26.07.10 18:52 Uhr
 11.674
 

Gelsenkirchen ist erfreut über das Aus der Loveparade

In Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen) sollte im kommenden Jahr die nächste Loveparade stattfinden.

Aufgrund der Katastrophe in Duisburg wurde allerdings das Aus dieser Veranstaltung erklärt.

Die Stadt Gelsenkirchen ist über diese Absage sehr erfreut. Die Stadt hatte sich bisher noch nicht mit der Veranstaltung beschäftigt und wollte aus den Erfahrungen in Duisburg Erkenntnisse ziehen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Katastrophe, Loveparade, Gelsenkirchen
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2010 18:55 Uhr von Realist92
 
+91 | -12
 
ANZEIGEN
hmm "erfreut" ist doch ein wenig unpassend oder?
Kommentar ansehen
26.07.2010 19:04 Uhr von Shatiel
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
naja: ich wäre auch froh, wenn ich mir keine sorgen machen müsste, dass so viele menschen sterben und verletzt werden...wenn man in betracht zieht, dass gelsenkirchen von duisburg LERNEN wollte...
Kommentar ansehen
26.07.2010 19:15 Uhr von Achtungsgebietender
 
+18 | -133
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.07.2010 19:17 Uhr von Shatiel
 
+41 | -9
 
ANZEIGEN
@ achtungsgebietender: äh... ja ne is klar xD
Kommentar ansehen
26.07.2010 19:21 Uhr von AnitaF
 
+7 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.07.2010 19:23 Uhr von MrFloppy89
 
+40 | -1
 
ANZEIGEN
Na denn Ich freu mich auf die Blaskapelle der Wackener Feuerwehr ;-)
Kommentar ansehen
26.07.2010 19:23 Uhr von Compolero
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
@FALSCHPARKA: Schönes Halbwissen hast du da.
Wenn du dir die Pressekonferenz richtig angeschaut hast wirst du mitbekommen haben, dass von 100000 Menschen im Zeitraum von 9 bis 14Uhr die Sprache war.
Jedoch wurde nicht einmal erwähnt, dass die meisten erst zum Beginn der Abschlusskundgebung gegen 17Uhr gekommen sind.

@Achtungsgebietender:
Mach den Kopf zu.


Edit:
Was denn hier los? Nur noch Trolle unterwegs oder was?

[ nachträglich editiert von Compolero ]
Kommentar ansehen
26.07.2010 19:25 Uhr von AnitaF
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
@MrFloppy89: Guck dir doch mal diese Video an. Geht dir da nicht das Herz auf??

http://www.youtube.com/...

Da würdest du doch auch gerne auf ein Open Air Konzert gehen!

[ nachträglich editiert von AnitaF ]
Kommentar ansehen
26.07.2010 19:27 Uhr von -Sirius-
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
@ achtungsgebietender: Musst du eig zu jeder News von der LP so einen schwachsinnigen und belanglosen Kommentar ablassen?!
So langsam nervts nämlich...
Kommentar ansehen
26.07.2010 19:28 Uhr von Shatiel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mrfloppy: ich würd mich auch freuen, war zu schön ^^
Kommentar ansehen
26.07.2010 21:10 Uhr von LocNar
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
@TurkischerAnalchaot: Was haben auch 12-Jährige auf einem solchen Event verloren ???
Kommentar ansehen
26.07.2010 21:13 Uhr von ThomasHambrecht
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Die sollen die Love Parade nach Stuttgart verlegen wir Schwaben arbeiten den ganzen Tag und würden die paar Tage Techno glatt mit dem normalen Baulärm verwechseln.
Ich war stattdessen eine Woche vorher beim Liebenberger Musiksommer mit kulturellem (klassischen) Musikangebot. 30 Autominuten von Berlin. Das hat nur 500 Menschen interessiert. Somit ist doch für jeden etwas dabei. Da ich beide Musikrichtungen gerne höre, finde ich das Aus trotzdem schade. Das war auch ein Stück Kultur.
Kommentar ansehen
26.07.2010 22:09 Uhr von Wanne85
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Dann kommt die Loveparade nächstes Jahr eben nach Wanne-Eickel. Platz ist genug da. Der Cranger-Kirmes-Platz und die umliegenden Straßen reichen vollkommen aus =)

Jedes Jahr kommen über 3 Million Menschen zur Cranger Kirmes. Wieso sollte es nicht mit der Loveparade klappen ?
Kommentar ansehen
26.07.2010 22:34 Uhr von fardem
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ Wanne: der hoffnungslose Heimatkämpfer

XD

Ich habe lange jahre im Ruhrpott gelebt... und doch war ich noch nie in Wanne-Eickel.
Ich war in Recklinghausen, In Bochum, in Dortmund... doch nie in Wanne-Eickel

zu News:
Ob das ganze wirklich auf alle Zeiten abgesagt werden musste zweifle ich.

Mann hätte eben auf bestimtme SDtädte die genug Platz haben einfach begrenzen müssen.

Ich war auch nie auf der Love-Parade

[ nachträglich editiert von fardem ]
Kommentar ansehen
26.07.2010 23:07 Uhr von MrFloppy89
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Wanne: Marl ftw
Kommentar ansehen
26.07.2010 23:13 Uhr von spamsucks
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wo hätten die das denn in GE machen wollen? auf schalke?

die sollen die parade wieder nach berlin zurückbringen. alles andere ist eh mist ;)
Kommentar ansehen
26.07.2010 23:31 Uhr von derSchmu2.0
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hats bei euch auch so geregnet heute? Obwohl...so mancher Troll hier gibt seinen geistigen Durchfall auch bei Sonnenschein im Web ab...

Naja, wie schon gesagt wurde ´freuen´ ist garantiert das falsche Wort dafuer..

Wenn Auflagen etc nun fuer solche Veranstaltungen zu hoch werden, sollense halt fuer die LP in Zukunft Eintritt verlangen:
Macht unabhaengiger von Sponsoren.
Haelt die Zahl der Besucher im Rahmen

Aber ganz wegfallen zu lassen, waere auch zu schade...
Kommentar ansehen
27.07.2010 00:12 Uhr von hnxonline
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
TurkischerAnalphabet: Ach komm erzähl doch nicht so einen Mist. Wie willst du denn bitte eine halbe Stunde vor dem Unglück da weg gekommen sein? Hast dich wahrscheinlich von einem Helikopter raus fliegen lassen, wa?

Da diese Story schon erlogen ist wird der Rest deines Kommentar dies wohl auch sein. Woher willst du auch wissen das die ´Raverin´ 30 Jahre alt war und sich nicht vielleicht einfach ein TicTac ´rein gehauen´ hat?

*******

Ich selbst habe das Elend miterlebt kam aber völlig ohne Blessuren davon. Hab meine Cam verloren oder die wurde mir in der Menge aus der Tasche geklaut aber drauf gesch...
Ein Kumpel hat ein paar Schürfwunden erlitten nachdem er erst gegen eine Mauer gedrückt wurde und anschließend an der entlang schrammte. Aber in Anbetracht dessen was dort manche Leute widerfahren ist dies nicht der Rede wert.

Aber das Gefühl das Menschen die auch wie wir einfach zum feiern und spaß haben dort waren nur ein paar Meter weit entfernt umgekommen sind ist schon echt beschissen.
Kommentar ansehen
27.07.2010 00:38 Uhr von Wanne85
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@fardem: Im Ruhrpott gelebt aber noch nie auf der Cranger Kirmes gewesen ?

Das ist wirklich traurig =)


@MrFloppy
Marl hat die Roller-Disco, reicht denen =) Da gibt es doch nicht wirklich Platz für so ein Event oder ?


Wer die Cranger Kirmes kennt weiß wie es da jährlich aussieht
Kommentar ansehen
27.07.2010 03:04 Uhr von seele1967
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@ falschparka: das dürfen sie doch nicht einfach so sagen.natürlich sind die verrückten in deutschland nie schuld.die schuld haben immer andere. ironie aus.

jeder der das verfolgt hat, und nicht verbohrt und verblödet ist, hat gesehen das einige chaoten auf kosten anderer leben schnell mal in die party wollten ohne sich an die anweisungen zu halten(einige).

aber es ist ja auch viel einfacher immer anderen für mein versagen die schuld zu geben. die opfer tun mir leid, sie waren das letzte glied in der kette.und ja, eure minus bewertunen sind mir egal.
mich kotzt einfach nur an, das diese doch so intelligente und erwachsene jugend permanent gepempert werden möchte wenns probleme gibt. dann ist immer die polizei ,die feuerwehr und die politiker etc. schuld. nur beim spass haben ist die welt in ordnung, da brauch man auch keine regeln oder hilfe. alle rennen wie die lemminge hinter her, egal ob die situation noch so obskur ist. gott sei dank haben einige die situation erkannt und sind nach hause oder haben gewartet, weil" wenn man bis 3 zählen kann" gesehen hat das die situation brisant war.ich frage mich auch, wenn alles schon vorher bekannt war ,und gewarnt wurde im netz was ja auch stimmt-waruuuuum rennen dann alle dahin ?????????????

[ nachträglich editiert von seele1967 ]
Kommentar ansehen
27.07.2010 08:17 Uhr von Biovital22
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ Wanne85: 3 Millionen in 8 Tagen ist etwas anderes als 1 Million an einem Tag!

Die Wanne-Eickel würde überlaufen!!!
Kommentar ansehen
27.07.2010 08:26 Uhr von Biovital22
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Digitalkaese: Politiker sollten die Zeichen der Zeit erkennen, aber die um die es wirklich geht, dazu gehört nicht ob solche Veranstaltungen Verboten werden. Hätten die Politiker(CDU) in Duisburg die Zeichen der Zeit erkannt, wäre es garnicht erst zu so einer Tragödie gekommen.

Aber sie haben nur aufs Geld, Prestige und Image gesehen und alle Sicherheitsbedenken ausser acht gelassen. Hätten sie auf die gehört die schon Frühzeitig auf die Problematik hingewiesen haben, könnten die Opfer heute noch Leben.

Was du so von dir gibst ist wirklich nur Digitalkäse.
Kommentar ansehen
27.07.2010 08:31 Uhr von Biovital22
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher: ich gehöre mit 57 Jahren nicht zu den Techno kaspern, aber ich hatte dir schon einmal gesagt das dein IQ von der Größe eines Kirschkerns einfach nicht taugt um bei Erwachsenen Themen mitzureden.

Was du machst ist einfach nur Stimmungsmache, du könntest glatt ein an Römischer Dekadenz erkrankter FDP Wähler sein.
Kommentar ansehen
27.07.2010 10:20 Uhr von michael.ist.schwul
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
an alle die Achtungsgebietender: ein Minus gegeben haben:

Seine Gehirnzellen lassen einen sachlichen, vernünftigen Kommentar einfach nicht zu.

zur News:

Wenn Gelsenkichen von Duisburg lernen wollte, dann wüssten sie spätestens jetzt, was man bei solch einer Großveranstaltung alles beachten muss und könnte aus den Fehlern der *piep Verantwortlichen der Parade 2010 durchaus lernen.



[ nachträglich editiert von michael.ist.schwul ]
Kommentar ansehen
27.07.2010 11:29 Uhr von datenfehler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: "Die Stadt hatte sich bisher noch nicht mit der Veranstaltung beschäftigt und wollte aus den Erfahrungen in Duisburg Erkenntnisse ziehen."

Und was lernten sie daraus? Machs wie Bochum und lass die Finger davon. *g*

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?