28.07.10 12:01 Uhr
 9.732
 

Aldi-Nord-Chef Theo Albrecht ist tot

Theo Albrecht, einer der beiden Aldi-Gründer, ist am Samstag gestorben.

Theo Albrecht war Chef von Aldi-Nord, sein Bruder Karl ist Chef von Aldi-Süd.

Theo Albrecht wurde 88 Jahre alt. Beerdigt wurde er im engen Familienkreis. Aldi-Nord und Aldi-Süd haben bislang noch nicht Stellung zur Todesnachricht genommen.


WebReporter: KurtsNachrichten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Chef, Aldi, Gründer, Theo Albrecht
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2010 12:27 Uhr von kingoftf
 
+80 | -9
 
ANZEIGEN
Einer: von den Guten, immer auf dem Teppich geblieben, nie rumgeprotzt, nie in der Öffentlichkeit als VIP einen auf dicke Hose gemacht, jeden Tag im Büro und seit 20 Jahren den selben Anzug.

Und das mit ein paar Milliarden auf dem Konto.

Sympathischer Vogel
Kommentar ansehen
28.07.2010 12:46 Uhr von Schlaumi
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
Für mich: ist sein Leben nicht wertvoller als andere, nur weil er soviel Kohle hatte.
Kommentar ansehen
28.07.2010 12:57 Uhr von darkdaddy09
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@ Schlaumi: Richtig. Wenn einem die Freude am Leben fehlt, dann sind die Millionen/ Milliarden auch nix wert.
Kommentar ansehen
28.07.2010 13:31 Uhr von Bildungsminister
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Das Ganze hat einen durchaus bitteren Beigeschmack. Anerkennen darf man wohl zumindest das die Gebrüder Albrecht den Discounter in Deutschland erst etabliert haben und wie so oft muss man an so einer Stelle auch mal ehrlich sein, das doch viele gerne die dort angebotenen Preise bezahlen. Aldi hat billig salonfähig gemacht und ich möchte den sehen der von seinem "Normalgehalt" das bezahlt was faire Preise, also Realpreise kosten würden.

Discounter hat aber auch gerade in den letzten 10-15 Jahren und gerade durch Konsorten wie Schlecker und Lidl einen immer schlechteren Ruf bekommen. Niedriglöhne, hohe Arbeitszeiten, hohe Belastungen und extremes Konkurrenzdenken gehören bei solchen Unternehmen in jeder Ebene einer Anstellung dazu.

Daneben dreht sich die Spirale natürlich weiter, denn viele Erzeuger müssen heute so knapp kalkulieren das es nicht wundert wenn wir immer wieder irgendwelche Skandale aufdecken oder diese Unternehmen reihenweise platt gehen. So dreht sich die Schraube weiter und weiter bis hin zum Bauern und wenn man mal 5 Minuten drüber nachdenkt schießen wir uns selbst ins Knie, pflanzen Salat rein und finden es auch noch toll.

Geiz ist geil regiert die Welt und das gilt am Ende nicht nur für Aldi. Aber wie war das mit dem ersten Stein? Wie gesagt, wir alle partizipieren davon, und zwar mehr als gerne, so lange wir nicht sehen wie solche Preise zu Stande kommen.

Trotzdem, und ja, hier ist ein ganz normaler Mensch gestorben, muss man sich darüber nur weil es um Aldi geht nicht lustig machen. Soviel Anstand und Würde hat jeder verdient, und immerhin hat er keine Waffen an kleine Kinder verkauft. Soll er nun in Frieden ruhen, und wer andere, etwas seriösere Quellen gelesen hat, der weiß das Albrecht Aldi Nord schon lange nicht mehr selbst geleitet hat.

Am Ende bleibt für mich die Frage: Muss ein Mensch 12,8 Mrd. Euro besitzen? Ich meine nicht. Aber auch das ist wohl eine Frage des Standpunktes.

http://www.n-tv.de/...

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
28.07.2010 13:35 Uhr von Loichtfoier
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
Hmm Im engen Familienkreis beerdigt? Wäre da nicht ein Friedhof besser gewesen?! ^^
Kommentar ansehen
28.07.2010 13:36 Uhr von Floppy77
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Die Quelle: fänd ich viel besser als dnews:
http://www.spiegel.de/...
Da steht unter anderem auch, warum es keine aktuellen Fotos der Brüder gibt...
Kommentar ansehen
28.07.2010 13:55 Uhr von ibotob
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
"Chef": Die News noch Inhaltsloser zu gestalten, wäre wohl nicht möglich gewesen.
Es nennt sich zwar "ShortNews", aber das heißt nicht, dass man den einem zur Verfügung stehenden Platz nicht nutzen soll/kann.

Außerdem ist er Mitgründer und nicht "Chef".

Klares Minus!
Kommentar ansehen
28.07.2010 13:59 Uhr von Il_Ducatista
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Leben: ein Zio Paperone weniger?! Auch solche müssen sterben?
Kommentar ansehen
28.07.2010 14:09 Uhr von StrammerBursche
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Was soll an einem Geizhals, der sein Geld auf irgendeinem Schweizer Bankkonto hortet anstatt es wieder in den Umlauf zu bringen, sympatisch sein? Hast du Maden im Hirn?

Das Geld liegt rum vermehrt sich ohne wirkliche Grundlage und trägt zum fortschreitenden Finanzfaschismus bei. Von den ganzen "Nebenwirkungen" die, die Discounter auf die Mitarbeiter und Zulieferer haben, wollen wir garnicht reden.

Ja, das war schon ein toller Hecht.
Kommentar ansehen
28.07.2010 14:30 Uhr von michael.ist.schwul
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Herrensocke: Zitat Anfang:

ich kaufe eh immer bei Aldi -Süd,von daher

Zitat Ende

ich habe mit Dir auch nichts zu tun, von daher könnte es mir auch egal sein, ob Du lebst oder nicht. Was bitte hat es damit zu tun, wo Du einkaufst, wenn jemand stirbt???
Kommentar ansehen
28.07.2010 14:36 Uhr von mayan999
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
wieso: kann man nicht ein gesetz erlassen, wo demnach alle milliardäre mehr als die hälfte ihres vermögens der welt zurückgeben müssen ? ich weiß warum:
man hat einfach angst sich mit den superreichen anzulegen.
es gibt keine rechtfertigung für das horten astronomischer summen an geld! jeder sollte nur das besitzen, was er wirklich braucht, um seine ziele im leben verwirklichen zu können. unsere politiker und auch die justiz dienen schon seit ewigkeiten den paar supperreichen(2% der weltbevölkerung). - wenn das keine verschwörung gegen den rest der menschheit ist, was dann ?
Kommentar ansehen
28.07.2010 14:42 Uhr von Chris9988
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wie wird die Beerdigung....? warscheinlich möglichst günstig/sparsam,
in einem Sarg mit dem "Grünen Punkt"
aber immer noch qualitativ hochwertig.

"ALDI eben"
Kommentar ansehen
28.07.2010 14:57 Uhr von pentam
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Reichtum: Ich finde es erstaunlich, wie hier auf sogenannte "Superreiche" geschimpft wird.
Der Mensch ist von Natur aus ein Egoist und ich würde mal behaupten, dass 99,9 % der Leute, die sich hier über den Reichtum von Millionären/Milliardären beschweren, selber auch nicht mehr abgeben würden, wenn sie in der glücklichen Situation wären, die Kohle zu haben.

Diese Brüder hatten eine Geschäftsidee, die darauf aufbaut, dass die Leute gerne wenig Geld für ein Produkt ausgeben, und damit sind sie reich geworden... - so what?!? Wenn den Leuten das so zu wider ist, dass diese Leute reich werden, müssen sie halt beim (teureren) Tante-Emma-Laden um die Ecke einkaufen. Aber für diese Konsequenz ist den Leuten dann das eigene Sparen (der eigene Egoismus) wichtiger.

Aber meckern und auf die Reichen schimpfen kann man ja trotzdem mal...
Kommentar ansehen
28.07.2010 16:05 Uhr von SN-Beobachter
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
verstehe ich das richtig? Mein Posten wurde endlich frei?










(her mit den Minus)
Kommentar ansehen
28.07.2010 17:04 Uhr von mayan999
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
MadeInGermany: "Du bist mit deiner argumentation einfach nur peinlich!
Wenn man keine Ahnung hat,einfach mal die Fresse halten(Dieter Nuhr)."
ohne argumente mir sowas voruzuwerfen, ist viel peinlicher^^

"Der männliche Löwe frißt nicht seine Jungen,sondern die des bisherigen(unterlegenen) Rudelführers."
ja und jetzt ? das ändert nichts an meiner kernaussage !
Kommentar ansehen
28.07.2010 17:20 Uhr von erichmiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sterben. Das Lieblingslied meines Opas. " Alle Menschen müssen sterben, vieleicht auch einmal ich"
Kommentar ansehen
28.07.2010 17:25 Uhr von DieterKuhn
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@StrammerBursche und andere: Immer lustig, die von Neid zerfressenen Kommentare. Ihr würdet sofort Eure Meinung ändern, wenn Ihr 20 Millionen erben würdet. Aber so bleibt nichts anderes übrig als Versagerjammern.

Zu den Zinsen: Darauf baut (mit) unser Wirtschaftssystem auf. Denn niemand würde einem anderen Geld leihen, wenn er keinen Nutzen davon hätte. Also sind Zinsen wichtig.

[ nachträglich editiert von DieterKuhn ]
Kommentar ansehen
28.07.2010 17:28 Uhr von DieterKuhn
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@mayan999: Bei Deiner Einstellung zu Geld wirst Du niemals welches haben. Denke einmal darüber nach.


Du weißt, dass Du arm und mittellos bist, ich auch.
Kommentar ansehen
28.07.2010 17:44 Uhr von my_mystery
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@mayan999: Ist dieses "fick" gesundheitsschädlich ?

P. S.: Ich hab noch 55 Euro in der Brieftasche ...

... und übermorgen gibts schon wieder Gehalt ...

... sehr unangenehm, das Ganze ...
Kommentar ansehen
28.07.2010 18:41 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mir sind 1000 Albrechts lieber: Mir sind 1000 Albrechts lieber als ein Klaus Esser(siehe Mannesmann-->Vodafone) oder Dirk Jens Nonnenmacher(HSH Nordbank) und Konsorten.

R.I.P.

[ nachträglich editiert von Briefmarkenanlecker ]
Kommentar ansehen
28.07.2010 19:07 Uhr von mayan999
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@DieterKuhn: "Bei Deiner Einstellung zu Geld wirst Du niemals welches haben. Denke einmal darüber nach."

macht es nicht einen unterschied, ob man 1500€ im monat verdient oder mehrere millionen ? wenn ich zb. ein paar millionen zur verfügung hätte, würde ich fast alles benutzen um anderen zu helfen. ich brauche kein boot, ich brauch kein auto, ich brauch keine fette villa, ich bin einfach ein bescheidener mensch. ^^

"Du weißt, dass Du arm und mittellos bist, ich auch."

kommt auf die definition an. ich sehe mich nicht als arm und mittellos ;-)

@ my_mystery
"Ist dieses "fick" gesundheitsschädlich ?"

ich rege mich nunmal über dieses egoistische verhalten auf !

"P. S.: Ich hab noch 55 Euro in der Brieftasche ...
... und übermorgen gibts schon wieder Gehalt ...
... sehr unangenehm, das Ganze ... "

toll, dann kauf dir doch ein nettes buch, oder helfe bedürftigen ;-)

[ nachträglich editiert von mayan999 ]
Kommentar ansehen
28.07.2010 19:17 Uhr von mayan999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ pentam: "Es geht um einen menschlichen Charakterzug, den jeder Mensch inne hat. Dass man darüber Bescheid weiß, ändert nichts an den Tatsachen oder daran, dass er den Menschen angeboren ist."

und darum verteidigst du den egoismus ? ausserdem, lass uns doch aufregen über diese superreichen geizhälse.
auf dich scheißen die doch genauso !

"Wie du davon auf natürliche "inzestuösen umstände, in die die nachkommen der elitären futzis hineingeboren werden", kommst, ist mir auch schleierhaft. Aber ich vermute, dass man die Logik nicht verstehen muss..."

die logik musst du nicht verstehen, ich erkläre sie dir aber trotzdem. die inzestuösen umstände sind ja ein resultat dieses egoistischen verhaltens. früher wollten die elitären familien, dass der reichtum innerhalb der familie bleibt, da man aber die blutlinie sauber halten wollte, hat man inzest betrieben. so einfach ist das.
Kommentar ansehen
28.07.2010 19:29 Uhr von pentam
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mayan999: Ich verteidige den Egoismus nicht, aber ich akzeptiere ihn als Bestandteil der Menschen. Das macht es deutlich einfacher eine realistische Einschätzung menschlichen Verhaltens an den Tag zu legen.
Sich über Reichere aufzuregen, ist einfach nicht glaubhaft, da es (wie oben geschrieben) die meisten selber so machen würden, wenn sie die Möglichkeit dazu hätten. Daher ist diese Einstellung ziemlich heuchlerisch.

Und nein: sie scheißen nicht auf mich!

Die Inzucht der Adelklassen ist aber schon einige Generationen her und im hier und jetzt kaum noch relevant... Mal abgesehen davon hat das absolut nichts mit Natürlichkeit zu tun und daher fehlt der Zusammenhang...
Kommentar ansehen
28.07.2010 20:13 Uhr von mayan999
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
pentam: "Ich verteidige den Egoismus nicht, aber ich akzeptiere ihn als Bestandteil der Menschen."
na dann ist ja gut. ich habe auch geschrieben: WENN du diese meinung vertrittst, fick dich ;-) also von daher brauchst du dich auch garnicht angegriffen fühlen^^

"Sich über Reichere aufzuregen, ist einfach nicht glaubhaft, da es (wie oben geschrieben) die meisten selber so machen würden, wenn sie die Möglichkeit dazu hätten. Daher ist diese Einstellung ziemlich heuchlerisch."
1. es gibt einen unterschied zwischen "reicheren" und SUPERREICHEN.
2. es ist heuchlerisch, da gebe ich dir recht. da ich mich aber nicht so verhalte, wenn ich die möglichkeit dazu hätte, trifft es auf mich zb. nicht zu. es gibt gläubige menschen wie mich, oder auch nur bescheidene, denen du so einen egoismus nicht vorwerfen kannst !!! aber was die masse angeht, da stimme ich dir zu. das ist dann so, als wenn ein langjähriger cdu wähler sich aufregt, was die cdu für eine scheiß politik macht^^

"Und nein: sie scheißen nicht auf mich!"
woher weiß du das ? bist du zufällig teil einer solchen familie ?

"Die Inzucht der Adelklassen ist aber schon einige Generationen her und im hier und jetzt kaum noch relevant... Mal abgesehen davon hat das absolut nichts mit Natürlichkeit zu tun und daher fehlt der Zusammenhang..."

es ist relevant. was glaubst du warum alle us-präsidenten miteinander verwandt sind ? es sind übrigens immer noch die gleichen familien-blutlinien, die die welt beherrschen, durch ihren unglaublichen reichtum. google ma den familienstammbaum der rothschilds^^ die verleihen übrigens das geld an nationen wie die "brd gmbh" ;-) oder wo dachtest du haben wir die vielen schulden ?
es hat aber auch etwas mit egoismus zutun, daher ist der zusammenhang schon da ! wenn du sagst egoismus ist natürlich, dann ist dieser inzest einfach resultat des "natürlichen egoismus".

[ nachträglich editiert von mayan999 ]
Kommentar ansehen
28.07.2010 20:28 Uhr von Hafturlaub
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Mal wieder typisch für den deutschen Pöbel: Der Pöbel rafft nicht, dass das genannte Vermögen nicht als Geld auf einem Konto schlummert sondern im Wesentlichen aus dem Unternehmen Aldi Nord besteht.

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?