28.07.10 08:47 Uhr
 2.182
 

Frankreich: Illegale Lager der Sinti und Roma sollen nun geräumt werden

Die Ausschreitungen vor einigen Tagen in Frankreich gingen von den Sinti und Roma aus, die sich im Land zunehmend schikaniert sehen. Auslöser war der Tod eines 22-jährigen Roma in Saint-Aignan, der von einem Polizisten erschossen wurde. Die Polizei gab an, dass es eine Verkehrskontrolle war.

Der Fahrer, so die Polizei weiter, hätte trotz Aufforderung nicht angehalten. Ein Polizist sah den Wagen auf sich zukommen und zielte daraufhin zwar nicht auf die Insassen, traf aber den Beifahrer tödlich. Der Fahrer bestreitet dies. Er sagt aus, dass es keine Verkehrskontrolle gegeben hätte.

Der Polizist hätte "aus heiterem Himmel" auf sie geschossen. Präsident Nicolas Sarkozy will jetzt die vielen illegalen Lager der Sinti und Roma schließen. Allein in Saint-Aignan leben auf einer großen Wiese 1.000 Menschen in 200 Wohnwagen. Insgesamt gebe es in Frankreich etwa 400.000 Sinti und Roma.


WebReporter: Margez
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Nicolas Sarkozy, Lager, Roma, Sinti
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampffinanzierung: Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreich: Nicolas Sarkozy verliert überraschend erste Urwahl der Konservativen
Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2010 08:59 Uhr von stitch
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an das hier:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
28.07.2010 09:14 Uhr von spoonman
 
+51 | -6
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich: kommen die dann nicht nach Bananistan äah Deutschland.

Die Roth würde sich Einnässen vor Freude.
Kommentar ansehen
28.07.2010 09:17 Uhr von stitch
 
+7 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.07.2010 09:31 Uhr von ollolo
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
In Hagen: gab es vor ca 15 Jahren auch ein großes Lager mit Sinti und Roma aus Rumänien. Mittlerweile sind so gut wie alle wieder abgeschoben worden, einige sind noch im Knast. Und glaubt mir eins: das hattealles seinen Grund!

[ nachträglich editiert von ollolo ]
Kommentar ansehen
28.07.2010 09:50 Uhr von ProHunter
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.07.2010 10:04 Uhr von Praggy
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
lichtenhagen: das ist wie bei uns, diesinti/roma wollte damals auch keiner haben hier. haben geklaut, gepöbelt und kein anwohner hat sich noch in den angrenzenden supermarkt getraut. die hatten darin narrenfreiheit. die bullen haben nichts mehr gemacht, waren genau so hilflos wie die anwohner. die politik hat alles vertuscht. angeblich waren es ja nur rechte, die hier die armen ausländer weghaben wollten. ich war da, komisch, es waren normale leute, die keine lust mehr hatten, die einfach ihre ruhe wollten. die medien und die politik drehen sich alles so hin wie sie es brauchen. ich versteh die franzosen!
Kommentar ansehen
28.07.2010 10:07 Uhr von Keltruzad1956
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
"Hewseseweswewswehewowagn": "Was hat er gesagt?"
"Er will nen neuen Wohnwagen..."
"Verfickt nochmal für wen?"
"FuamainööMaaam
"Was?!?!"
"Für seine Muuuum!!!"

harhar, Snatch, ein der besten Guy Ritchie Filme...immer wenn ich an Roma und Sinti denke, fällt mir dieser Dialog ein^^.
köstlich

zur News: Roma und Sinti mögen auch ihre Rechte haben, aber sie können nicht erwarten - Sonderrechte zu genießen.
Die Polizei schießt nich grundlos auf ein Auto...der Sinti Junge mag nicht der Fahrer gewesen sein, doch da sag ichmal: "Pech". Wer vor der Polizei flieht und dann nen anderen Polizisten überfahren will...der nimmt den Tod anderer in Kauf und ist somit fürn Abschuss freigegeben bzw. dem Trauere ICH keine Träne nach!

Scheiss Aufstände da...alle niederknüppeln. Demonstrieren kann man auch ohne Mord und Totschlag und auch ohne Randale und brennende Autos!
Kommentar ansehen
28.07.2010 10:46 Uhr von clericer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
frankreich: will frankreich jetzt deportieren oder was ?
Kommentar ansehen
28.07.2010 11:32 Uhr von Taure
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
richtig so! weg damit ans äußerste, sibirische ende dieser welt! die will wirklich NIEMAND haben......
Kommentar ansehen
28.07.2010 11:49 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
krattler: alles krattler...assipack^^
Kommentar ansehen
28.07.2010 11:53 Uhr von funnymoon
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Während meiner Studienzeit: vor ca. 25 Jahren wurde in Köln ein großes Sinti- und Romalager geräumt. Die Einbrüche, Taschen- und Ladendiebstähle gingen daraufhin in den angrenzenden Stadtteilen um bis zu 90% (!) zurück.
Kommentar ansehen
28.07.2010 12:18 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Pikeys: Turkish: "For ever action, there is a reaction.
And a Pikey reaction...
is quite a fucking thing."

Tommy: "I´m a little worried actually, Turkish."
Turkish: "Worried about what?
Tommy: "What happens if the gypsy knocks the other man out?
I mean, he´s done it before ain´t he?"
Turkish: "We get murdered before we leave the building,
and I imagine we get fed to the pigs.
Tommy: "Well I´m glad to see you´re climbing the walls in fucking anxiety.
Pardon my cynicism, but I don´t exactly trust the pikey."
Turkish: "Don´t think I haven´t thunk about that one, Tommy.
It´s his mum´s funeral tonight. God bless her.
You know those gypsies like a drink at a wake.
I´m not worried about whether Mickey knocks the other man out.
I´m worried about whether Mickey makes it to the fourth fucking round."
Tommy: "What if he doesn´t make it to the fourth round?"
Turkish: "We get murdered before we leave the building,
and I imagine we get fed to the pigs."
Kommentar ansehen
28.07.2010 12:36 Uhr von penetrada
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Repression auch in Österreich: Nur wegen ein paar Kothaufen wird ein Parkplatz durch einen Höhenbalken für Roma-Wohnwagen gesperrt. Da hätte die Stadt doch auch chemische Toiletten aufstellen können.

http://www.nachrichten.at/...
Kommentar ansehen
28.07.2010 12:52 Uhr von spoonman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Hunter: echte Kugeln sind was anderes als am PC. Gerade bei einem Auto wird die Kugel gerne "Abgefälsch", sprich Querschläger.
Kommentar ansehen
28.07.2010 13:11 Uhr von DerOnkelAusNigeria
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Lager-asyl: Es gibt doch in europa verteilt lauter stillgelegte Lager, die buchstäblich für sie geschaffen sind.
Da würden sie sicher auch niemanden stören und vermutlich würd auch keiner (mehr) einfach auf sie scheißen.
Kommentar ansehen
28.07.2010 13:31 Uhr von penetrada
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Judas II: Roma kommen ursprünglich aus Indien, nicht aus Arabien!
Kommentar ansehen
28.07.2010 13:43 Uhr von clericer
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
freundlich ? ich bin kein rassist oder faschist, aber dieses dreckspack nervt, auch als sie in berlin waren..es war die hoelle..diese menschen nerven und sind kriminell,sie passen geistig einfach nicht in unser land und sicher auch nicht zu frankreich, also raus mit ihnen !!!
Kommentar ansehen
28.07.2010 21:07 Uhr von halloechen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Letztes Jahr: haben die Zigeuner, und mehr sind Sinti und Roma nicht, sich auch bei mir im Haus breit gemacht, Hab dann den Vermieter und der die Polizei gerufen, gemacht haben die nichts... "Das Problem ist bekannt, aber wir können nichts dagegen machen..." Die haben in einer Dachgeschosswohnung ohne Wasser und Strom gehaust und in jede Ecke geschissen.. Der Vermieter ist dann mit nem Luftgewehr rein und hat die alle "rausgetreten"... Wieder gekommen sind sie nicht ;)
Kommentar ansehen
28.07.2010 22:36 Uhr von gypsyland
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
was man hier für Kommentare liest kann ich ja kaum glauben! Ihr wisst schon dass ihr über Menschen spricht?
Kommentar ansehen
29.07.2010 06:32 Uhr von halloechen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@gypsyland: Wenn du mal mitbekommst wie sich diese Bevölkerungsgruppe verhält, dann erinnert dich das eher an den primitiven Höhlenmenschen als an den modernen "sauberen" Menschen...

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampffinanzierung: Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreich: Nicolas Sarkozy verliert überraschend erste Urwahl der Konservativen
Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?