27.07.10 20:25 Uhr
 755
 

Großbritannien: Junge (4) starb in Wäschetrockner

Ein vierjähriger Junge war im englischen Ashbourne in einen Wäschetrockner geklettert, weil er Verstecken spielte.

Der Junge muss den Meldungen der Polizei in der Grafschaft Derbyshire zufolge nach dem Einstieg in den Trockner die Türe verschlossen haben und war vermutlich darin erstickt.

Ob das Gerät eingeschaltet war ging aus der Meldung nicht hervor.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Großbritannien, Junge
Quelle: www.vienna.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2010 21:05 Uhr von funnymoon
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@falschparka: Was für ein unterirdischer Kommentar.

Wenn ich so was lese, kann ich gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.

Für so was wie Dich habe ich nur tiefste Verachtung übrig.
Kommentar ansehen
28.07.2010 00:56 Uhr von MrsHebadesher
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Eltern: Aus der Originalquelle: "The child was reported missing about an hour before he was found. Police had begun a helicopter-assisted search."

Klingt für mich nach Vernachlässigung des Aufsichtspflicht seitens der Eltern.
Kommentar ansehen
28.07.2010 08:19 Uhr von MoDDa438
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wie kann man einem Kind nur sagen, dass es beim herumtollen selbst schuld ist, wenn es in einen Trockner steigt!

So ein Kind sieht doch gar nicht den Trockner, sondern nur das Versteck...
Kommentar ansehen
28.07.2010 12:55 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bei manchem empathifreien Beitrag hier: fragt man sich, warum sich die Schreiber nicht selbst eine Platiktüte über den Kopf ziehen und mit ein paar Runden Gewebeband um den Hals fixieren.

Das war ein 4-jähriges Kind...
Kommentar ansehen
29.07.2010 13:34 Uhr von MTKsays
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ All: Ich habe nicht ein Wort zum Gemütszustand der Eltern gehört, es ermahnt mich nur, immer gut aufzupassen und Alles immer gut zu durchdenken.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?