27.07.10 14:15 Uhr
 2.665
 

Regisseur Volker Schlöndorff empfiehlt Angela Merkel, sich wieder der Physik zu widmen

Regisseur Volker Schlöndorff hat einen offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geschrieben, welcher in der Zeitschrift "Cicero" abgedruckt wurde.

"Könntest Du beim nächsten Mal nicht einfach abwinken? Und sagen: Acht Jahre waren genug, jetzt kehre ich zurück in meinen eigentlichen Beruf. Das hätte Stil", so der Filmemacher. Bis 1989 die Mauer fiel, war Angela Merkel in Ost-Berlin als Physikerin tätig.

Das derzeitige Geschehen in Berlin hält der Oskar-Gewinner für "Schmierentheater" und ein "Schießbudenkabinett". Schlöndorff gibt Merkel auch die Schuld am Rücktritt des früheren Bundespräsidenten Horst Köhler. Sie hätte unter vier Augen mit Köhler sprechen müssen, so der Filmemacher.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angela Merkel, Regisseur, Physik, Rat, Volker Schlöndorff
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2010 14:18 Uhr von DerEnno
 
+56 | -4
 
ANZEIGEN
Ich unterschreibe diesen Brief gern.
Kommentar ansehen
27.07.2010 14:23 Uhr von Alh
 
+29 | -12
 
ANZEIGEN
Ich: bezweifle stark, dass so etwas in Frage kommen würde.
Denn dafür braucht man Intelligenz und darüber verfügt diese Frau nicht.
Dass sie in der Politik auch nichts verloren hat, ja das wissen wir schon lange. Wie wärs mit Abwählen? Bin sofort dafür.
Zum Doktor hats doch eh nur gereicht, weil man Linientreu war. Nicht wahr?
Kommentar ansehen
27.07.2010 14:31 Uhr von EvilMoe523
 
+54 | -3
 
ANZEIGEN
Aber sie widmet sich doch der Physik die testet an unserem Staat nämlich gerade die Fall-geschwindigkeit ^^
Kommentar ansehen
27.07.2010 14:38 Uhr von wupfi
 
+16 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2010 14:51 Uhr von loman69
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
diese Frau Merkel ist eben keine Margaret Thatcher, die tanzen der doch alle auf der Nase rum. Die ist wie der Honecker stur und machtbesessen.
Kommentar ansehen
27.07.2010 14:57 Uhr von mobock
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@wupfi: Grammatik: Dafür hat Alh, im Gegensatz zu Dir, eine korrekte Rechtschreibung in seinen Kommentaren.
Kommentar ansehen
27.07.2010 15:07 Uhr von Totoline
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Und dann? Kommen Sachen wie diese heraus:

http://www.dailynet.de/...

Fakt ist. Sie sollte nirgends mehr Verantwortung übernehmen dürfen! Alles wo die fleissig mit rum murkst geht vor die Hunde!!

[ nachträglich editiert von Totoline ]
Kommentar ansehen
27.07.2010 15:37 Uhr von ernesto61
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@alh: "Denn dafür braucht man Intelligenz und darüber verfügt diese Frau nicht."

ja, und deswegen ist sie seit 5 jahren die bundeskanzlerin und du shortnews kommentator^^
ich bin ganz und gar nicht auf ihrer linie und mach drei kreuze, wenn diese regierung nicht mehr an der macht ist, aber so ein stammtisch blabla noch positiv zu honorieren geht echt zu weit!
Kommentar ansehen
27.07.2010 15:39 Uhr von Klassenfeind
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Dem Brief: ist nichts hinzuzufügen, ausser vielleicht, wenn schon Rücktritt, dann das ganze Kabinett...
Kommentar ansehen
27.07.2010 15:46 Uhr von MrsHebadesher
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Alh: Immer schön zu sehen, wie bei politischen Themen die Stammtischphilosophen mit ihrem Halbwissen aufmaschieren.

Schau erstmal nach, wie Intelligenz definiert wird und in welchen Berufen du welchen IQ findest.

Kennst du ihre Promotionsarbeit oder woher weißt du, dass nur lnientreue Menschen in der DDR einen akademischen Titel bekommen haben? Hauptsache ohne Sinn und Verstand Stammtischparolen verbreiten.

Ich heiße ihre Politik auch nicht gut, aber wenn ich etwas zu kritisieren habe, dann mit Argumenten und nicht mit sinnloser, nichtssagender und desktruktiver Kritik.
Kommentar ansehen
27.07.2010 15:58 Uhr von PakToh
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@wupfi: Diese Frau hat weder Rückgrad, ncoh die nötige Intelligenz um zu sehen, dass sie abtreten sollte, um ihr eigenes Image zu retten.

Noch scheint Frau Merkel alles "besser als Erwartet" zu machen, aber wie lange erwartet das Volk von ihr NICHTS?

Einzig hohle Phrasen und eine "Nagelt-MICH-Nicht-Fest" Politik zeichnen Sie aus, das geht 4 Jahre lang gut, evtl 8, aber irgendwann begreift selbst der letzte Depp, dass man damit keinen blumenpott gewinnt und wir nur weiter in die Scheisse fahren...
Kommentar ansehen
27.07.2010 15:59 Uhr von Il_Ducatista
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
o noooooooooooooo please don´t: lieber Voljer schlöndorf,
bitte erpar uns das !
Der optiomale Platz für die Putzfrau von Berlin wäre ein Platz in einer 1 Euro Stdlohn Putzfirma. Lass bitte diese Putzfrau niemlas mehr in der Physik arbeiten, dann macht die da alles kaputt.
Unser aller Leben hat sie mit ihrem Teuro zerstört jetzt schik sie genau in diese Realität.
Kommentar ansehen
27.07.2010 16:01 Uhr von Alchemistin
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Soso und wenn der Wikipedia-Artikel stimmt, hat Schlöndorff Angela Merkel bei den Wahlen 2005 und 2009 UNTERSTÜTZT...
Nur mal so zum Nachdenken für den einen oder anderen, der Schlöndorffs jetztige Aussage zum Anlass nimmt, Merkel generell zu verteufeln.

[ nachträglich editiert von Alchemistin ]
Kommentar ansehen
27.07.2010 16:33 Uhr von werhamster40kilo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Grammatik und Rechtschreibung sind zwei verschiedene Dinge!
Kommentar ansehen
27.07.2010 18:51 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
erika: merkel macht ihren >job< durchaus perfekt, fast zu perfekt.

ihr merkt man nämlich neben der physikakrobatik insachen co²,
auch ihre damalig erlernte tätigkeit als FDJ-funktionärin (für agitation und propaganda) deutlich an.

von daher wäre ein wechsel zur >linken<, oder an der seite barrosos zur eu-kommission, durchaus erfolgsversprechender.
Kommentar ansehen
28.07.2010 01:02 Uhr von sundiego
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, Merkel ist doch sowieso nur eine Marionette. Wundert sich denn jemand warum eine Physikern unser Land regiert?

Horst Seehofer hat es doch auf den Punkt gebracht:

"Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden!"

http://www.youtube.com/...
ab 4:40

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?