27.07.10 20:10 Uhr
 5.779
 

München: Kontrahenten beschimpften sich auf lateinisch - Prozess

Ein Wortgefecht auf hohem Niveau lieferten sich ein Radfahrer (47) und ein Fußgänger (26) in München. Der Studienrat und der Student waren sich auf einem Fußweg begegnet, welcher wohl beiden nicht genug Platz bot. Es kam zu einem Streit, der Student rief "bove stupide!" (dummer Ochse).

Da dies jedoch die falsche Anrede war, kam der Lehrer nicht umhin, eine Korrektur anzubringen und nannte den Studenten mehrfach "bos", was dem richtigen Fall entsprach, diesen jedoch mehr auf die Palme trieb, so dass er "caper vetus" (alter Ziegenbock), in Anspielung auf des Lehrers Bart, erwiderte.

"Vermis horribilis es" (du bist ein abscheulicher Wurm) antwortete der Lehrer, worauf der Student sein Fahrrad zu Boden warf. Als der Lehrer nach der Polizei rief, ohrfeigte er ihn. Vor Gericht gaben sich beide versöhnlich und gaben zu, sich hoch geschaukelt zu haben. Das Verfahren wurde eingestellt


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Prozess, Beleidigung
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2010 20:14 Uhr von Ocain
 
+61 | -0
 
ANZEIGEN
"Wortgefecht auf hohem Niveau" ...

Ich musste schmunzeln....

gute News..!!
Kommentar ansehen
27.07.2010 20:22 Uhr von bpd_oliver
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das: erinnert mich irgendwie daran:
http://www.kurzefrage.de/... *g*

[ nachträglich editiert von bpd_oliver ]
Kommentar ansehen
27.07.2010 20:41 Uhr von Registrator
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Wie geil ist das denn? "kam der Lehrer nicht umhin, eine Korrektur anzubringen"
einfach der Hammer
Das Leben des Brian: Lateinunterricht
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
27.07.2010 20:50 Uhr von Extron
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Dolle Show. *Vor Gericht gaben sich beide versöhnlich und gaben zu, sich hoch geschaukelt zu haben. Das Verfahren wurde eingestellt*

Aber erstmal bis vor Gericht gehen und dann den Schwanz einziehen..... unnötig Kosten verursacht.
Kommentar ansehen
27.07.2010 21:37 Uhr von burn3r78
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Romani eunt domus :D
Kommentar ansehen
27.07.2010 21:37 Uhr von announcer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds nett :-)
Kommentar ansehen
27.07.2010 21:46 Uhr von Merlin1904
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
oh ja das nenn ich mal gehobene Konversation ;-)
Kommentar ansehen
27.07.2010 22:26 Uhr von aaargh
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Abgesehen von der Ohrfeige eigentlich witzig.

Die beiden haben sich dann ja auch wieder vertragen.

Aber nette Meldung :)
Kommentar ansehen
27.07.2010 22:50 Uhr von Port
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
München halt
Kommentar ansehen
27.07.2010 23:05 Uhr von JustMe27
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Stimmt, Port, München! Andernorts hätts gleich eine Prügelei anderer Ausmaße gegeben, und da wäre nichts eingestellt worden...
Kommentar ansehen
27.07.2010 23:31 Uhr von Achtungsgebietender
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2010 23:41 Uhr von HansiHansenHans
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
warum hohes niveau? damals hats doch jeder geschwätz war umgangssprach vor paar tausend jahren^^
Kommentar ansehen
28.07.2010 00:39 Uhr von MrsHebadesher
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@HansiHansenHans: Dir ist schon bewusst, dass man das Schullatein eigentlich nie so gesprochen hat?
Kommentar ansehen
28.07.2010 00:51 Uhr von cyrus2k1
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Akademiker-Idioten: Und mit sowas verschwenden die Zeit und Geld des Gerichts.
Kommentar ansehen
28.07.2010 01:28 Uhr von Magguhs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lustig: mehr muss man dazu glaub ich nicht sagen :D
Kommentar ansehen
28.07.2010 02:40 Uhr von AndiButz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das zeigt: dass auch intelligenz nicht vor blödheit schützt
Kommentar ansehen
28.07.2010 03:46 Uhr von DeeRow
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Achtungsgebieter: Ich habe auch das grosse Latinum, hör auf damit rumzuposen du Prolet :-)

Aber auch dir sollte dabei nicht entgangen sein, dass sich das gesprochene Latein doch sehr vom Schul-Latein unterscheidet. Und Schimpfwörter gabs dort schon gar nicht.

Ich erinnere mich allerdings an eine Liste, die rumging damals, mit den gebräuchlichsten Schimpfwörtern... wie Mißgeburt und Sohn einer Hure. Nur weiss ich die gar nicht mehr.

Witzige News, da haben sich die richtige gefunden. auch n bissel Zufall, dass es ausgerechnet ein Lateinlehrer gewesen ist... :-))
Kommentar ansehen
28.07.2010 05:08 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Apotheker und Ärzte, sowie eventuell Historiker und Sprachenforscher brauchen die ausgestorbenen Sprachen. Die können sich von mir aus beschimpfen wie sie wollen. Wenn ich mit mit meinen Thaikenntnissen einen anderen beschimpfen würde, wäre er mir nicht böse, weil man da seine Empfindungen nicht zeigt.

@burn3r78, bitte übersetze dein Dargebotenes und lasse den großen Rest, der kein Latein kann im Unwissen.
Kommentar ansehen
28.07.2010 07:17 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Auswirkungen: der guten bayerischen Schulbildung :)
Kommentar ansehen
28.07.2010 08:46 Uhr von mr_shneeply
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wo ist da das hohe Niveau? Wenn man sich auf offener Straße Schimpfwörter an den Kopf wirft hat das nie hohes Niveau.
Da ist es egal ob ich das auf deutsch, tükisch, englisch oder eben lateinisch mache.
Es bleibt primitiv.
Kommentar ansehen
28.07.2010 14:34 Uhr von Il_Ducatista
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
is doch liebenswert: sowas gibts halt nur in München. Jedoch:
da primo exverbiert man sich externlinguistisch und das völllig eo ipso.
Interruptus: Die korrekte Anwendung von ablativus absolutus bzw Identifikationscasus für den correcten Usus des Vocativus erscheint zweifelhaft,
Kommentar ansehen
28.07.2010 16:13 Uhr von weg_isser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Port + JustMe27: Ach...so wie in münchner U-Bahnen was!?
Kommentar ansehen
28.07.2010 16:47 Uhr von Raginmund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lorio reif: meine quietsche Ente geht mit dir nicht baden. ...
Aber doch gut das sich beide abkühlen konnten.
Für die Verfahrenskosten würde ich das ja karrekativ (sorry Wörterbuch versagt bei Korrektur) an eine Zeitung verkaufen.
;)
Kommentar ansehen
28.07.2010 17:52 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Thumbs up! Echt klasse News! Hab´ mich wirklich köstlich über diesen Streit amüsiert, danke Autor!... ;-)))
Kommentar ansehen
28.07.2010 18:02 Uhr von MrsHebadesher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Il_Ducatista: Wo ist in den Beschimpfungen in der News ein ablativus absolutus? Auch ein Vokativ ist dort nicht zu finden. Wolltest bestimmt nur ein paar Fremdwörter anneinanderreihen, die keinen Sinn ergeben.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?