28.07.10 10:40 Uhr
 7.913
 

Berliner Polizei stoppt Bus mit 1,8 Millionen gefahrenen Kilometern

Die Berliner Polizei hat einen Bus aus Lettland wegen fehlender Verkehrssicherheit gestoppt. Der Polizei zur Folge soll der Bus bereits 1,8 Millionen Kilometer Fahrleistung hinter sich haben.

Der Polizei ist der Bus wegen seinem schlechten Allgemeinzustand aufgefallen. Demnach seien die Reifen, das Fahrgestell, die Bremsanlage und der Zustand der Frontscheibe bemängelt worden. Hinzu kommt, dass am Bus ein zweiter Tank installiert wurde.

Der Bus, welcher ohne Fahrgäste unterwegs war, wurde von der Polizei sofort stillgelegt.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Sicherheit, Bus, Kilometer, Fahrleistung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2010 10:47 Uhr von m.a.i.s.
 
+40 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Problem: Die Fahrleistung von 1,8 Mio Km ist für einen Bus imho kein Problem, da so eine LKW-Diesel, und so einer ist da verbaut, solche Leistungen ohne weiteres bringt. Was jedoch bedenklich ist, dass der Fuhrunternehmer wahrscheinlich alle Wartungsaufwände nur in den Motor und nicht in den Allgemeinzusatnd des Busses investiert hat.
Dramatisch wird es dann, wenn wieder in den Nachrichten zu hören ist, dass ein Bus verunglückt ist, weil die Bremsanlage oder andere sicherheitsrelevante Einrichtungen nicht in Ordnung waren.
Daher Stilllegung absolut berechtigt.
Kommentar ansehen
28.07.2010 10:54 Uhr von Gorxas
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Was bitte hat diese News unter Kurios zu suchen? 1,8 Millionen km sind keine Seltenheit unter LKWs und Bussen.

Erschreckend und wichtiger ist eher die fehlende Bereitschaft dieses Gefährt zu Warten und Instandzusetzen. Aber selbst das ist keine News wert...
Kommentar ansehen
28.07.2010 12:06 Uhr von kingoftf
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Bei: 1.8 Mios ist doch ein Bus grad erst mal gut eingefahren....

Ok, Wartung muss sein, aber der Motor hat mit den KM absolut keine Probleme
Kommentar ansehen
28.07.2010 12:44 Uhr von burAK-47
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.07.2010 12:49 Uhr von mazel
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@burAK-47: so ein quatsch, selbst linienbusse haben über 1 Mio km auf dem Tacho, dass ist nun wirklich kein problem. muss halt nur richtig gewartet werden.
Kommentar ansehen
28.07.2010 13:17 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Guck: mal bei Mobile.de. was da an Bussen angeboten wird, ehemalige Linienbusse oder Fernreisebusse.
Da ist fast alles locker über 1,5 Mio Km

Die Motoren haben doch so gut wie keinen Verschleiß, max. Drehmoment bei knapp über Leerlaufdrehzahl
Kommentar ansehen
28.07.2010 13:25 Uhr von louis08
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
mein golf 3 hat schon 380 500km.
Kommentar ansehen
28.07.2010 14:33 Uhr von b0mb
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na dann mal gute Fahrt! :D
Kommentar ansehen
28.07.2010 17:30 Uhr von chicksterminator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na das is heut zu tage echt nix, von mien Kumpel die Mutter die fährt einen Passat, der is keine 6 Jahre alt, und der stand wieder auf 0km, weil der km-stand sich schon überdreht hatte :P also die is damit 1 mio km gefahren :P

und mien BMW hat auch 289.000km runter, und der schnurrt wie ne Biene, is aber allerdings n Benziner^^
die 1,8 mio schaff ich och noch^^
Kommentar ansehen
28.07.2010 18:12 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chicksterminator: Die Mutter deines Kumpels fährt jeden Tag mal eben mehr als 450 Kilometer?

1.000.000:6=166.66,6666666667:365=456,62100456621

Kann man eigendlich nicht glauben, da das ja fast schon die Strecke zwischen Köln und Hamburg ist.
Kommentar ansehen
28.07.2010 18:23 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, kann nicht editieren: Bei meiner schnellen Rechnung, hab ich übrigens noch nicht bedacht, dass Mutti an Sonn- und Feiertagen wohl Zuhause bleiben wird.

Edittest

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
28.07.2010 18:25 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oder ist die ne Handelsvetreterin, die jeden Tag 12 Stunden von A nach Z über B-Y tingeln muss?

So nen Job würd ich net haben wollen...

Jetzt klappt das editieren wieder...
Kommentar ansehen
28.07.2010 18:37 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diesmal zu langsam Das Taxi mit den 4,6 Millionen Kilometern ist aber gemogelt, da es drei Motorwechsel hatte. Normalerweise sollte die Leistung mit einem Aggregat erreicht werden.

Und gerade Motor und Getriebe sind doch die Bauteile, die einem Wagen meist das Ende in der Presse bescheren, wenn sie kaputtgehen.
Kommentar ansehen
29.07.2010 04:06 Uhr von Bierkeule
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und auf dem Arbeitsmarkt haben wir doch auch Zustände wie in China, warum also nicht auch auf der Straße. Außerdem sind 1,8 Millionen KM garnicht sooo viel für einen Bus...
Kommentar ansehen
29.07.2010 08:20 Uhr von louis08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der wird gehegt und gepflegt bis er von alleine gehen wird.mal sehen wie weit ich den bekomm.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?