26.07.10 14:15 Uhr
 335
 

Ulm: Leiter einer Musikgruppe wegen sexuellem Missbrauch angeklagt

Der Leiter einer Faschingsmusikgruppe wird in über 100 Fällen des sexuellen Missbrauchs in Ulm angeklagt. Laut Anklage hat er drei Kinder, die er im Rahmen seiner Musikgruppe kennen lernte, teils mehrere Jahre lang, sexuell missbraucht.

Ab Sommer 1997 soll der Mann ein damals elfjähriges Mädchen zwei Jahre lang sexuell missbraucht haben. Er war damals 19 Jahre alt. Im Mai 2005 und im Winter 2006 machte er sich erneut des sexuellen Missbrauchs schuldig, als er zwei 13-jährige Jungen missbrauchte.

Der Täter befindet sich seit drei Monaten in Untersuchungshaft.


WebReporter: Huhnhut
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Missbrauch, Gruppe, Ulm, Leiter
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?