27.07.10 16:28 Uhr
 409
 

Hört Microsoft-Boss Steve Ballmer auf?

So hatte man Microsoft-Boss Steve Ballmer auf der Microsoft-Global Experience-Konferenz (MGX) noch nie gesehen: wortlos und mit Tränen in den Augen. Möglicherweise erlebte man ihn deshalb so, weil er Gerüchten zufolge bald sein Amt als Chef beim Softwareriesen aufgeben wird.

Ballmer wurde nicht nur innerhalb Microsofts sondern auch von Anlegern kritisiert. Der Kurs der Microsoft-Aktie ist seit Jahren gering und wurde zuletzt sogar vom Konkurrenten Apple überholt.

Trotzdem ist Steve Ballmer sehr erfolgreich gewesen: Microsoft kann 20 Milliarden US-Dollar an Bargeld sein Eigen nennen. Ein Problem könnte für Microsoft die Ablöseperson sein - bis jetzt ist noch kein geeigneter Kandidat in Sicht.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Boss, Steve Ballmer
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2010 17:40 Uhr von First PC Aid
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Developers, Developers, Developers Wenn Ballmer tatsächlich aufhören sollte, dann fange ich schon jetzt an, ihn zu vermissen. Irgendwie geht ohne Gates und Ballmer kein Microsoft :-/
Kommentar ansehen
27.07.2010 18:20 Uhr von dinexr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab den eh nicht gemocht :-): Nicht dass Bill Gates mein großes Idol ist, aber der hat immerhin einige weise Worte gesprochen. Ballmer eher das Gegenteil :(
Kommentar ansehen
27.07.2010 22:10 Uhr von wombie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Privat isser ok: Aber "im Beruf" finde ich seine Persoenlichkeit eher Kontraproduktiv.
Kommentar ansehen
28.07.2010 09:33 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ballmer going crazy: http://www.youtube.com/...

Ich mochte ihn auch :)
Kommentar ansehen
28.07.2010 12:41 Uhr von OldWurzelsepp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich: Da arbeitet ein Unternehmen stabil mit ordentlichem Gewinn und alles was die Leute interessiert ist der blöde Aktienkurs. Das ist einfach genau das was an unserem System falsch läuft.
Es kommt nicht darauf an ordentlicher Arbeit zu leisten, sondern die dämmlichen Lemminge (auch Spekulanten genannt) in Aufregung zu versetzen. Microsoft, Yahoo, Google, Apple, alle waren sie mal ganz oben im Aktienwert und sind schon auf ein normales Niveau gefallen oder werden es wieder. Ständiges Wachstum ist nicht möglich, Apple hat schon ein paar Dellen bekommen und in ein paar Jahren wird mit ihren Aktien auch kein Geld mehr zu verdienen sein. Entweder werden sie fallen, im besten Fall bleiben sie stabil.
Fliegt Jobs dann auch?

MfG
OldWurzelsepp
Kommentar ansehen
29.07.2010 16:26 Uhr von Cyphox2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum haben microsoft´s chef und apple´s chef eigentlich den gleichen vornamen? mysteriös... *aktexmusikeinspiel*

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?