27.07.10 15:17 Uhr
 6.998
 

Hersteller entschädigt versehentlich gesperrte Online-Spieler mit einem geschenkten Game

Im Computer-Spiel "Call of Duty - Modern Warfare 2" wird ganz besonders darauf geachtet, dass kein Spieler während einer Partie im Internet schummeln kann. Dafür soll ein Anticheat-Mechanismus im Spiel selbst sorgen.

Allerdings arbeitete dieser Mechanismus jetzt nicht ganz richtig, so dass versehentlich etliche Spieler gesperrt wurden, obwohl sie gar nicht geschummelt hatten. Diesen Spielern wurde damit der Zugang zum Spiel im Internet verwehrt.

Der Spielehersteller Valve reagierte umgehend und schaltete sämtliche unschuldige Spieler wieder frei. Oben drauf schenkte Valve jedem "Opfer" noch zwei Exemplare des Spiels "Left 4 Dead 2" als Entschädigung.


WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sperre, Entschädigung, Valve, PC-Spiel, Onlinegame
Quelle: www.spieleradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2010 15:17 Uhr von JonnyKnock
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Hehe, wurde nur nicht gesagt, wie lange die Spieler gesperrt waren. Aber zwei mal das spiel ist ja super..obwohl doch eins auch gereicht hätte ;) sollten sich andere Publisher mal ein Beispiel dran nehmen!!!
Kommentar ansehen
27.07.2010 15:27 Uhr von Pilzsammler
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
OMG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Sie schenkten nicht immer 2 Spiele. Man konnte eins "weitergeben" und das andere war nur für den gebannten selbst...
Wenn man es schon hatte bekam man nur eins!

Ich finde das ne wichtige Info die in der News fehlt!
Kommentar ansehen
27.07.2010 15:35 Uhr von sweetwater
 
+6 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2010 15:57 Uhr von vreezy
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
nichts zur news: Hab das Game vor ca. 2 Wochen Gelöscht weil über 3 Monate lang kein Server ohne Cheater lief. Nach Recherchen habe ich rausgefunden das noch Cheats Aktiv sind die Bereits seit 4 Monaten Public Downloadbar sind und nicht vom Anti Cheat Programm (sollte es wirklich eins geben) erkannt werden.
Kommentar ansehen
27.07.2010 16:01 Uhr von E.Nygma
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
@sweetwater: Du vergisst leider nur das Valve an sich nichts mit dem Spiel zu tun hat, sondern lediglich die (Anti-Cheat)Plattform anbietet.

Wenn du schon jmd. als "Dreck" beschimpfen willst, dann doch lieber den Hersteller Infinity Ward, die haben es ja schließlich vergeigt.

Aber hauptsache mal unnütz geblubbert.
Kommentar ansehen
27.07.2010 16:16 Uhr von lopad
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Hehe "Im Computer-Spiel "Call of Duty - Modern Warfare 2" wird ganz besonders darauf geachtet, dass kein Spieler während einer Partie im Internet schummeln kann."

Schön wär es ;), da läuft doch jeder zweite mit irgendeinem Hack durch die Gegend. Jetzt gabs halt mal ein VAC Update mehr nicht.
Kommentar ansehen
27.07.2010 16:21 Uhr von wrazer
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Sweetwater: Wer gibt Sweetwater denn bittte ein Minus. Dann bitte auch ne Stellungnahme.
Ich kann genau nachvollziehen was er sschreibt, da ich die gleichen Erfahrungen sammeln "durfte". Übrigens ist es Infinity Ward noch nicht mal möglich die Accounts auf den Zeitpunkt vor den hacks zurück zusetzen. Und ohne dedicated Server ist es mir noch nicht mal selbst möglich hackfreie Server zu wählen.
Mittlerweile spiele ich immer weniger CoD weil seid 3 Monaten ein Bug besteht der verhindert, dass ich zu einigen Freunden connecten kann. Und trotzdem besitzen sie die Frechheit Maps zum kostenpflichtigen Download anzubieten. Neue Geschäftsidee wird bald sein: 20 Euro für nen Patch der den Bug behebt. 30 Euro um den effektiven Hackerschutz freizuschalten............
Wo bleibt meine entschädigung, dass das Spiel durch die Überflut an Hackern unspielbar wird?
Hoffentlich schaffen sie den hack bei MW3 dann sofort, dann brauch ich mir den Mist nicht kaufen und kann von Anfang an auf gehackten Servern spielen.

[ nachträglich editiert von wrazer ]
Kommentar ansehen
27.07.2010 16:28 Uhr von sweetwater
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@E.Nygma: zu IW und steam hab ich schon oftgenug meine meinung gesagt (nicht nur hier)

und wenn Valve bzw. deren anti cheat platform ankündigt man gehe deshalb auf steam server um hacks und cheats zu verhindern dann kann ich nur ganz laut lachen.
keine dedicated server zuzulassen war einer der grössten fehler von IW genauso wie kein PunkBuster mehr zu verwenden.

MW:2 mag eins der besten shooter sein die es gibt leider wird das durch steam, valve und die blödheit von IW argzunichte gemacht. da der MP teilweise wegen cheater und hacker unspielbar war
Kommentar ansehen
27.07.2010 18:06 Uhr von KingPiKe
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Cheater: vllt solltem an die Schuld doch eher bei dem Cheater selbst suchen, als bei IW/Valve?
Immerhin sind es dir Cheater, die das Spiel kaputt machen.
Kommentar ansehen
27.07.2010 18:43 Uhr von Inc.
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm da muß ich fast nochmal MW2 installieren und schaun ob ich gesperrt bin. ;)

MW2 war ein totaler Fehlkauf, schade drum!
Kommentar ansehen
27.07.2010 19:52 Uhr von MrKlein
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
die: hätten denen lieber die "neuen" maps schenken sollen
Kommentar ansehen
27.07.2010 20:05 Uhr von Johnny Cache
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@KingPiKe: Nein, das Spiel hat IW schon selber ruiniert. Dafür brauchten sie keine Cheater.
In einem ordentlichen Spiel hat man dedicated Server auf denen man Cheater einfach kicken kann, aber da man ja versucht aus dem dummen Kaufvieh noch mehr Kohle auszuquetschen hat man die ja nicht mehr haben wollen.

Ich weiß ja nicht wie viele Jahre ich BF2 gezockt habe, aber sowas wie Cheater habe ich bisher noch nie erlebt. Einige wenige Glitcher, aber daran ist ja wieder der Hersteller schuld.
Kommentar ansehen
27.07.2010 22:54 Uhr von xenonatal
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Massenhaft Cheater kann ich: nicht feststellen. Nur weil die meisten Gamer besser sind als ich sind es noch lange keine Cheater.
Im Spiel gibt es für die Waffen z.B. Herzschlagsensor oder Zielvorrichtungen die den Gegner weiß leuchten lassen.
Wozu brauch ich da einen Hack?
Komischerweise wurde ich auch plötzlich Level 70.
Warum weiß ich auch nicht!? Habe es bis jetzt darauf zurückgeführt das ich im SteamShop etwas gekauft habe.
Allerdings hat ja Steam nichts mit dem Spiel selbst zu tun denk ich mal. Hab jetzt hier gelesen das es evtl. an gehackten Servern liegt? Kann das jemand bestätigen?
Kommentar ansehen
28.07.2010 02:13 Uhr von Floppy77
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Cheater: haben keine E*er
Kommentar ansehen
28.07.2010 08:55 Uhr von Hubeydubey
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Also wie ich die Überschrift gelesen habe, dacht ich zuerst, dass die Entschädigung ein Versehen war !?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?