2010 15:28 Uhr von Alice_undergrounD
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
nein! nicht noch ein film mit ice cube!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?