27.07.10 15:51 Uhr
 588
 

Lingen: Einbruch in Baustoffhandel - 40 Kilo Pflastersteine statt Säge entwendet

Dem Filialleiter eines Lingener Baustoffhandels fiel am vergangenen Samstagabend bei der Schließung des Geschäfts ein Karton mit einer Tischkreissäge auf, den jemand außerhalb des Gebäudes abgelegt hatte.

Weil er die Ahnung hatte, jemand könnte die Säge stehlen wollen, packte er sie aus und füllte den Karton stattdessen mit Pflastersteinen.

Der Verdacht des Filialleiters bestätigte sich: In der Nacht brach ein Unbekannter durch den Zaun auf den Hof des Baustoffhandels ein und stahl den mit 40 Kilo fast wertlosen Pflastersteinen gefüllten Karton.


WebReporter: penetrada
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Einbruch, Pflasterstein, Säge, Filialleiter
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2010 15:57 Uhr von Rambo123
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
HAHA: klasse Ding vom Filialleiter, das Gesicht von dem Dieb hätt ich gern gesehen, als er seinen Karton mit Pflastersteinen daheim aufgemacht hat...
Kommentar ansehen
27.07.2010 16:03 Uhr von dr.b
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ist steigerungsfähig z.B....statt Pflastersteinen ein Rotweiler

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?