27.07.10 16:16 Uhr
 327
 

Der neue Focus RS bald mit Hybridantrieb

Im September 2010 folgt ein Modellwechsel des Ford Focus. Die Topversion der Modellreihe ist der Ford Focus RS. In limitierter Stückzahl gibt es auch den leistungsgesteigerten Focus RS500.

Der Focus RS wird bislang von einem Fünfzylinder-Motor aus dem Hause Volvo angetrieben. Zukünftig soll ein 2,0-Liter-Ecoboost-Motor von Ford verwendet werden.

Ein zusätzlicher Elektromotor wird an der Hinterachse angebracht. Dadurch wird der Focus RS, bislang nur mit Frontantrieb, zu einem Hybridfahrzeug mit Allradantrieb.


WebReporter: greenmotorsblog
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ford, Green Car, Focus RS
Quelle: www.greenmotorsblog.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2010 16:39 Uhr von Showtime85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na da bin ich mal gespannt: wenn das war wird die Capri idee wohl für immer eingestampft...
Kommentar ansehen
27.07.2010 16:43 Uhr von Gerri83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Völlig flasche News: Im September folgt erstens mal kein Modellwechsel des Ford Focus.
Zweitens wird in dem Artikel nur über den Focus RS der Modellreihe 3 spekuliert der frühestens in 3-4 Jahren kommt.

Der Ford Focus RS dieser Modellreihe ist fertig produziert worden, davon wird kein Exemplar mehr gebaut.

Warum wird es eigentlich tolleriert das hier so ein unwahrer Käse geschrieben wird?

[ nachträglich editiert von Gerri83 ]
Kommentar ansehen
27.07.2010 18:45 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reine Spekulation: wie Gerri83 schon schreib, wird der Modell-Wechsel beim Focus erst 2011 stattfinden. http://auto.t-online.de/...

Im September wird er auf dem Pariser Autosalon vorgestellt.

Bis DANN der RS kommt, dauerts nochmal mind. 1-2 Jahre.

Und ob er DANN einen Hybrid-Antrieb bekommt, steht auch noch in den Sternen. Mehr als Spekulation von verschiedenen Medien ist das nicht und basiert eigentlich nur auf der Annahme, daß der 2,5 Liter Turbo von Volvo für Ford dann nicht mehr zur Verfügung steht.

Ford KÖNNTE VIELLEICHT einen eigenen 2 Liter ECOBoost verbauen und zusätzlich an der Hinterachse einen E-Motor. Also quasi ein Allrad.

Leider ist aber meine Glaskugel gerade defekt....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?