26.07.10 17:17 Uhr
 158
 

Expedition führt erfolgreichen Test eines autonomen Tauchfahrzeugs durch

Zurzeit absolviert der Forschungseisbrecher "Polarstern" seine 25. Expedition in arktische Regionen. Zwischen Spitzbergen und Island wurde nun ein AUV (Autonomous Underwater Vehicle) erfolgreich in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich um ein unbemanntes, unabhängig operierendes Tauchfahrzeug.

Zunächst werden missionsrelevante Daten wie Kurs und Auftauchposition in den Bordcomputer einprogrammiert. Anschließend wird das vier Meter lange Gefährt mit einem Kran ins Wasser gelassen und kann mittels einer Vielzahl von Messinstrumenten seine Aufgabe ohne Verbindung zum Mutterschiff ausführen.

Auf der Testfahrt nahm es Messungen der Wassertemperatur und weiterer Parameter vor. Bei einer maximalen Entfernung von 70 Kilometern kann es bis zu 3.000 Meter tief tauchen und das Meer unter dem Treibeis erkunden. Nach Erfüllung seiner Aufgabe wird es per Hubschrauber zurück an Bord des Mutterschiffs gebracht.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Test, Antarktis, U-Boot, Expedition
Quelle: idw-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2010 17:17 Uhr von alphanova
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Untersuchung der arktischen Regionen ist für Schiffe wegen der Treib- und Packeisflächen sehr schwierig.. sogar für Eisbrecher. Daher sind solche unabhängig arbeitenden Mini-U-Boote eine perfekte Ergänzung für die Wissenschaftler.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?