26.07.10 17:33 Uhr
 76
 

Ölpreis kann 80-US-Dollar-Marke nicht überwinden

Zum Start in die neue Handelswoche bewegte sich der Ölpreis zwischen 78,25 und 79,31 US-Dollar. Beeinflusst wurde der Rohölmarkt durch die Entwicklung am US-Immobilienmarkt, der sich schwach, aber besser als erwartet entwickelt hat.

Um 17 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate am heutigen Montag dann 78,82 (Freitag: 78,98) US-Dollar.

Auch der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent gab leicht nach und notiert derzeit bei 77,24 (Freitag: 77,45) US-Dollar.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Ölpreis, US-Dollar
Quelle: www.wallstreet-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?