26.07.10 18:24 Uhr
 93
 

Konjunkturaussichten in der Eurozone gut - Eurokurs steigt

Zum Wochenstart am heutigen Montag konnte der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung die 1,29-US-Dollar-Marke überwinden. "Der Eurokurs wird durch die zuletzt verbesserten Konjunkturaussichten in der Eurozone gestützt", so ein Insider.

Zum Montagnachmittag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,2931 (Freitag: 1,2897) US-Dollar festgestellt. Zu diesem Zeitpunkt war ein US-Dollar 0,7733 (0,7754) Euro wert.

Zuletzt notierte der Euro dann bei 1,2937 US-Dollar.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konjunktur, Eurozone, Eurokurs
Quelle: www.fnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?