26.07.10 13:30 Uhr
 159
 

Gotha: Schloss Friedenstein eröffnet "Neue Kunstkammer"

Kunstinteressierte Besucher können sich im Wahrzeichen der Stadt Gotha, dem Schloss Friedenstein, eine neue Attraktion anschauen. Das Schloss gilt als die größte deutsche Anlage aus der frühbarocken Epoche und beherbergt nun die "Neue Kunstkammer Gotha", eine umfassende Sammlung wertvoller Exponate.

Zu sehen sind beispielsweise der "Elefant" von Dinglinger und die Nautiluspokale, aber auch verschiedene kostbare Kunstwerke aus Elfenbein und Bernstein. An 26 Hörstationen hat der Besucher die Möglichkeit, sich über die Räumlichkeiten und besonders interessante Ausstellungsstücke zu informieren.

Der Grundstein für die neue Kammer wurde schon im 17. Jahrhundert gelegt: Der Erbauer des Schlosses, Ernst I., der Fromme von Sachsen-Gotha, gab ihr den Namen "Friedensteinische Kunstkammer". Ihm folgten unter anderem Friedrich II. von Sachsen-Gotha-Altenburg und Ernst I. von Sachsen-Coburg und Gotha.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Kunst, Schloss, Gotha, Schloss Friedenstein
Quelle: www.reisenews-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2010 13:30 Uhr von alphanova
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Schlossführungen (wenn auch nur akustische) haben immer ihren Reiz. Wenn es sich - wie in diesem Fall - um ein besonderes Bauwerk und sehr wertvolle Kunstgegenstände handelt, dann natürlich umso mehr.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?